Bischof Kramer ruft zu Weihnachten zum Frieden auf

Magdeburg (epd). Bischof Friedrich Kramer hat in seiner Weihnachtsbotschaft das Streben nach Frieden in den Mittelpunkt gerückt. "Gott rüstet zu Weihnachten ab. Es geht um Macht, die ohne Waffen wirkt. Jesus entwaffnet", erklärte der Bischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) am Mittwoch in Magdeburg. Die einzige verbleibende Waffengattung zum Fest der Geburt Jesu sei der Engelschor, der singe: "Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden auf Erden."

Das Weihnachtskind rette, indem es den radikalen Frieden ausruft. "Den brauchen wir so dringend in diesem Jahr", unterstrich der Bischof. Ein radikaler Frieden ohne Waffen - dieser Weg sei für die Menschheit mit der Geburt Jesu vorgezeichnet: "Gewalt ist kein Mittel. Nicht in der Politik, nicht im Streit mit der Partnerin, nicht in der Erziehung", stellte Kramer klar. Frieden auf der Straße und in den Parlamenten bedeute auch: Anstatt im Schatten der Pandemie das Militär aufzurüsten, sollte das Geld - und das maximal - dem Frieden dienen.
Mit den Worten "Leg deine Waffen ab. Und deine bösen Worte. Friede sei mit dir" sowie den besten Wünschen Kramers für ein friedliches und segensreiches Fest endet die Weihnachtsbotschaft des Landesbischofs.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen