Anwalt von Asia Bibi: »Ich bereue nichts«

Lahore (idea) – »Mein Leben ist zwar zerstört, aber ich habe niemals bereut, Asia Bibi verteidigt zu haben.«
Das sagte der muslimische Anwalt der freigesprochenen pakistanischen Christin, Saif-ul-Malook, gegenüber dem katholischen Hilfswerk »Kirche in Not«. »Wenn jemand meine Hilfe braucht, gebe ich meine juristische Unterstützung. Egal, welchem Glauben die Person angehört.«
Ul-Malook war nach dem ersten Freispruch seiner Mandantin wegen Morddrohungen in die Niederlande geflohen und für die Revision nach Pakistan zurückgekehrt. Seitdem sei er dort Bedrohungen ausgesetzt: »Ich bin ein wandelnder Toter. Man beschuldigt mich, dass ich ein schlechter Muslim sei, weil ich eine christliche Frau verteidigt habe.« Freunde und Kollegen hätten Angst, gemeinsam mit ihm Auto zu fahren, weil sie fürchteten, mit ihm getötet zu werden. Zum aktuellen Aufenthaltsort seiner Mandantin machte Ul-Malook keine Angaben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen