Hirte

Beiträge zum Thema Hirte

Glaube und Alltag Premium

Mach es wie Jesus: Werde Hirte

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben. Johannes 10, Verse 11.27-28 Heute ist der sogenannte Hirtensonntag. In den biblischen Schriften wird Jesus oft mit einem guten Hirten verglichen, der sich um seine Herde kümmert. Keines seiner Schafe lässt er aus dem Auge. Der Hirte war in dieser Zeit ein verständliches Bild, denn viele Menschen verdienten ihren Unterhalt mit der Viehzucht....

  • 05.05.19
  • 25× gelesen
Kirche vor Ort
Ein Hirte für den Hirten - nur das Schmunzeln von Pfarrer Jochen Lenz verrät, was er über das Geschenk von Superintendent Andreas Schwarze anlässlich seiner Einführung in den Pfarrbereich Ellrich denkt. Sagen kann er aufgrund seiner starken Heiserkeit nichts. Doch der Gemeinde genügt sein Lächeln.
3 Bilder

Pfarramtseinführung im Kirchenkreis Südharz
Ein Goldjunge für den Pfarrbereich Ellrich

Am Sonntag feierten die Gemeinde und viele Gäste in der Kirche St. Katharina in Sülzhayn die Einführung von Pfarrer Jochen Lenz mit einem Festgottesdienst. Nun ist er ganz offiziell der neue Pfarrer für den Pfarrbereich Ellrich. Die Freude der Gemeinden darüber war im Gottesdienst zu spüren. Nicht nur die große Zahl der Anwesenden, auch die allgemeine Fröhlichkeit brachte dies zum Ausdruck. Chor, Gesangs-Trio, Posaunenchor und Organistin gestalteten diesen lebendigen Gottesdienst. Etwas anders...

  • Südharz
  • 04.02.19
  • 100× gelesen
Aktuelles

Neuer Ostbeauftragter stellt sich hinter Spahn

Berlin (epd) – Der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU), verteidigte im RBB-Info-Radio die Aussagen des neuen Gesundheitsministers Jens Spahn zu Hartz IV. »Natürlich ist es so, dass formal gesehen ein Hartz IV-Empfänger arm ist. Aber Jens Spahn hat auch Recht, dass wir versuchen mit Hartz IV eben dafür zu sorgen, dass keiner völlig durchs Raster fällt. Und es ist gut, dass wir in Deutschland so einen ausgeprägten Sozialstaat haben«, sagte Hirte. Der neue...

  • Weimar
  • 20.03.18
  • 3× gelesen
Glaube und Alltag
Wölfe – nachdem sie in Deutschland lange Zeit ausgerottet waren, erobern sie sich ihren Lebensraum zurück.

»Der Wolf im Schafspelz«

Bibelkunde: Das Bild vom Wolf in der Heiligen Schrift Von Elisa Makowski (epd) Schon seit der Antike diente der Wolf als Projektionsfläche für die Gedankenwelt der Menschen. Mit dem wilden Tier wurden seit jeher Ängste, Aggression, aber auch Eigenschaften von Gottheiten in Verbindung gebracht. Auch in der Bibel stehe der Wolf für Schrecken, Ausgeliefertsein und existenzielle Bedrohung – aber mitunter auch für Versöhnung, sagt die evangelische Theologin Yvonne Sophie Thöne. Der Wolf...

  • Weimar
  • 22.01.18
  • 69× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.