Jubiläum
20 Jahre Ziviler Friedensdienst

Frankfurt a.M. (epd) – Das Programm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen "Der Zivile Friedensdienst" (ZFD) feierte am 4. Dezember seinen 20. Geburtstag. Es wurde 1999 als Gemeinschaftswerk von deutschen Friedens- und Entwicklungsorganisationen und dem Bundesentwicklungsministerium (BMZ) ins Leben gerufen. Beim ZFD arbeiten staatliche Stellen mit privaten und kirchlichen Hilfswerken zusammen. Sie entsenden deutsche Fachleute in Krisengebiete weltweit, um in ziviler Konfliktbearbeitung zu schulen. Aktuell arbeiten rund 330 internationale ZFD-Fachkräfte in 45 Ländern.

Autor:

Mirjam Petermann aus Eisenach-Gerstungen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.