Trinitatiskirche Sondershausen
Stahlgussglocke außer Dienst gestellt

Sondershausen (red) – Die Glocke der Trinitatiskirche in Sondershausen hat das letzte Mal zum Gottesdienst eingeladen. Das Geläut aus dem Jahr 1955 ist Anfang März abgehangen worden. Wie der Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen mitteilte, soll die Glocke Teil eines Denkmales werden, das an den Bombenangriff auf Sondershausen vor 75 Jahren erinnert. Die Stahlgussglocke mit dem Namen "Reminiscere" wurde einst als Ersatz für die im Zweiten Weltkrieg eingeschmolzene Glocke gegossen. Ein Ersatz sei notwendig geworden, erklärt Superintendent Kristóf Bálint, da die Glocke nicht den Klang und die Lebensdauer einer Bronzeglocke habe. Die neue Glocke wurde im Dezember 2018 gegossen. Sie soll zum 400. Jahrestag der Trinitatiskirche im Juni geweiht werden.

Autor:

Beatrix Heinrichs aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen