Premium

Kein Tag ohne Zeichenstift

Bewahrer aus christlicher Überzeugung: Als die Reste der romanischen Paulskirche von Halberstadt 1969 gesprengt werden sollen, protestiert Ulrich Mund öffentlich.
  • Bewahrer aus christlicher Überzeugung: Als die Reste der romanischen Paulskirche von Halberstadt 1969 gesprengt werden sollen, protestiert Ulrich Mund öffentlich.
  • Foto: Foto: Uta Schäfer
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Porträt: Ob durch Krieg, Ideologie oder Desinteresse –der Verlust von hochwertiger Architektur ist für Ulrich Mund zu einem Lebensthema geworden, das ihn zum Engagement herausfordert.

Von Uta Schäfer

Der heute 83-Jährige begeisterte sich von Jugend an für gebaute Umwelt. Aufgewachsen in Salzwedel führte ihn sein Weg zum Architekturstudium. Das allerdings war nicht ohne Hürde, denn als aktives Glied der Jungen Gemeinde wurde ihm das Abitur zunächst aberkannt. Ein plötzlicher Kurswechsel der DDR-Regierung bescherte ihm dann doch das Reifezeugnis und er konnte nach bestandener Aufnahmeprüfung im Herbst 1953 an der Technischen Hochschule Dresden studieren. Um die Eisenbahnfahrt dorthin zu bewältigen, benötigte er einen Passierschein, denn nach dem Aufstand vom 17.

Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen