Jugendliche sollen Politik und Gesellschaft aktiv mitgestalten
Start für Jugendpolitisches Team mit einem Workshop in Eisenach

Ein Jugendpolitisches Team für Mitteldeutschland soll mit einem Workshop in Eisenach starten.
  • Ein Jugendpolitisches Team für Mitteldeutschland soll mit einem Workshop in Eisenach starten.
  • Foto: Clem Onojeghuo/Unsplash
  • hochgeladen von susanne sobko

Ein Workshop „Deine Themen - Deine Politik“ für Jugendliche und junge Erwachsene aus Mitteldeutschland findet vom 21. bis 23. Februar in der Jugendbildungsstätte Junker Jörg in Eisenach statt. Die Evangelische Akademie Thüringen und der Bund der Evangelischen Jugend in Mitteldeutschland (bejm) wollen damit das „Jugendpolitische Team“ (JPT) ins Leben rufen, in dem Jugendliche ab 14 Jahren ihre Interessen für Politik und Gesellschaft aktiv vertreten können. Die Teilnahme ist kostenfrei (inklusive Unterkunft, Verpflegung und Tagungsgebühr). Anmeldung: Tel. 036202-98435 oder www.ev-akademie-thueringen.de.

„Jugendpolitik ist langweilig, kompliziert und unübersichtlich? Deine Themen fallen unter den Tisch? Das kannst du jetzt ändern!“, sagt Jan Grooten von der Evangelischen Akademie Thüringen, der den Workshop gemeinsam mit Michael Seidel vom bejm leitet. „Diskutiere mit anderen Jugendlichen aus den Jugendverbänden der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland über Gott und die Welt, über jugendpolitische und vor allem deine Themen. Plane Aktionen zusammen mit anderen und beteilige dich in landes­ und bundesweiten Gremien, um gemeinsame Ziele umzusetzen. Wir laden dich herzlich zum Start­Workshop ein“, wirbt Grooten um Teilnehmende.

Der Workshop wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom bejm sowie mit Mitteln des Thüringer Landesjugendförderplans.

Autor:

susanne sobko aus Eisenach-Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen