Gotha - Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

DDR-Zeitzeugen der Friedensbewegung

Wittenberg (epd) – In der Themenwoche Frieden auf der »Weltausstellung Reformation« kommen Zeitzeugen der Friedensbewegung in der ehemaligen DDR zu Wort. Wie der Verein Reformationsjubiläum 2017 mitteilte, wird es bis 17. Juli jeweils um 14 Uhr im Lutherhof Interviews mit den Zeitzeugen geben. Als Gäste angekündigt wurden unter anderen der frühere Oberlandeskirchenrat Harald Bretschneider, der Wittenberger Pfarrer Friedrich Schorlemmer und die frühere Magdeburger Superintendentin Waltraut...

  • Wittenberg
  • 18.07.17
  • 5× gelesen
Hildegard Hamdorf-Ruddies

Seelsorgeseminar: Leiterin verabschiedet

Halle (G+H) – Die langjährige Leiterin des Seelsorgeseminars Halle, Provinzialpfarrerin Hildegard Hamdorf-Ruddies, ist in einem Gottesdienst von ihren Aufgaben entpflichtet und in den Ruhestand verabschiedet worden. Sie war 15 Jahre in dieser Funktion in der Seelsorge Fort- und Weiterbildung der EKM tätig. Hamdorf-Ruddies studierte Theologie in Wuppertal und Göttingen. Nach der Ordination arbeitete sie als Dozentin am Predigerseminar der Evangelischen Kirche im Rheinland in Essen, von 1993 an...

  • Halle-Saalkreis
  • 18.07.17
  • 85× gelesen

Cranach-Altar: Standort für Kopie gesucht

Kemberg (G+H) – Im Streit um den Verbleib eines nachgemalten Cranach-Altars haben sich Vertreter von Kirche und Denkmalschutz sowie die Auftraggeber des Gemäldes auf das weitere Vorgehen geeinigt. Demnach soll eine paritätisch besetzte Arbeitsgruppe einen Standort für das mehr als fünf Meter hohe Bildnis in Kemberg (Kirchenkreis Wittenberg) finden, teilte Kirchenältester Dieter Schröter auf »G+H«-Nachfrage mit. Das Landesamt für Denkmalpflege und die Kunstgutbeauftragte der Landeskirche...

  • Wittenberg
  • 18.07.17
  • 5× gelesen

Gewinner und Verlierer

Kommentar von Diana Steinbauer Der selbst bewirtschaftete Boden schafft eine tiefe Identität und Verbundenheit – mit der Natur, der Region, aber auch mit der Kirche. Denn diese verkündigt nicht nur Gottes Schöpfungskraft, die EKM ist selbst auch Verpächter einer großen Zahl an landwirtschaftlichen Flächen. Das hierfür angewendete Pachtverfahren wurde 2015 beim Wettbewerb »BodenWertSchätzen« ausgezeichnet und als besonders fair hoch gelobt. Hin und wieder kommt es zu Verstimmungen zwischen...

  • Weimar
  • 18.07.17
  • 16× gelesen
Der Reformations-Biergarten am Seelsorge-Riesenrad

Blasmusik und Bier

Stimmung unterm Seelsorge-Riesenrad Bei der Weltausstellung Reformation in Wittenberg gibt es jetzt einen Biergarten. In dem Ensemble Riesenrad »Zwischen Himmel und Erde« der Seelsorge der Evangelischen Kirche und dem Bayerischen Garten im Torraum 6 »Ökumene und Religion« soll es immer Donnerstagabend Programm und verlängerte Öffnungszeiten geben. Den Auftakt in den südlichen Wall­anlagen machte das Blasorchester Wittenberg mit zünftiger Blasmusik. Nächste Woche wird der Liedermacher Fritz...

  • Wittenberg
  • 18.07.17
  • 7× gelesen
Erntezeit: Kirchenland ist begehrt. Etwa drei Prozent der landwirtschaftlichen Nutzfläche in ­Mitteldeutschland gehört den evangelischen Kirchen. Die ­Verpachtung des Landes bringt Geld, aber manchmal auch ­Ärger.

Schlechte Verlierer?

»Sie kündigen uns – wir kündigen Ihnen« – Mit diesen Worten teilte ein Landwirt aus dem Kirchenkreis Gotha der Landesbischöfin im Mai erbost den Kirchenaustritt seiner gesamten Familie mit. Was war geschehen? Von Diana Steinbauer Familie Selz, die im Kirchenkreis Gotha breite Flächen Ackerland bewirtschaftet, hat auch von der Kirche Land gepachtet. Nun bewarb sich der Ökobetrieb um eine Verlängerung der Nutzungsrechte für verschiedene Flurstücke in Gotha-Siebleben. Die Familie führte bei...

  • Gotha
  • 14.07.17
  • 74× gelesen

Zur »Nacht der Kirchen« lädt die Bachstadt am 15. Juli ein

Bei der »Nacht der Kirchen« in Köthen ist es Tradition, dass diese mit einem gemeinsamen Abschluss um Mitternacht auf dem Marktplatz endet. So war es bei der ersten Nacht 2012 (von der das Foto stammt), und so wird es am 15. Juli wieder sein. Zur inzwischen sechsten »Nacht der Kirchen« laden wieder die katholische Pfarrei und die evangelischen Kirchengemeinden ein. Den Auftakt macht um 20 Uhr in der Jakobs­kirche das Quartett »iNK«. In der Agnuskirche heißt es um 21 Uhr »Typisch evangelisch!?...

  • Köthen
  • 13.07.17
  • 12× gelesen
Blick auf den Lettner des Magdeburger Doms

Größtes Projekt des Domfördervereins

Magdeburg (epd) - Die Restaurierungsarbeiten am mittelalterlichen Lettner im Magdeburger Dom können voraussichtlich noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Mit zwei größeren Spenden sei das Spendenziel von 270 000 Euro bereits ein wesentliches Stück näher gerückt, teilte der Vorsitzende des Fördervereins Dom zu Magdeburg, Stephen Gerhard Stehli, der Presse mit. Die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz beteiligen sich aktuell mit 49 000 Euro beziehungsweise...

  • Magdeburg
  • 10.07.17
  • 39× gelesen
Ulrike Polster

Herz statt Hetze - Kirchengemeinden positionieren sich

Mehrere Festivals mit rechtsextremen Bands sind im Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld geplant. Über die Situation in Themar hat Willi Wild mit Pastorin Ulrike Polster gesprochen: Pastorin Polster, bekommen Sie es mit der Angst zu tun ob der drohenden Ereignisse? Polster: Angst trifft es nicht richtig. Ich bin eigentlich eher wütend, dass extrem rechte Gedanken, wie sie in den Texten von Stahlgewitter und anderen zum Ausdruck kommen, sich so offen präsentieren darf. Und ich habe eine...

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 06.07.17
  • 32× gelesen
Blick in die Vergangenheit: Im Zentrum Jenas befinden sich die Überreste des ehemaligen Karmelitenklosters.

Karmelitenkloster: »Schmuckkästchen« in der Innenstadt

Überreste von Sakristei und Kapitelsaal bilden den Kern der neuen Stadtbibliothek Von Beatrix Heinrichs Das Grün leuchtend – ein lebendiger Kontrast vor den steingewordenen Spuren der Zeit. Inmitten der belebten Innenstadt Jenas ist ein kleines Idyll entstanden. Der frische Rasen umreißt heute die Stelle, an der sich vor 500 Jahren der Kreuzgang des Karmelitenklosters befand. Ein Ort mit wechselvoller Geschichte. Nach aufwendigen Sanierungsarbeiten sind der Klosterhof und die erhaltenen...

  • Jena
  • 06.07.17
  • 18× gelesen
Wer singt, betet doppelt! Seit über 60 Jahren zeigt die Nicolai-Kantorei Bad Blankenburg bei der musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten, Chorvespern und Konzerten ihr Repertoire.

Ein musikalisches Zentrum

Kirchenkreis Rudolstadt-Saalfeld: Musik ist eine wichtige Ausdrucksform der Verkündigung. Einen hohen Stellenwert hat die Kirchenmusik darum auch am Saalebogen. Von Ilka Jost Das Städtedreieck Rudolstadt-Saalfeld-Bad Blankenburg ist ein musikalisches Zentrum, wo regelmäßig chorsinfonische Werke aufgeführt werden. Unterstützt werden die sieben hauptamtlichen Kantoren von über 80 Ehrenamtlichen. »Die Kirchenmusik präsentiert sich in großer Vielfalt, bewahrt Traditionen und ist für neue...

  • Rudolstadt-Saalfeld
  • 06.07.17
  • 26× gelesen

Ausgezeichnetes Bildungshaus

Neudietendorf (G+H) – Das Evangelische Zentrum Zinzendorfhaus in Neudietendorf hat erneut das Umweltzertifikat »Der Grüne Hahn« verliehen bekommen. In einer Umweltprüfung legte das Team ein neues Vier-Jahres-Programm vor. »Auf Grund unserer überregionalen Bedeutung als Bildungszentrum der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) wollen wir im Umwelt- und Ressourcenschutz beispielgebend sein«, sagt Cornelia Thönert, Geschäftsführerin des Tagungshauses in Neudietendorf. Zum...

  • Gotha
  • 06.07.17
  • 8× gelesen

Sozialethik-Preis für Studenten vergeben

Wittenberg (G+H) – Im Rahmen des Forums »Kirche Wirtschaft Arbeitswelt« ist in Wittenberg der Klaus-von-Bismarck-Preis vergeben worden. Die Stiftung Sozialer Protestantismus würdigt damit studentische Arbeiten zur sozialethischen Bedeutung der Reformation. Ausgezeichnet wurden Maximilian Rechholz aus Berlin für seine Arbeit über die gegenwärtige Fluchtsituation aus wirtschaftsethischer Sicht, Lukas Meyer aus Göttingen für seine Abschlussarbeit über Migration, Flucht und Asyl als...

  • Wittenberg
  • 06.07.17
  • 9× gelesen
Vertreter der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde Erfurt beim interkulturellen Abendessen

Begegnung nach dem Fastenmonat Ramadan

Erfurt (G+H) – Bereits zum zweiten Mal hat Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) aus Anlass des Ramadanfestes zu einem interkulturellen Abendessen eingeladen. »Glaubensfreiheit und Glaubensbewährung gehören zusammen«, sagte Ramelow vor Vertretern der Kirchen, der jüdischen Landesgemeinde und Moslemverbänden. Jeder müsse seinen Glauben leben können, so der Ministerpräsident weiter. Er betrachte es als einen persönlichen Angriff auf ihn, wenn, wie kürzlich geschehen, der Bauplatz für...

  • Erfurt
  • 06.07.17
  • 5× gelesen

Deutscher Wandertag auf den Spuren Luthers

Eisenach (epd) – Zum 117. Deutschen Wandertag werden Ende Juli mehr als 30 000 Gäste aus ganz Deutschland in Eisenach und der Wartburgregion erwartet. Unter dem Motto »Wandern auf Luthers Spuren« könnten sie im Reformationsjahr 2017 auf insgesamt 95 Wanderrouten die Region zwischen dem Nationalpark Hainich, dem Biosphärenreservat Rhön, dem Rennsteig im Thüringer Wald und dem Werratal erkunden, kündigte Oberbürgermeisterin Katja Wolf (Linke) an. Schirmherrin ist Thüringens frühere...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 06.07.17
  • 6× gelesen

Experten beraten über Nutzung von Kirchen

Volkenroda (epd) – Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) lädt gemeinsam mit der Thüringer Landesregierung und der Bundesstiftung Baukultur am Wochenende zu einem zweitägigen Kolloquium zur Nutzung von Kirchenbauten in das Kloster Volkenroda. Die Kirchen in Ostdeutschland stünden offenbar unter einem besonderen Transformationsdruck, hieß es in der Ankündigung. An Fallbeispielen werde gezeigt, was in der Metamorphose von Kirchenbauten heute möglich und denkbar sei. Zudem werde das...

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 06.07.17
  • 5× gelesen

Weltausstellung in der kleinsten Großstadt

Mit einem Reformationspuzzle will die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) in Wittenberg Ende Juli für die Angebote im Bugenhagenhaus, gleich neben der Stadtkirche St. Marien, werben. Besucher der Weltausstellung Reformation können sich dort bis 10. September in wechselnden Ausstellungen über Kirchenkreise und Werke der EKM informieren. www.r2017.org/weltausstellung

  • Wittenberg
  • 06.07.17
  • 14× gelesen

Eine der aktivsten Kirchen

Prominentes Mitglied: Barack Obama gehörte einer UCC-Gemeinde in Chicago an Von Konrad Ege Bei Kundgebungen in den USA gegen Maßnahmen und Vorhaben des republikanischen Präsidenten Donald Trump stehen die Chancen gut, dass man früher oder später auf Mitglieder einer UCC-Gemeinde trifft. Die 1957 durch den Zusammenschluss evangelisch-reformierter und kongregationalistischer Kirchen gegründete United Church of Christ (UCC), die Vereinigte Kirche Christi, gilt als eine der politisch und...

  • Erfurt
  • 06.07.17
  • 9× gelesen

Junkermann mit Luther in Übersee

Landesbischöfin Ilse Junkermann besucht die Partnerkirche UCC und spricht über Reformation. Im Interview mit Willi Wild schildert sie ihre Eindrücke von der Synode der Partnerkirche UCC in Baltimore im Bundesstaat Maryland. Wie erleben Sie das Trump-Amerika? Junkermann: Ich sehe hier in Baltimore viele arme Menschen. Die Leitung der UCC und die Synodalen erlebe ich voller Scham und Kopfschütteln über ihr Land und diesen Präsidenten. Voller Entschlossenheit und Engagement setzen sie sich...

  • Erfurt
  • 06.07.17
  • 7× gelesen

»Ehe für alle«

Entscheidung im Eiltempo - nach dem Bundestags-Votum, die Ehe für homo- sexuelle Paare zu öffnen, hier einige Meinungen aus der Politik: Eine intensive und offene Diskussion im Respekt vor den unterschiedlichen Meinungen wäre aus meiner Sicht für einen breiten gesellschaftlichen Konsens wichtig gewesen. Unabhängig von meiner Kritik am Verfahren ist für mich aber ausschlaggebend, dass Menschen, die sich lieben, füreinander dauerhaft Verantwortung übernehmen. In Zeiten, wo Belanglosigkeit,...

  • Weimar
  • 06.07.17
  • 7× gelesen
Das Arnstädter Bierfass fehlte nicht: Die »Rühler Lüter« halten die Erinnerung an die besonders läutebegabten Ruhlaer Burschen des 18. Jahrhunderts wach.
2 Bilder

Wenn die Kirche aus allen Nähten platzt

Bergweihnacht mit den »Rühler Lütern«: Die dritte Auflage der Idee von Ziegen-Alm-Öhi ist in Ruhla ein echter Renner geworden. Von Susanne Reinhardt Ruhlas St.-Concordia-Kirche ist eine der wenigen noch original erhaltenen Winkelkirchen in Deutschland. Der dort tätige evangelische Pfarrer Gerhard Reuther sorgt mit kulturellen Angeboten dafür, dass sie nicht nur an besonderen Festtagen gut besucht ist. Zur Bergweihnacht aber standen und saßen Menschen, dicht an dicht gedrängt, sogar in...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 02.01.17
  • 7× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.