Premium

Was die Bibel über Polyamorie sagt
Liebe ohne Beschränkungen

Warum nur einen Menschen lieben? Polyamor lebende Paare führen Beziehungen zu mehreren Personen – freiwillig und gleichberechtigt.
3Bilder
  • Warum nur einen Menschen lieben? Polyamor lebende Paare führen Beziehungen zu mehreren Personen – freiwillig und gleichberechtigt.
  • Foto: Ramil Gibadullin – stock.adobe.com
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Zwei Menschen, ein Paar – so sieht das klassische Be-ziehungsmodell in westlichen Ländern aus. Es gibt aber auch Menschen, die Beziehungen mit mehr als zwei Partnern pflegen – und mit Vorurteilen zu kämpfen haben. Ein Pfarrer sagt: Eine gesunde, polyamore Beziehung ist doch besser als eine toxische, monogame Beziehung.

Von Carina Dobra

Auf ihrem Miniatur-Profilbild auf Instagram wird es ganz schön eng. So gerade passen die vier Frauen Elena, Julia, Lara und Viviane auf das Foto. Ihre drei Kinder und die Katzen sind nicht dabei. Die jungen Frauen aus Ladenburg im baden-württembergischen Rhein-Neckar-Kreis leben in einer polyamoren Beziehung. Auf Instagram zeigen sie unter dem Namen „happypolyfamily“ mehr als 20 000 Followern ihren Alltag. Julia ist mit Viviane verheiratet.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.