Richtfest beim Kirchenpavillon
Äpfel am"Roten Faden"

Am Kirchenpavillon sollen Äpfel wachsen.
  • Am Kirchenpavillon sollen Äpfel wachsen.
  • Foto: Foto: EKM/Matthias Frank Schmidt
  • hochgeladen von Beatrix Heinrichs

Erfurt (red) - Für den ökumenischen Kirchenpavillon auf der Bundesgartenschau (Buga) in Erfurt im kommenden Jahr ist in der vergangenen Woche Richtfest gefeiert worden. Das Kooperationsprojekt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und des katholischen Bistums Erfurt soll Andachten, Veranstaltungen und Begegnungen ermöglichen.
Die Bauarbeiten hatten Ende Mai begonnen. Seitdem wird der Siegerbeitrag eines Studentenwettbewerbs der Fachhochschule Erfurt mit dem Titel "Roter Faden" realisiert. Die Umsetzung erfolgt in ökologischer Bauweise. Das Bauwerk ist zudem zerlegbar und wiederzuverwenden.
Das gesamte Religionsareal am Petersberg soll im April fertiggestellt sein. Bau- und Planungskosten in Höhe von 100 000 Euro würden von der EKM sowie dem Bistum Erfurt finanziert. Die Pflanzarbeiten für den "Roten Faden" – unter anderem werden Spalieräpfel vor den Holzwänden platziert – sollen im November beginnen und bis zum Frühjahr andauern. "Der Apfel kommt im biblischen Hohelied der Liebe vor und wurde passend zum Motto ausgewählt", erklärte die Buga-Beauftragte der EKM, Marion Müller.
Neben dem Pavillon setzen die Kirchen zur Buga auch auf biblische Pflanzen von Ägyptischem Lotos bis hin zu Wein, die ausgesät und angebaut werden. Zudem wächst im Erfurter Augustinerkloster eine Rosenkirche heran.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen