Premium

Geburtshelfer mit Meißel
Wo Heilige und Hoffnungsträger das Licht der Welt erblicken

Krippe ohne Herberge: Heinz Günther an seinem Triptychon mit der Weihnachtsgeschichte. Auf dem Auftragswerk sei er "sitzen geblieben", berichtet der Hüpstedter Holzbildhauer. Er ist jedoch überzeugt, dass das Werk schon eine neue Heimat finden werde. In seinem Berufsstand seien Geduld und ein langer Atem das elfte Gebot, sagt er.
2Bilder
  • Krippe ohne Herberge: Heinz Günther an seinem Triptychon mit der Weihnachtsgeschichte. Auf dem Auftragswerk sei er "sitzen geblieben", berichtet der Hüpstedter Holzbildhauer. Er ist jedoch überzeugt, dass das Werk schon eine neue Heimat finden werde. In seinem Berufsstand seien Geduld und ein langer Atem das elfte Gebot, sagt er.
  • Foto: Fotos (2): Reiner Schmalzl
  • hochgeladen von Beatrix Heinrichs

Das Gewand mit den Faltenwürfen war schon da“, meint Heinz Günther zu einer über zwei Meter hohen Marien-Statue draußen im Skulpturenpark vor seinem Atelier. Denn manchmal ergebe sich bereits aus dem Wuchs und der Maserung eines Baumes die Grundform für eine neu zu schnitzende Figur. Dann hat der Holzbildhauermeister aus Hüpstedt im Kirchenkreis Mühlhausen auch schon ein passendes Gesicht, die Arme und Hände dazu vor Augen. Ohne überhaupt zum Werkzeug gegriffen zu haben, steht gedanklich etwa ein Heiliger, Hirte oder Pilger vor ihm.

Von Reiner Schmalzl

So erklärt er Besuchern gern im Telegrammstil den Werdegang einiger seiner Arbeiten. Doch ganz so einfach ist es für den Künstler nun doch nicht.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen