Preis für Arbeit über Kirchenmusik in Tansania
Förderpreis für Studentin

Friederike Bücherl

Weimar (epd) - Die gute Nachricht Die Lehramts-Studentin Friede-rike Bücherl erhält für ihre Bachelorarbeit "Musikalische Transkulturation am Beispiel von aktueller Chormusik in der lutherischen Kirche in Tansania" den diesjährigen Herder-Förderpreis. Die mit 2000 Euro dotierte Auszeichnung wurde ihr am 26. August bei einem Empfang von Kirche und Diakonie in der Weimarer Stadtkirche St. Peter und Paul anlässlich des Geburtstages von Johann Gottfried Herder (1744–1803) überreicht. Die Arbeit der 28-Jährigen beschäftige sich mit aktueller Kirchenmusik der lutherischen Kirche in Tansania und setze sich mit dem Phänomen der Transkulturation auseinander.

Der Herder-Förderpreis wird gemeinsam vom Kirchenkreis und der Kirchengemeinde Weimar sowie der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein und dem Sophien- und Hufeland Klinikum Weimar gestiftet. Er erinnert an den deutschen Theologen, Dichter, Übersetzer und Philosophen Johann Gottfried Herder. Dieser wirkte von 1776 bis zu seinem Tod 1803 als Generalsuperintendent in Weimar. (

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.