Elbe

Beiträge zum Thema Elbe

Aktuelles

Elbe-Abkommen in der Kritik
Naturschützer warnen vor Ausbau

Umweltschützer haben vor „sinnlosen Infrastrukturausgaben“ und weiteren ökologischen Schäden an der Elbe gewarnt. Anlass ist die bevorstehende Unterzeichnung eines Regierungsabkommens zwischen Deutschland und Tschechien zur Schiffbarkeit der Elbe. Angela Stoye Das Abkommen würde den Druck zum Ausbau des Flusses weiter erhöhen, obwohl Gütertransporte per Schiff rapide abgenommen haben und lange Dürreperioden der Elbe zunehmend zusetzen, teilten der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland...

  • 24.04.21
  • 10× gelesen
Aktuelles
Natur und Kultur liegen in Wörlitz nah beieinander. Der Park wurde am Wörlitzer See, einem Seitenarm der Elbe, angelegt. Er erstreckt sich über eine Fläche von 112,5 Hektar. Zu sehen sind im Vordergrund das Gotische Haus, im Hintergrund Schloss und Petrikirche.

Klimawandel und Elbe
Folgen für die "Lebensader Sachsen-Anhalts"

Trockenheit und Tiefenerosion setzen der Elbe zu. Auf dem Fluss fährt kaum noch ein Schiff. Beim 4. Elbesymposium am 27. März ging es um das 2017 verabschiedete Gesamtkonzept Elbe, die Bestandsaufnahme nach vier Jahren sowie Problemlösungen. Von Angela Stoye In früheren Jahren seien es häufig Konflikte zwischen Wirtschaft und Naturschutz gewesen, die die Diskussionen prägten. „Heute“, so Joachim Liebig am Beginn des 4. Elbesymposiums, „geht es gemeinsam mit Wirtschaftsverbänden, der...

  • Dessau
  • 29.03.21
  • 42× gelesen
  • 1
Aktuelles

4. Elbesymposium im Livestream
Die Gefahren der Trockenheit

Die Zukunft der von Trockenheit bedrohten Elbe steht im Mittelpunkt des 4. Elbe-Symposiums am 27. März. Ausrichter sind die Landeskirche Anhalts und die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt. Wegen der Corona-Pandemie findet das bereits für 2020 geplante Symposium digital statt. Die Öffentlichkeit kann es im Live-Stream verfolgen. Über die Zukunft des Flusses referieren und diskutieren Experten aus Wissenschaft, Politik, Institutionen und Verbänden. „Wie schon bei früheren Elbe-Symposien wollen...

  • 22.03.21
  • 14× gelesen
Aktuelles
Elbe-Kiesbank

4. Elbesymposium digital am 27. März
Der Fluss trägt die Last

Die Zukunft der von Trockenheit bedrohten Elbe steht im Mittelpunkt des 4. Elbe-Symposiums der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt und der Evangelischen Landeskirche Anhalts am 27. März. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die bereits für 2020 geplante Veranstaltung digital statt und kann im Live-Stream von der Öffentlichkeit verfolgt werden. Über die Zukunft des Flusses referieren und diskutieren Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Institutionen und Verbänden. „Wie schon bei...

  • Evangelische Landeskirche Anhalts
  • 11.03.21
  • 18× gelesen
BlickpunktPremium
An der Elbe ist Hans-Joachim Döring aufgewachsen, und bis heute lebt er an der Wasserader.
2 Bilder

Der Fluss des Lebens

Hans-Joachim Döring ist weitgereist. Studien- und Arbeitsaufenthalte in Südamerika oder Afrika gehören dazu. Seit 1997 lebt und arbeitet der promovierte Religionspädagoge in Sachsen-Anhalt und ist Beauftragter für Umwelt und Entwicklung der EKM am Lothar-Kreyssig-Ökumenezentrum in Magdeburg. Angela Stoye hat ihn Ihr Berufsleben ist eng mit dem Konziliaren Prozess verbunden. Wie kam es dazu? Hans-Joachim Döring: Globale Fragen und Ökumene haben mich früh interessiert. Von 1980 bis 1986 arbeitete...

  • 31.08.19
  • 241× gelesen
Kirche vor Ort

Lutherstädte wollen kooperieren

Berlin (red) – Die Städte Eisenach, Wittenberg und Worms wollen bei den Jubiläen 500 Jahre Widerrufsverweigerung Luthers 2021 und 500 Jahre Übersetzung des Neuen Testaments 2022 zusammenarbeiten. Die Kooperation stellten die Oberbürgermeisterin von Eisenach, Katja Wolf, Wittbergs Oberbürgermeister Torsten Zugehör und das Wormser Stadtoberhaupt Michael Kissel kürzlich auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin vor. »Es wird ein neues Image und eine neue Form des Miteinanders der...

  • 15.04.19
  • 20× gelesen
Aktuelles
Die Radfahrerkirche St. Nicolai in Steckby
Foto: Touristinformation Zerbst

Radfahrerkirche Steckby
Konzert und Andacht zum Saisonstart

In der Kirche St. Nicolai Steckby wird am Palmsonntag, 14. April, 15.00 Uhr mit einer Andacht und einem Konzert die Radfahrsaison eröffnet. Seit der Eröffnung im Jahr 2008 haben rund 14.250 Menschen St. Nicolai besucht, die erste Radwegekirche in Anhalt. Im Jahr 2018 waren es 750 Personen, viele von ihnen Radfahrerinnen und Radfahrer. Die Zahl der Besucherinnen und Besucher aus dem Ausland liegt bei rund 12 Prozent. Die Andacht hält Pfarrer Albrecht Lindemann aus Zerbst, das Konzert wird vom...

  • Evangelische Landeskirche Anhalts
  • 08.04.19
  • 194× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort

Jena: Ehemaliger sächsischer Akademie-Direktor wird City-Pfarrer
Von der Elbe an die Saale

Die Kisten sind gepackt«, sagt Johannes Bilz und verrät: »Bei allem Umzugsstress: meine Bibel und das Notebook müssen immer griffbereit sein – ich muss ja arbeitsfähig bleiben.« Zwölf Jahre leitete Bilz die Evangelische Akademie Meißen und war Domprediger der Stadt. Zuvor hatte er im Pfarrdienst in Hohnstein in der Sächsischen Schweiz gearbeitet, danach war er als Referent beim Gemeindekolleg der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) in Celle tätig. Nun geht es für...

  • 31.01.19
  • 167× gelesen
Kirche vor Ort

Umweltschützer zum Elbausbau

Dessau-Roßlau (epd) – Umweltschützer sehen im Ausbau der Elbe als Wasserstraße eine Bedrohung für das Gartenreich Dessau-Wörlitz. Das zum Unesco-Weltkulturerbe zählende Gartenreich sei extrem von Niedrigwasser betroffen, sagte Iris Brunar vom Elbeprojekt des Bundes für Umwelt und Naturschutz. Die Situation verschärfe sich durch die Erosion der Sohle. Der Fluss fresse sich auch aufgrund der künstlichen Einengung für die Güterschifffahrt immer tiefer in sein Bett und entziehe den Auen noch mehr...

  • Dessau
  • 30.07.18
  • 15× gelesen
Kirche vor Ort
Dr. Hans-
Joachim Döring, Leiter des Lothar-Kreyssig-Ökumenezentrums der EKM

Mit der Natur versöhnen

Interview: Elbe-Kirchentage machen seit 2008 auf das Spannungsverhältnis zwischen dem Naturraum und der Wasserstraße aufmerksam. Vom 1. bis 3. September kommen Flussschützer zum Elbe-Kirchentag nach Wittenberg. Renate Wähnelt sprach mit dem EKM-Umweltbeauftragten Hans-Joachim Döring. Sie wollen beim Elbe-Kirchentag erläutern, warum mit dem Gesamtkonzept Elbe das Engagement der Kirchen nicht beendet ist. Was ist das Gesamtkonzept Elbe? Döring: Das Gesamtkonzept ist ein Verständigungs- und...

  • Dessau
  • 31.08.17
  • 148× gelesen
Kirche vor Ort

Arm der Elbe wird renaturiert

Magdeburg (epd) – Die Dornburger Alte Elbe soll gerettet werden. Eine entsprechende Erklärung zur Revitalisierung des Alt-Arms der Elbe ist nach jahrelangen Beratungen von neun Institutionen, darunter die Evangelische Kirche Mitteldeutschland (EKM), in Magdeburg unterzeichnet worden. Ziel sei es, das größte Altwasser Deutschlands vor einer vollständigen Verschlammung zu bewahren, teilte der BUND-Landesverband mit. Die Dornburger Alte Elbe mit einer Länge von 15 Kilometern zwischen Magdeburg und...

  • Magdeburg
  • 28.07.17
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.