Premium

Auf Wiedersehen oder Adieu
Ein nutzloses Gotteshaus?

Vom Gotteshaus zum Hotel? Seit der Sanierung in den 1990er-Jahren wurde die Aubachtaler Kirche nur noch not-repariert. Schon seit sieben Jahren steht sie leer. Nach der Entwidmung wird sie auf dem Immobilienportal der EKM angeboten. Nutzungsideen gäbe es.
2Bilder
  • Vom Gotteshaus zum Hotel? Seit der Sanierung in den 1990er-Jahren wurde die Aubachtaler Kirche nur noch not-repariert. Schon seit sieben Jahren steht sie leer. Nach der Entwidmung wird sie auf dem Immobilienportal der EKM angeboten. Nutzungsideen gäbe es.
  • Foto: Fotos (2): Katthleen Bernhardt
  • hochgeladen von Beatrix Heinrichs

Möglicherweise ist es der Blick in die Zukunft. In die der leeren, verfallenen Kirchen im Osten Deutschlands. Möglicherweise ist es aber eine neue Chance, die sich für das Gebäude der Aubachtaler Kirche in Greiz auftut. Klar ist nur eins: Die Kirche ist nun keine Kirche mehr.

Von Kathleen Bernhardt 

Musik erklingt. Dann geht Super-intendent Andreas Görbert mit dem Gemeindekirchenrat nach vorn. Sie nehmen symbolisch das Taufbecken, Osterkerze, Bibel und das Abendmahlgeschirr. Somit ist die Kirche für den sakralen Gebrauch, für Gottesdienste oder geistliche Konzerte, außer Dienst gestellt. Das war es. Oder geht es jetzt erst los?

Am 20. Juni 2021 wurde die Kirche in Greiz-Aubachtal entwidmet.   Pfarrer Christian Colditz hat sich auf diesen besonderen Gottesdienst gut vorbereitet.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen