Der andere Gottesdienst
Selfies in Suhl

Suhl (red) - „Die Kirchen müssen wir in diesen Tagen schließen, aber wir haben nicht zugemacht“, lautet das Motto des „Selfie-Gottesdienstes“ im Kirchenkreis Henneberger Land. Stellvertretend für die Gemeinde feiern ihn Pfarrerinnen sonntags in der Suhler Hauptkirche St. Marien. Zur gewohnten Zeit um 9.30 Uhr läuten dann die Glocken – und die Reihen füllen sich. Jedoch nicht mit leibhaftigen Gemeindemitgliedern, sondern mit ihren Fotos. Zum Auftakt des neuen Formats, das vor dem Hintergrund der Corona-Krise entstand, hatten 71 "Selfie-Besucher" am Gottesdienst teilge-nommen, wie Superintendentin Jana Petri berichtet. Die Idee hatten die Initiatoren von einem katholischen Pfarrer aus Norditalien übernommen.
Fotos und Gebetsanliegen können per E-Mail an den Kirchenkreis geschickt werden: suptur.suhl@ekmd.de

Autor:

Beatrix Heinrichs aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen