Schulverpflegung
Evangelische Grundschulen setzen auf Bio-Qualität

Gesund und lecker: Schüler der Evangelischen Grundschule Bad Langensalza mit frischen Bioprodukten
  • Gesund und lecker: Schüler der Evangelischen Grundschule Bad Langensalza mit frischen Bioprodukten
  • Foto: Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Erfurt (red) - Rund 1.500 Thüringer Schülerinnen und Schüler evangelischer Grundschulen erhalten in diesem Schuljahr frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse gratis als Pausensnack. Die 82 Schülerinnen und Schüler der Evangelischen Grundschule Bad Langensalza erhalten zudem mittags eine hochwertigere Mahlzeit mit Produkten aus ihrer Region. Außerdem werden an dieser Schule die technischen Geräte in der Schulküche erneuert und ein Wasserspender für die Schülerinnen und Schüler installiert.

„Wir legen in unseren Stiftungsschulen großen Wert auf die gesunde Ernährung, einen ausgewogenen Wechsel zwischen Unterricht und Bewegungsangeboten sowie das Bewusstsein für einen schonenden und nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen, die wir täglich nutzen“, so Dr. Katrin Vogel, Geschäftsführerin der Evangelischen Schulstiftung.

Die neun evangelischen Grundschulen in Thüringen nehmen seit dem 1. März 2011 am Schulobstprogramm teil. Mit Beginn dieses Schuljahres konnte die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland erstmals vier zertifizierte Bio-Lieferanten gewinnen, die im aktuellen Förderzeitraum (01.09.2018 bis 31.03.2019) wöchentlich Bio-Obst und Bio-Gemüse an die Grundschulen liefern. „Insbesondere wenn Apfel, Gurke, Möhre & Co. in mundgerechte Stücke geschnitten werden, greifen die Schülerinnen und Schüler gern in den Pausen zu“, weiß Grundschulkoordinatorin Lysann Voigt-Huhnstock aus dem Schulalltag zu berichten. Die Kinder werden auch in das Schälen und Schneiden der Obst- bzw. Gemüsepausen mit eingebunden.

Die Evangelische Grundschule Bad Langensalza kann sich zudem über die aktuelle Förderung der GFAW-Thüringen (Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung) in Höhe von knapp 10.200 Euro freuen. Mit Blick auf die Qualitätsstandards der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) wird die Mittagsversorgung der 82 Schülerinnen und Schüler auf den Prüfstand gestellt. Neben der Ausstattung mit neuen Kühl- und Gefriergeräten, einem Herd und einem leitungsgebundenen Wasserspender wird der lokale Essensanbieter fortan bewusster nachhaltige Produkte aus der Region verarbeiten, die Schritte der Zubereitung kritisch betrachten und die Zusammenarbeit mit seinen bisherigen Zulieferern prüfen und optimieren. Aber auch in der Schule schauen die Mitarbeiterinnen der DGE genau hin, ob die Atmosphäre beim Mittagessen angemessen ist, das Essen in Ruhe eingenommen wird und den Kindern auch ausreichend Zeit zum Essen zur Verfügung steht. Die DGE wird darüber hinaus noch Fortbildungsangebote zur Ernährung sowie Projekttage zu einzelnen Produkten im Laufe des Schuljahres anbieten.

Die Evangelische Grundschule Bad Langensalza sensibilisiert als bewegungsorientierte Umweltschule ihre Schülerinnen und Schüler nicht nur im Heimat- und Sachkundeunterricht zu gesunder Ernährung und zu einer umweltbewussten Lebensweise, sondern bietet auch im Nachmittagsbereich Arbeitsgemeinschaften zum Nationalpark Hainich, zum Kochen oder Backen oder in vielen Sportarten an.

Die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland ist Trägerin von 25 Bildungseinrichtungen in Thüringen und Sachsen-Anhalt. Im Schuljahr 2018/2019 lernen 5.250 Schülerinnen und Schüler an zwölf Grundschulen, zwei Regelschulen, sechs Gymnasien und einer Gemeinschaftsschule. Die Stiftung beschäftigt mehr als 630 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen