Menschen der Woche
Patricia Kelly schöpft Kraft im Glauben

Patricia Kelly
5Bilder

Sängerin Patricia Kelly schöpft im Leben aus zwei Kraftquellen: Sport und Kirche. „Ich gehe jetzt jeden Tag joggen und zweimal pro Woche in die Kirche, damit ich überhaupt emotional stabil bleibe“, erklärte die 51-Jährige. Nach der Corona-Pause hat sie ihre „One More Year“-Tour gestartet. Pandemie-bedingt seien die Konzerte wirtschaftlich nicht rentabel, so Kelly. Ihre Motivation finde sie im Blick auf ihre Nächsten. „Das mache ich trotzdem, damit die Menschen, die für mich arbeiten, wieder Geld verdienen.“

Der Ilmenauer Wissenschaftler und Miterfinder des mp3-Verfahrens zu Kompression von Audio-Dateien, Karlheinz Brandenburg, ist mit der Helmholtz-Medaille geehrt worden. Die Deutsche Gesellschaft für Akustik würdigte damit sein herausragendes Lebenswerk. Brandenburg arbeitet derzeit an einem Spezialkopfhörer zur Diagnostik und Therapie von Tinnitus. Der Wissenschaftler ist außerdem kirchlich engagiert und Mitglied des Landeskirchenrats der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Für Verbesserungen bei den finanziellen Hilfen für SED-Opfer hat sich die Beauftragte des Bundestages, Evelyn Zupke, ausgesprochen. Die Zahl der noch lebenden Opfer nehme ab, und „eine Hilfe, die zu spät kommt“, sei keine Hilfe mehr, sagte Zupke. Hinzu komme, dass die Begutachtung von Haftschäden oft unendlich dramatisch sei. Sie sprach sich deshalb dafür aus, „dass man diese Begutachtungen möglichst bald vereinfacht". Die DDR-Aufarbeitung müsse auch mehr als 30 Jahre nach dem Fall der Mauer weiter gehen, betonte die 59-Jährige: „Ich sehe keinen Schlussstrich.“

Oldenburgs früherer Bischof Jan Janssen ist zum neuen Pastor auf der Nordseeinsel Wangerooge gewählt worden. Der Theologe war 2017 überraschend von seinem Amt zurückgetreten und hatte die Leitung der Seemannsmission übernommen. Bei der jetzigen Wahl setzte sich Janssen gegen die Pastoren Martin Treichel aus der westfälischen Kirche und Rainer Claus aus dem Wilhelmshavener Stadtteil Heppens durch. Wangerooge gehört als einzige der Ostfriesischen Inseln zum Gebiet der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg.

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen