Miteinander

Beiträge zum Thema Miteinander

Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Vom Ich zum Wir

Zwei anstrengende Jahre liegen hinter und eines vor uns. Wenn ich rekapituliere, was in den vergangenen Monaten alles schief-gelaufen ist, ist es leicht, mit dem Finger auf andere zu zeigen, und schwer, ganz bei mir selbst zu bleiben. Von Katja Schmidtke Das große Pandemie-Management kann ich nicht ändern, aber meinen Umgang mit Frust, Wut, Hilflosigkeit – den bestimme ich bis zu einem gewissen Grad selbst. Für mich liegt darin ein Schlüssel zur Freiheit und auch zum Frieden. Auf den ersten...

  • 12.01.22
  • 16× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Wo bleibt der Mutmacher?

Derzeit bekommen wir nahezu täglich Leserbriefe, die mehr oder weniger gleichen Inhalts sind: „Nie hätte ich gedacht, dass ich mich von meiner Kirche abwenden werde“ und „Dass selbst unsere Bischöfe den Gläubigen Moral und Nächstenliebe absprechen, erschüttert mich besonders“ oder „Wo bleibt der Mutmacher?“. Von Willi Wild Die Jahreslosung ist eindeutig: „Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.“ Und weiter: „Das ist aber der Wille dessen, der mich gesandt hat, dass ich nichts verliere...

  • 30.12.21
  • 18× gelesen
  • 1
Aktuelles

Kirchenpräsident Liebig: Vorwurf der Staatsnähe ist absurd

Weimar (epd). Der Kirchenpräsident der Evangelischen Landeskirche Anhalts, Joachim Liebig, hat auch in Pandemiezeiten zu einem freundlichen Miteinander von Staat und Kirche aufgerufen. Kirchenleitungen hätten abzuwägen, wie weit Einschränkungen durch staatliche Maßnahmen - etwa aus Gründen des Infektionsschutzes - reichen dürften, schreibt Liebig in einem Gastbeitrag für die in Weimar erscheinende Kirchenzeitung "Glaube+Heimat" (Ausgabe vom 3. Januar). Andererseits tue der Staat gut daran, auf...

  • 29.12.20
  • 74× gelesen
  • 1
Aktuelles

Notiert
Jüdische Gemeinden unterstützen Netzwerk

Magdeburg (epd) – Der Landesverband Jüdischer Gemeinden in Sachsen-Anhalt hat auf die Diskussion um die Arbeit des Vereins »Miteinander e.V.« mit großer Verwunderung und Entsetzen reagiert. Der Verein habe bei der Bekämpfung von antisemitischen Vorfällen und Tendenzen stets aktiv Position bezogen und dabei alle Facetten von Antisemitismus entschieden zurückgewiesen, hieß es in einer Stellungnahme des Verbandes. Die Beschuldigung, dass der Verein angeblich das Neu- tralitätsgebot missachte und...

  • Magdeburg
  • 14.09.18
  • 29× gelesen
Aktuelles

Kommentar
Ein Lob auf gute Nachbarn

Von Elke Stricker In der Siedlung, in der meine Großeltern nach dem Krieg bauten, gibt es die Tradition der sechs engsten Nachbarn. Das sind die Nachbarn, die jederzeit füreinander da sind. Sie helfen mit Eiern oder Mehl aus. Sie laden einander zu Feiern ein. Sie stehen einander bei in Krankheit und Trauer. Als wir Anfang der 1970er-Jahre in ein kleines ostwestfälisches Dorf zogen, war es für meine Mutter selbstverständlich, dieses Denken mitzunehmen und zu leben. So händigte sie der äußerst...

  • Weimar
  • 11.06.18
  • 18× gelesen
Blickpunkt
Chemielehrerin Bianca Schlosser-Arnold wertet mit ihren Schülern Fabian und Peter (v. li.) deren Ergebnisse aus. Für sie ist Chemie ein Fach, für das man alle Kinder, ob mit oder ohne Einschränkungen, begeistern kann.

Formel für Miteinander

Vor acht Jahren wurde die Evangelische Regelschule in Gotha gegründet. Hier lernen Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung gemeinsam bis zur zehnten Klasse. Von Mirjam Petermann Ein Konstrukt aus dünnen Glasrohren, Reagenzgläsern und einer mit Wasser befüllten Glasschüssel steht auf dem Lehrertisch. Mithilfe dieser pneumatischen Wanne wird für 25 aufmerksame Schülerinnen und Schüler einer siebten Klasse sichtbar, wie Wasserstoff abgespalten werden kann. Die Knallgasprobe über dem...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 162× gelesen
Aktuelles

Miteinander statt getrennt

Durchgang von der evangelischen Michaeliskirche zum katholischen Michaeliskloster in Hildesheim: Bis 2006 trennte eine Mauer die beiden Konfessionen in der zweitältesten Simultankirche Deutschlands, die Protestanten und Katholiken bereits seit 1542 gemeinsam nutzen. Am 11. März findet dort der zentrale ökumenische Gottesdienst zum 500. Reformationsjubiläum statt. Unter dem Motto »Erinnerung heilen – Jesus Christus bezeugen« wollen die christlichen Konfessionen daran erinnern, was sie sich im...

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 18× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.