Filmfestival »Jüdische Welten« gestartet

Düsseldorf (epd) – Das Paul-Spiegel-Filmfestival »Jüdische Welten« ist in Düsseldorf eröffnet worden. Bis zum 14. April sind elf Dokumentar- und Spielfilme zu sehen. Zum Auftakt stand der Film »1945« von Ferenc Török auf dem Programm. Das Filmfestival, benannt nach dem ehemaligen Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, findet zum 14. Mal statt. Es zeigt unter anderem Liebes­komödien, Krimis, Tragikomödien und Dramen. Das Festival möchte die Aufmerksamkeit auf jüdische Themen abseits von Holocaust und Nahost-Konflikt richten.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.