Premium

Erfahrung
Krasser Halt – egal, was kommt

Er stirbt, wenn Gott das wolle, ist Philipp Mickenbecker überzeugt. Ärzte sagten ihm schon im vergangenen Sommer, er habe nur noch zwei Monate zu leben. Hier ist er vor dem gelben U-Boot zu sehen.
  • Er stirbt, wenn Gott das wolle, ist Philipp Mickenbecker überzeugt. Ärzte sagten ihm schon im vergangenen Sommer, er habe nur noch zwei Monate zu leben. Hier ist er vor dem gelben U-Boot zu sehen.
  • Foto: Foto: Christian F. Schmidt
  • hochgeladen von Mirjam Petermann

Das echte Leben ist für Philipp Mickenbecker vor allem hart, könnte man meinen. Doch der 23-jährige Youtube-Star macht sich keine Sorgen darüber, dass es für seinen Krebs keine medizinische Heilung gibt.

Von Christian F. Schmidt

Philipp Mickenbecker hat sich schon immer gewehrt: gegen die Schule, gegen Glaube und Religion, gegen Regeln, die für ihn keinen Sinn machten. Und nun auch gegen den Krebs, der ihn gerade zum dritten Mal heimsucht. Gemeinsam mit seinem Bruder Johannes wurde er schon während ihrer Schulzeit auf der Videoplattform Youtube bekannt als »The Real Life Guys«.

Der 23-jährige Youtuber läuft vor der Werkstatt seines Onkels in der Nähe von Darmstadt auf und ab und versucht, mit dem Smartphone am Ohr eine spezielle Dichtmasse zu organisieren: »Das ist Marinebedarf?

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen