Grenzen

Beiträge zum Thema Grenzen

Aktuelles

Podcast Bienen Grenzen schützen
Schützen, mal etwas Wertvolles

Liebe Mitmenschen! Wie bereits in der letzten Folge angekündigt geht es heute um die Bienen und das Imkern. Kerstin besucht seit April einen Imkerkurs und Bernd hat schon seit 12 Jahren Erfahrung mit seinen Bienen. Beide sind fasziniert von dem Wesen der Bienen. In der Bibel ist von bedrohlichen Bienenschwärmen die Rede und von Gottes Kraft im Moment der Bedrohung. "Schützen, mal etwas Wertvolles" so lautet der Titel unserer 8. Folge. Es wird deutlich, die eigenen Grenzen zu schützen ist für...

  • Apolda-Buttstädt
  • 15.05.20
  • 25× gelesen
Eine Welt Premium
Das dicht bevölkerte Tijuana in Mexiko, im Bild auf der rechten Seite, ist durch einen Zaun von der Region um San Diego in den Vereinigten Staaten von Amerika getrennt.

Grenzen
Wo die Mauern noch stehen

Von Nils Sandrisser Die innerdeutsche Grenze ist seit 30 Jahren verschwunden. In anderen Weltgegenden trennen noch Mauern und Stacheldraht die Menschen. Auch an diesen Grenzen sterben Menschen – oft unbemerkt von der Weltöffentlichkeit. Indien und Bangladesch Nahezu die gesamte Länge der 3 200 Kilometer messenden Grenze zwischen Indien und Bangladesch ist durch Stacheldraht und Beton abgeriegelt. Diese Linie hatten die britischen Kolonialherren 1947, als sie ihre Kolonie Indien in die...

  • 09.11.19
  • 21× gelesen
Eine Welt Premium
Bevor das Licht angeht, heißt es "Anpacken": Materialtransport in das entlegene Bergdorf Ho Lu (Vietnam): Da es für LKW und Geländewagen kein Durchkommen gibt, muss jedes Teil der künftigen Solaranlage stundenlang bergauf getragen werden.
  3 Bilder

Ohne Strom
Die "Licht ins Dunkel"-Bringer

1,5 Milliarden Menschen weltweit haben kaum Zugang zu Elektrizität, können nachts kein Licht einschalten und keine Medikamente kühlen. Ein Fall für die «Elektriker ohne Grenzen» . Von Leonie Mielke Sylvain Volpp hatte seinen ersten Einsatz nach dem schweren Erdbeben auf Haiti 2010. Er errichtete in Flüchtlingscamps Laternen. «Licht bringt Sicherheit», erklärt der 37-jährige Karlsruher mit leichtem französischen Akzent. Vergewaltiger und Diebe seien nicht mehr ganz so skrupellos, wenn die...

  • 29.10.19
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.