Asyl: Kritik an  Abschiebungspraxis

Bonn (GKZ) – Scharfe Kritik an der Abschiebungspraxis bei vom Islam zum Christentum übergetretenen Flüchtlingen äußert der stellvertretende Vorsitzende der Weltweiten Evangelischen Allianz, Thomas Schirrmacher. Der Theologe und Menschenrechtsexperte bezeichnet es in den von ihm herausgegebenen »Bonner Querschnitten« als »Skandal, dass derzeit fast allen Konvertiten vom Islam zum Christentum das Asyl verweigert wird«. Dabei zeigten zahllose Medienberichte, dass sie sogar in Europa der ständigen Bedrohung durch ehemalige Glaubensgenossen ausgesetzt sind. Noch viel mehr gelte dies für ihre Herkunftsländer. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge treffe die Urteile über die Echtheit einer Bekehrung oft auf der Grundlage ungenügender oder sogar bewusst einseitiger Übersetzungen durch zumeist muslimische Übersetzer. Schirrmacher erwähnt den bekannt gewordene Fall, bei dem ein Flüchtling von Martin Luther und dem Evangelisten Matthäus erzählte, während der Übersetzer vom früheren Fußballer Lothar Matthäus sprach. »Scheinbar witzig, aber gar nicht komisch, wenn das Asyl und damit das Leben davon abhängen kann«, so Schirrmachers Kommentar. Seinen Beobachtungen zufolge handelt es sich um ein weltweites Problem: »Täglich erreichen mich Horrormeldungen von abgelehnten Asylverfahren von Konvertiten aus den USA, den skandinavischen Ländern oder aus Österreich«.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen