Leutenberg: Kindergarten begeistert mit Rumpelstilzchen-Aufführung
Oma hat auch schon mitgespielt

Gruppenbild mit Rumpelstilzchen : Die traditionelle Märchenaufführung in Leutenberg
  • Gruppenbild mit Rumpelstilzchen : Die traditionelle Märchenaufführung in Leutenberg
  • Foto: Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH/ Degel
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Seit Jahrzehnten ist es in Leutenberg Tradition, dass Eltern und Erzieher für die Mädchen und Jungen des Kindergartens Zwergenparadies ein Märchen aufführen. Nun war es wieder soweit. Es wurde das Rumpelstilzchen gezeigt. Und so manche Oma, die im Publikum saß, hat damals als Mutter selbst mitgespielt.
„Ursprünglich hat dies in der Adventszeit stattgefunden, aber nun haben wir uns für den Januar entschieden. Winterzeit ist bei uns Märchenzeit. Dann haben die Menschen etwas mehr Zeit als im Dezember“, sagt Kindergartenleiterin Marion Wohlfarth-Heidrich.
Zeit haben sich tatsächlich viele Leute genommen. Am Samstag kamen etwa 130 Gäste. Damit war der Leutenberger Rathaussaal komplett besetzt und auch am Sonntag, dem für alle Interessierten offenen Aufführungstag, wurden etwas mehr als 70 Gäste gezählt.
Das Rumpelstilzchen wurde vom einzigen Erzieher gespielt. Martin Patzelt war toll verkleidet und spielte seine Rolle mit vollem Einsatz, spann Stroh zu Gold und tanzte um sein Feuer. Alle anderen Darsteller wurden von Eltern gespielt, da schlummert so manches Talent! Die Königstochter, der König, die Boten alle wurden dank der Texte, Kostüme und vielen Effekte begeistert angehört. Als dann Pferde Galopp einsetzte, Nebelmaschine und Blitzlichtgewitter beim Verschwinden des Rumpelstilzchens einsetzten, war die Begeisterung im Saal groß.
Mit langem Applaus wurde für die Märchenaufführung gedankt. Eintrittsgeld verlangte man nicht, aber Spenden sind willkommen, so dass mehr als 500 Euro für das Zwergenparadies eingenommen werden konnten.
Der Kindergarten dankt der Stadt, denn der Rathaussaal durfte für alle Proben und die Aufführungen kostenfrei genutzt werden.
Aber auch viele Helfer, darunter zahlreiche Großeltern haben bei den Vorbereitungen, den Requisiten, durch Werbung, Bild- und Tonaufnahmen, Akkordeonspiel und bei der Licht- und Bühnentechnik geholfen. „Das war ein gelungener Start in das Jahr. Wir haben eine Märchenaufführung erlebt, die Kindern und Erwachsenen gefallen hat. Dafür danken wir allen, die dazu beigetragen haben“, sagt Kindergartenleiterin Marion Wohlfarth-Heidrich.

Hintergrund: 
Der Kindergarten Zwergenparadies hat Platz für 84 Kinder von einem Jahr bis zum Schuleintritt (davon 15 Plätze für Kinder von 1-2 Jahren). Er befindet sich oberhalb der Kleinstadt Leutenberg auf dem Löhmberg und gehört zur Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH. Kindergarten und Grundschule teilen sich ein großes, helles Gebäude. Vom Löhmberg aus hat man einen herrlichen Blick auf Leutenberg - die Stadt der sieben Täler.
In unserer Konzeption haben wir verschiedene pädagogische Ansätze auf Grundlage des Thüringer Bildungsplanes vereint. Unsere Arbeit orientiert sich an einer christlich-humanistischen Grundeinstellung und stellt die Bedürfnisse und Interessen der Kinder in den Mittelpunkt. Wir verwenden Elemente aus der Waldpädagogik, gehen auf aktuelle Lebenssituationen der Kinder ein und wollen ihnen ein verlässlicher Partner sein. Rituale und Strukturen bieten dabei Halt und Orientierung.

(red)

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen