Corona-Krise
Arche ruft zu Tablet-Spenden auf

Früher verpönt, heute dringend benötigt: Kinder brauchen im Homescholling funktionierende Tablets.
  • Früher verpönt, heute dringend benötigt: Kinder brauchen im Homescholling funktionierende Tablets.
  • Foto: epd-bild/Daniel Peter
  • hochgeladen von Katja Schmidtke

Berlin (epd) - Das christliche Kinder- und Jugendwerk "Die Arche" hat wegen der pandemiebedingten Schließung der Schulen zu Spenden funktionierender Smartphones und Tablets aufgerufen. Dies sei wichtig, um mit den Kindern während des Lockdowns in Kontakt zu bleiben und sie beim Homeschooling zu unterstützen, teilte das Kinder- und Jugendwerk in Berlin mit.

Den Kindern fehle oft die Unterstützung durch Lehrer, manche Kinder bekämen ihre Hausaufgaben nicht einmal in digitaler Form, in vielen Familien herrsche Chaos. In der "virtuellen Arche" würden daher täglich ununterbrochen mit den Kindern Hausaufgaben gemacht, telefonisch oder per Videokonferenz. Nebenbei gebe es noch einen kleinen Notfallbetrieb, direkt an den Standorten der Arche.

"Wir haben jetzt schon das Problem, dass die Erst-, Zweit- und Drittklässler nicht richtig lesen, schreiben oder rechnen können", warnte "Arche"-Gründer Bernd Siggelkow: "Wenn wir heute nicht etwas machen, haben wir für morgen versagt." Die Schulen bräuchten dringend Hilfe.

"Wir haben jetzt schon das Problem, dass die Erst-, Zweit- und Drittklässler nicht richtig lesen, schreiben oder rechnen können"

Außerdem benötigt die "Arche" weiterhin haltbare Lebensmittel und gut erhaltene Winterkleidung. Die Sachen könnten an jedem Standort der "Arche" abgegeben oder dorthin geschickt werden, hieß es weiter.

Autor:

Katja Schmidtke

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen