Kulturroute der Reformation zertifiziert

Erfurt (red) – Als eine von fünf neuen Kulturwegen ist die "Europäische Kulturroute der Reformation“ (ECRR) vom Europarat zertifiziert worden. Initiator der 2017 gegründeten Route ist der in Reinhardsbrunn ansässige Verein „Kirche und Tourismus“. Das Netzwerk aus Orten und Wegen, zu denen auch der „Meister-Eckhart-Radpilgerweg" in Thüringen zählt, soll weiter in Richtung Nordeuropa ausgebaut werden. Bislang verbinden die ECRR Deutschland, Polen, Schweiz, Österreich, Tschechien, Ungarn, Italien und Slowenien.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen