Aspach: Erwachsenentaufen im Baptisterium der Familienkirche
Das Spaßbad des Pfarrers

Familienkirche in Aspach mit Baptisterium in Kreuzform
2Bilder
  • Familienkirche in Aspach mit Baptisterium in Kreuzform
  • Foto: Kirchenkreis Gotha
  • hochgeladen von Beatrix Heinrichs

Aspach (red) - In einem Gottesdienst am Ostersonntag, 10 Uhr, werden in der sanierten Aspacher Kirche zwei Erwachsene in die Gemeinde aufgenommen. Eine Besonderheit ist dabei das Baptisterium, das kreuzförmige Taufbecken im Boden der Kirche im Kirchenkreis Gotha mit bis zu 4000 Litern Wasser. "Jetzt baut sich der Pfarrer ein Spaßbad in die Kirche, witzelten die Leute“, erinnert sich Pfarrer Christian Schaube, für Aspach zuständiger Pfarrer des Kirchengemeindeverbandes SILOAH, als vor drei Jahren ein tiefes Loch in den Fußboden gebaggert wurde. Inzwischen ist das Baptisterium schon mehrmals genutzt worden: Teenager, Jugendliche und Erwachsene wurden in der Familienkirche bereits getauft.

Mit jedem der drei Artikel des Glaubensbekenntnisses steigen Täufling und Täufer eine Treppenstufe tiefer hinab, der Täufling von außen durch die Taufpforte, der Täufer von der Innenseite, bis sie beide im Wasser stehen. „Auf die anschließende Tauffrage haben bisher alle fröhlich "Ja!" gesagt“, weiß Schaube. Dann geht es mit den Worten der Taufe hinab ins Wasser. Beim Auftauchen wird der Täufling mit jubelndem Beifall der Gemeinde empfangen: Willkommen in der Gemeinde der Christen, du Kind Gottes!„Und zum Osterfest lachen wir Christen sogar über den Tod, wenn auch noch mit Tränen in den Augen. Da feiern wir die Auferstehung von Jesus, den Sieg des Lebens über den Tod“, so Christian Schaube, daher sei „Spaßbad“ gar nicht so verkehrt. Wer zuletzt lacht, lacht am besten!

Hintergrund: Insgesamt werden im Kirchenkreis Gotha an und um Ostern über 30 Taufen stattfinden, davon mindestens fünf Erwachsenentaufen, neben Aspach auch in der JVA Tonna und in Gotha.

Familienkirche in Aspach mit Baptisterium in Kreuzform
Pfarrer Christian Schaube (r.) bei einer Erwachsenentaufe im Baptisterium .
Autor:

Beatrix Heinrichs aus Jena

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.