Kommentiert
EKM-Synode: Der Spagat

2Bilder

Dem ehemaligen französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle wird folgendes Zitat zugeschrieben: „Es ist besser, unvollkommene Entscheidungen durchzuführen, als beständig nach vollkommenen Entscheidungen zu suchen, die es niemals geben wird.“

Von Willi Wild

Die präsentische Tagung der EKM-Synode im großen Saal des Landeskirchenamtes war vermutlich eine dieser unvollkommenen Entscheidungen. Auf der einen Seite birgt ein Treffen in Präsenz in diesen Zeiten unkalkulierbare gesundheitliche Gefahren, auf der anderen Seite wäre die Funktionsfähigkeit eines Verfassungsorgans der Landeskirche durch eine neuerliche Digitaltagung gefährdet, so Landeskirchenamtspräsident Jan Lemke.

Die Tagungsleitung hatte es den Synodalen freigestellt, ob sie sich auf den Weg nach Erfurt machten. Einige haben sich für den Livestream am Bildschirm entschieden. Sicher, die Tagung in Präsenz war ein Wagnis und ein Spagat. Aber wie sonst hätten sich die Synodalen beraten, austauschen und überhaupt kennenlernen sollen?

Vermutlich hätte die Wahl eines deutlich größeren Veranstaltungsortes die Bedenken einiger ausgeräumt. So saßen die Synodalen nach Impf- und Testnachweis mit Maske im Plenum. Ausreichend Abstand war aber nicht gewährleistet. Immerhin, die Lüftungsanlage im Saal tausche zweimal in der Stunde die Luft komplett aus, betonte Synodenpräses Dieter Lomberg.

Angesichts der hohen Thüringer Corona-Inzidenzwerte entschieden sich die Synodalen nach einer lebhaften Diskussion, die Tagung wenigstens zu verkürzen. Wie gesagt: Entscheidungen sind immer unvollkommen. Und so bleibt zu hoffen und zu beten, dass die Nachwirkungen der Synode positiv und die Tests negativ bleiben.

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen