Schumannhaus wird Paarmuseum

Leipzig (epd) – Das Leipziger Schumannhaus rückt in seiner neuen Dauerausstellung das Künstlerpaar Clara und Robert Schumann in den Fokus. Vom 14. September an können Besucher nachvollziehen, wie sich die beiden gegenseitig inspirierten und gleichberechtigt agierten. Dabei wird Clara Schumann, deren Geburtstag sich am 13. September zum 200. Mal jährt, als europäische Spitzenkünstlerin des 19. Jahrhunderts geehrt. Clara und Robert heirateten 1840 in Leipzig. Die Stadt feiert den Geburtstag von Clara Schumann in diesen Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen. Höhepunkt sind die Festwochen vom 12. bis 29. September.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.