Alles zum Thema Kapelle

Beiträge zum Thema Kapelle

Feuilleton

Flammenorgel als Kunstprojekt

Krobitz: Freundeskreis freut sich über Besucher Die kleine Kapelle in Krobitz im Kirchenkreis Schleiz mit dem Kunstprojekt »organ« von Carsten Nicolai ist bis September wieder an jedem ersten Sonntag im Monat geöffnet und kann von 14 bis 18 Uhr besucht werden. Auch an Himmelfahrt und zum Tag des offenen Denkmals stehen die Türen offen. Die Kunstkapelle St. Annen ist im Rahmen der Kandidatur der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) für die Internationale Bauausstellung in...

  • Schleiz
  • 20.04.18
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort
Abseits der Überholspur: Rund eine Million Menschen besuchen nach Angaben der Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen jedes Jahr die deutschen Autobahnkirchen.
2 Bilder

Auftanken für die Seele

45 Autobahnkirchen laden deutschlandweit Reisende zu Gebet und Besinnung ein. Auf dem neuen A4-Parkplatz bei Kraftsdorf soll ein solcher Ruheort entstehen. Von Wolfgang Hesse Mit der »Kapelle am Tümmelsberg« geht für Siegwart Sachse ein jahrzehntelanger Wunsch in Erfüllung. Der 79-Jährige stammt aus Kraftsdorf und hat Zimmermann gelernt. Seine Liebe zum Holzland und zum Sägewerk seines Vaters begleitet ihn schon von Kind auf. Der Familienbetrieb existiert heute 110 Jahre und wird von einem...

  • Gera
  • 20.03.18
  • 20× gelesen
Aktuelles
Die weiße »Hochzeitskapelle« steht an der Stelle, wo einst der Pferdestall seinen Platz hatte.
2 Bilder

Heiraten in der Fantasiekirche

Neue »Hochzeitskapelle Callenberg« sorgt für Verwirrung Vor dem Privatgelände der Hochzeitsmanager Vivienne und Tino Taubert fahren die Autos deutlich langsamer. Die beiden gebürtigen Sachsen haben auf ihrem Dreiseithof in Callenberg-Reichenbach (Landkreis Zwickau) eine »Hochzeitskapelle« errichten lassen. Schlicht und weiß steht sie an der Stelle, wo früher der Pferdestall war. Die erste Hochzeit fand am 22. Dezember statt. Als Kirche geweiht ist die »Hochzeitskapelle Callenberg« – wie sie...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 70× gelesen
Kirche vor Ort
Der Glockenturm der Friedens­kapelle in Form eines Wachturms

Grenzkapelle zwischen Bayern und Thüringen

Neuhaus-Schierschnitz (G+H) – Die Grenz- und Friedenskapelle zwischen Neuhaus-Schierschnitz (Kirchenkreis Sonneberg) und Burggrub in Oberfranken besteht seit 25 Jahren. Das Ereignis wird mit einem Jubiläumsgottesdienst am Sonntag, 3. September, 10 Uhr, in der Kapelle gewürdigt. Die Predigt hält Landesbischöfin Ilse Junkermann. Die Kapelle liegt in unmittelbarer Nähe zur ehemaligen innerdeutschen Grenze. Vor 25 Jahren ist die Kapelle mit Beteiligung Jugendlicher aus 28 Ländern eingeweiht worden....

  • Weimar
  • 31.08.17
  • 57× gelesen
Kirche vor Ort
Bis auf diese Kapelle ist das Warmsdorfer Renaissanceschloss eine Ruine.

Fürst Georgs Schreibstube ist heute Kapelle

In Warmsdorf erinnert nur noch wenig an die einstige Residenz Von Uwe Kraus Wer »Das Abendmahl« von Lucas Cranach dem Jüngeren anschaut, entdeckt auf dem Gemälde zwischen Luther und Jesus Fürst Georg III. (1507 bis 1553). Der fromme Mann, auch der »Gottselige« genannt, war Freund von Martin Luther und Philipp Melanch- thon. Nachdem Bernburg und Köthen um 1525 die Reformation einführten, unterzeichnete Georg 1534 das von Melanchthon verfasste Bekenntnis der Protestanten. »Fürst Georg ist...

  • Dessau
  • 10.08.17
  • 8× gelesen
Glaube und Alltag

Direkter Draht zu Gott

Dorsten (idea) – Eine ehemalige Telefonzelle im westfälischen Dorsten dient jetzt als »kleinste Kapelle Deutschlands«. Sie wurde vor Kurzem offiziell eingeweiht. Initiator ist der ehemalige Bauunternehmer Heiner Nachbarschulte. Die »Gebetskabine« steht im Ortsteil Östrich an einem Wanderweg. Vor dem Häuschen stehen eine Bank und ein Schild mit der Aufschrift: »Telefonier mal wieder mit Gott«. Die Anschaffung der ehemaligen Telefonzelle habe rund 1 000 Euro gekostet, so Nachbarschulte, der die...

  • Weimar
  • 27.07.17
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Fronleichnamskapelle eingeweiht

Wittenberg (G+H) – Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten ist am Pfingstsonntag in Wittenberg die Fronleichnamskapelle wieder eingeweiht worden. Im Auftrag der Stadtkirchengemeinde wird die Kapelle für gottesdienstliche und geistliche Angebote der Schwestern des Stadtkonvents der Communität Christusbruderschaft Selbitz genutzt. Im Jahr des Reformationsjubiläums dient sie als Raum der Stille. Die Sanierung kostete rund 460 000 Euro. Finanziert werden die grundlegenden Arbeiten an Dach,...

  • Magdeburg
  • 21.07.17
  • 7× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.