Premium

Verschwörungserzählungen
Geflügelte Einhörner

Jene und welche: Ein Grundzug aller Verschwörungsideologien ist es, die Menschheit in Gruppen einzuteilen. Die Verschwörer, die im Verborgenen agieren, die Masse des Volkes, die getäuscht wird, und die Elite der »Truther«, die die Wahrheit hinter der Fassade erkannt zu haben meint.
  • Jene und welche: Ein Grundzug aller Verschwörungsideologien ist es, die Menschheit in Gruppen einzuteilen. Die Verschwörer, die im Verborgenen agieren, die Masse des Volkes, die getäuscht wird, und die Elite der »Truther«, die die Wahrheit hinter der Fassade erkannt zu haben meint.
  • Foto: stock.adobe.com - Maren Winter
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Ein neues Virus hat die Welt aus ihrem Tritt gebracht. Corona ist ein Fest für jeden Verschwörungsideologen, der munter Fakten und Fantasie vermischt. Aber wie lässt sich das auseinanderhalten? Zwei Theologen wissen Rat.

Von Dieter Sell

Die Mondlandung – lief im Filmstudio. Terroristische Attentate – von Schauspielern inszeniert. Das Coronavirus – eine Biowaffe der Chinesen: Verschwörungserzählungen wie diese sind es, die besonders in den sozialen Netzwerken viral gehen. Wie sie entstehen, was sie bewirken können, und warum sie für so viele Menschen attraktiv sind, das haben zwei Theologen in einem «Entschwörungstraining» der Bremischen Evangelischen Kirche verdeutlicht.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen