Neujahr

Beiträge zum Thema Neujahr

Feuilleton

Silvestertraditionen
Ein knuspriges Stück vom Glück

Mit passendem Spruch ins neue Jahr: Die kleinen Glückskekse mit der versteckten Botschaft sind auch zu Silvester beliebt. Auch wenn viele sie aus Chinarestaurants kennen - eine chinesische Tradition sind sie nicht. Von Christine Süß-Demuth «Dieser Keks kann Spuren von Glück enthalten» steht auf dem kleinen Zettelchen, oder: «Sie können alle Hürden nehmen». Ein Glückskeks ist eine Art Überraschungsei für Erwachsene: Bricht man das süße halbmondförmig gefaltete Gebäck auf, findet man einen Spruch...

  • 31.12.20
  • 20× gelesen
Blickpunkt

Neujahrsvorsätze in Pandemiezeiten
Planen oder doch lieber abwarten?

Immer zu Silvester beschließen viele, ein neuer Mensch zu werden. Doch die guten Vorsätze lösen sich schnell in Luft auf. Brauchen wir sie in Pandemie-Zeiten jetzt erst recht? Von Andreas Öhler Alles auf Anfang: Als wäre unser Leben ein Computerspiel, bei dem man nur die Reset-Taste drücken muss, um von vorne beginnen kann, um das nächste Mal ein Level weiterzukommen: So geht es uns auch ein wenig mit Neujahr und den guten Vorsätzen. Weniger Geld ausgeben, sich mehr körperlich verausgaben, mehr...

  • 30.12.20
  • 30× gelesen
  • 1
  • 1
Glaube und Alltag

Mit Kippa in der Kirche
Wenn Juden das Neujahrsfest in der evangelischen Gemeinde feiern

Das Ausweichquartier liegt gleich auf der anderen Straßenseite. Wenn am Freitagabend das jüdische Neujahrsfest Rosch Haschana beginnt, ist im Berliner Westen Ungewöhnliches geplant: Die Gläubigen der Synagogengemeinde Berlin Sukkat Schalom wechseln die Straßenseite und feiern den Auftakt zu Rosch Haschana in der gegenüberliegenden Kirche der evangelischen Gemeinde Am Lietzensee. Hintergrund ist, dass wegen der Corona-Abstandsregeln nicht alle Besucher an dem hohen Feiertag in die Synagoge...

  • 17.09.20
  • 97× gelesen
Kirche vor Ort
Tafelkreuz in der Klosterkirche Schulpforte

Jahreswechsel
Segen in Schulpforte

Schulpforte (red) - Nach dem Pfortenser Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende kehrt im Besucherzentrum Schulpforte langsam Weihnachtsfrieden ein.  Bis zum 17. Dezember wurden Bestellungen im Online-Shop der Stiftung noch so versandt, dass sie rechtzeitig unterm Tannenbaum liegen. Am 20. Dezember ist letzter Öffnungstag für Besucher und  Gäste, vor der Weihnachtspause. Das neue Kalenderjahr startet in Schulpforte mit einem außergewöhnlichen Angebot, sagt Prokurator Arndt Gerber: „Wir...

  • Naumburg-Zeitz
  • 17.12.19
  • 83× gelesen
Aktuelles

Kein Hochglanzglamour, sondern Klarheit

Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit. Johannes 1, Vers 14 Noch einmal ein Schöpfungsmorgen. Noch einmal erstes Licht – mitten in der Nacht. Noch einmal etwas ganz Neues: Das Wort ward Fleisch. Gott spricht und es geschieht. Er selbst mischt sich mitten unter uns. Das ist das Weihnachtsgeheimnis und ist doch nicht nur für Weihnachten bestimmt. Dieser Satz füllt ein ganzes Leben, mein Leben – und reicht weit darüber hinaus bis in die Ewigkeit. Denn nun...

  • 30.12.18
  • 21× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.