Alles zum Thema Weltausstellung Reformation

Beiträge zum Thema Weltausstellung Reformation

Kirche vor Ort

Medien und Frieden

Kirchenkreis Magdeburg und Partner laden ein Um Medien dreht sich alles in der Themenwoche vom 23. bis 28. August bei der Weltausstellung Reformation in Wittenberg. Die Präsentation der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) im Bugenhagenhaus übernehmen in dieser Zeit der Kirchenkreis Magdeburg und die Partnerkirchen der EKM aus der Slowakei und aus Schweden. Das Motto: »Von alten und neuen Kommunikationswegen«. Beim Magdeburger Kirchentag auf dem Weg hatte der Kirchenkreis mit...

  • Wittenberg
  • 18.08.17
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort
Carola Ritter ist Leitende Pfarrerin der Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland.

Festtag von Frauen für Frauen in Wittenberg

Zur Themenwoche »Familie, Lebensformen, Gender« bei der Weltausstellung Reformation vom 9. bis 14. August in Wittenberg gehört auch ein Frauenfesttag am 12. August. 622 Frauen haben sich bis 6. August dazu angemeldet, so Carola Ritter, Leitende Pfarrerin der Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland (EFiM). Sie kommen aus 18 Nationen. Zu wie vielen Konfessionen sie gehören, ist nicht bekannt. »Das haben wir bei der Anmeldung auch nicht abgefragt«, so die Pfarrerin. »Wir wissen aber, dass auch...

  • Wittenberg
  • 10.08.17
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort
2 Bilder

Kirche in Bewegung

Mühlhäuser »Inseln« im Bugenhagenhaus Die elfte Themenwoche der Weltausstellung Reformation trägt die Überschrift »Eine Welt«. Passend zum Thema treffen sich in dieser Woche Jugendliche aus 18 Ländern in Wittenberg. Gemeinsam wollen die Teilnehmer entdecken, welche Spuren die Reformation in der weltweiten Kirche hinterlassen hat. Ziel des Treffens sei es, neue Beziehungen zu knüpfen und sich darüber auszutauschen, wie sich die Reformation im Leben der Teilnehmer, in ihren Familien und...

  • Wittenberg
  • 03.08.17
  • 4× gelesen
Aktuelles

Na, da schau hin!

In luftiger Höhe unterwegs waren in der letzten Woche die Mitarbeiter der Firma Nüssli bei den letzten Arbeiten am riesigen Willkommensturm in Form der Lutherbibel. Er heißt die Besucher der Weltausstellung Reformation 2017 nach Ankunft am Wittenberger Bahnhof willkommen. Mit 28 Metern Höhe, 17 Metern Breite sowie 7 Metern Tiefe ist der Gerüstturm das höchste Gebilde der Weltausstellung. Die Besucher gelangen via Aufzug oder über die beiden Treppenhäuser mit je 160 Stufen auf die...

  • Wittenberg
  • 28.07.17
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Noch viel Luft nach oben

Containerprojekt: Besucher fehlen Von Angela Stoye Zurzeit hält sich Andreas Janßen mehr in Wittenberg als in seinem Büro in Dessau-Roßlau auf. Der Reformationsbeauftragte der Landeskirche Anhalts ist vier bis fünf Mal je Woche in den drei Überseecontainern zu finden, die unter dem Namen »Anhalt kompakt« der Beitrag der Landeskirche zur Weltausstellung Reformation in der Lutherstadt Wittenberg sind. Sie stehen in der Nähe des Altstadt-Bahnhofs und des Luthergartens. Mehr Besucher könnten...

  • Zerbst
  • 27.07.17
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Weltausstellung sprachbarrierefrei

Wittenberg (G+H) – Selbstbestimmt und barrierefrei können gehörlose Menschen die Weltausstellung Reformation in Wittenberg erkunden. Denn auf den Infotafeln befinden sich zwei QR-Codes. Mit dem einen öffnet sich der Audio-Guide und mit dem zweiten ein Video-Guide in Deutscher Gebärdensprache (DGS). Damit erhalten gehörlose Menschen die gleichen Informationen, wie sie der Audio-Guide für Hörende vermittelt. »Nicht nur deutsche Gehörlose profitieren davon, sondern auch Touristengruppen aus dem...

  • Wittenberg
  • 27.07.17
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort
Leuchtendes Blau: Nahe des Wittenberger Altstadtbahnhofs präsentiert sich die Landeskirche in drei Überseecontainern mit Ausstellungen, Kaffeeterrasse und viel Platz für Gespräche.

Drei Container voller Ideen

»Anhalt kompakt« heißt der Beitrag der Landeskirche zur Weltausstellung Reformation Von Stefanie Hommers Container sind aus dem modernen Transportwesen nicht mehr wegzudenken. Dass sich Überseecontainer auch auf kurzen Strecken bewähren und Inhalte besonderer Art transportieren können, beweist derzeit die Landeskirche Anhalts in Wittenberg. Von Dessau aus hat sie sich aufgemacht zur Weltausstellung Reformation in die Lutherstadt – im Gepäck drei leuchtend blaue Behältnisse, zwölf Meter lang...

  • Dessau
  • 20.07.17
  • 7× gelesen
Aktuelles
Zeitzeugen: Friedrich Schorlemmer (li.) und der sächsische Oberlandes­kirchenrat i. R. Harald Bretschneider bei der Themenwoche Frieden der Weltausstellung Reformation mit dem Symbol »Schwerter zu Pflug­scharen«. 
Foto: Evangelische Friedensarbeit

Der Sommer der vielen »Aber«

Zwischenbilanz: Halbzeit bei der Weltausstellung Reformation Von Christina Özlem Geisler Um die Wittenberger Freiluftausstellung komplett zu sehen, läuft man gut zwei Stunden. In sieben Torräumen entlang der grünen Wallanlagen laden der Organisatorenverein r2017 und mehr als 80 Projektpartner in 16 Themenwochen zu je Hunderten Veranstaltungen ein. Aber die Installationen, Pavillons und eigens für die Weltausstellung entsandten Ehrenamtlichen wirken an manchen Tagen wie ein...

  • Wittenberg
  • 20.07.17
  • 7× gelesen
Aktuelles

Seelsorge zwischen Himmel und Erde

30 Meter hoch ragt es in den Himmel: das Riesenrad in Wittenberg bei der Weltausstellung Reformation. Wer möchte, kann das Angebot der Seelsorge im Riesenrad nutzen und auf der Fahrt mit Seelsorgern sprechen. Die Gondeln sind ein geschützter Raum, in dem es leicht gemacht werden soll, miteinander ins Gespräch zu kommen. Wer nicht reden oder zuhören will, kann einfach entschleunigen und ganz langsam Wittenberg von oben genießen. Vom Riesenrad hat man den Überblick über die Altstadt mit...

  • Wittenberg
  • 20.07.17
  • 2× gelesen