Bischof

Beiträge zum Thema Bischof

Aktuelles
Im Diskurs: EKM-Landesbischof Friedrich Kramer, Ministerpräsident Bodo Ramelow und der katholische Bischof Ulrich Neymeyr.
Video 3 Bilder

Landesregierung spricht mit Bischöfen
Viele Themen aber wenig Konkretes

Im Rahmen des traditionellen Jahresgesprächs tauschten sich Vertreter der katholischen und evangelischen Kirchen im Freistaat mit Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und weiteren Mitgliedern der Regierung über aktuelle Herausforderungen und zukünftige Anliegen aus.  Wer bei diesem Termin große Erwartungen hegte, der dürfte etwas enttäuscht gewesen sein. Denn wenngleich die Pressekonferenz zum diesjährigen Gespräch der Vertreter der beiden großen Kirchen in Thüringen mit der...

  • Erfurt
  • 09.05.22
  • 46× gelesen
Aktuelles

Magdeburger Bischof Feige
Gegen kirchliche "Wagenburgmentalität"

Erfurt (kna) - Der Magdeburger Bischof Gerhard Feige sieht die Kirche in der gleichen Gefahr wie sozialistische Regime. Auch im Christentum könne es vorkommen, "dass - wie im Marxismus-Leninismus mit seinem absoluten Wahrheitsanspruch - die angeblich reine Lehre als geschlossenes System betrachtet wird, dem sich alle nur ein- oder unterzuordnen haben", sagte Feige am Donnerstagabend im Katholischen Forum im Land Thüringen, der Akademie des Bistums Erfurt. "Als katholischer Christ mit fast...

  • 06.05.22
  • 15× gelesen
Aktuelles

Zum Tod von Martin Kruse
Vermittler in West und Ost

Friedensbewegung, Hausbesetzungen, RAF, gespaltene Kirche, geteilte Stadt und Wiedervereinigung: Martin Kruse war Berliner Bischof und EKD-Ratsvorsitzender in bewegten Zeiten. Am vergangenen Freitag starb der evangelische Theologe im Alter von 93 Jahren. Von Yvonne Jennerjahn  Er machte sich einen Namen als Brückenbauer und Vermittler: Martin Kruse wurde 1976 zum West-Berliner Bischof der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg gewählt. Sein Amt übte er 17 Jahre lang aus, von 1985 bis 1991...

  • 02.05.22
  • 41× gelesen
Feuilleton
Die blaue Blume steht für den Geist der Romantik.

Festwoche zum Jubiläum
Novalis meets Bibel in Weißenfels

Er hat die «blaue Blume» als Symbol für Sehnsucht, Unendlichkeit und Erlösung entdeckt – und gilt als Inbild der deutschen Frühromantik. Sein Roman „Heinrich von Ofterdingen“ gilt als deren Hauptwerk. Novalis – einer, der Neuland rodet – so wollte Friedrich von Hardenberg genannt werden, als er 1798 seine «Blüthenstaub»-Fragmente zur Veröffentlichung an die Brüder Schlegel sandte. Neuland mittels Poesie erschließen und das Ganze mit Rückgriff auf die Vergangenheit – das war seine Agenda. Nur...

  • 30.04.22
  • 19× gelesen
Aktuelles
Großer Andrang vor dem Roncalli-Haus in der Magdeburger Innenstadt: Vertreter von Landesregierung und Kirchen trafen sich zu gemeinsamen Gesprächen. Vordere Reihe:
3.v.l. Joachim Liebig (Kirchenpräsident der Ev. Landeskirche Anhalts), Landesbischof Friedrich Kramer (Ev. Kirche in Mitteldeutschland), Ministerpräsident Reiner Haseloff, Bischof Gerhard Feige (kath. Bistum Magdeburg).

Land und Kirchen sprechen wieder miteinander
„Gipfeltreffen“ in Magdeburg

Nach zwei Jahren Pause haben sich die Kirchen im Land mit Sachsen-Anhalts Landesregierung wieder zu gemeinsamen Gesprächen getroffen. Unter anderem ging es um den Religionsunterricht im Land und die Chancen aus der Intel-Ansiedlung in Magdeburg Von Oliver Gierens Vor dem Roncalli-Haus, der Bildungs- und Tagungsstätte des katholischen Bistums Magdeburg, fuhren am Montagabend vergangener Woche [ANM.: 26.04.] zahlreiche schwarze Limousinen vor. Zum ersten Mal seit drei Jahren trafen sich Vertreter...

  • 28.04.22
  • 59× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Radikaler Pazifismus

Jedes Jahr fordern die beiden großen Kirchen im Rüstungsexportbericht der „Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung“ (GKKE) die Bundesregierung zu einem Stopp von Waffenexporten in Kriegsgebiete auf. Von Willi Wild Und nach wie vor werden von der Bundesregierung jährlich Rüstungsexporte in Höhe von mehr als 2,5 Milliarden Euro genehmigt. Was unterscheidet Waffenlieferungen an Kriegsparteien in Libyen oder im Jemen von jenen in die Ukraine? Wenn sich der EKD-Friedensbeauftragte Friedrich...

  • 27.04.22
  • 41× gelesen
  • 2
Aktuelles

Missbrauchsfälle in sächsischer Kirchengemeinde
Bischof räumt Fehler bei Aufarbeitung ein

In der erzgebirgischen Kirchgemeinde Kühnhaide-Pobershau hat die Aufarbeitung von Missbrauchsfällen begonnen. Die Taten liegen fast 30 Jahre zurück. Die Landeskirche reagierte nach Bekanntwerden 2019 zögerlich. Vor dem Hintergrund der Missbrauchsfälle in den 1990er Jahren in der erzgebirgischen Kirchgemeinde Pobershau hat Sachsens evangelischer Landesbischof, Tobias Bilz, Fehler seiner Landeskirche eingeräumt. „Die Verantwortlichen der Landeskirche waren in der ersten Zeit nicht in der Lage,...

  • 02.04.22
  • 43× gelesen
Aktuelles

Evangelischen Landeskirche in Württemberg
Bischofswahl vorerst gescheitert

Stuttgart (epd) - Die Wahl eines Bischofs oder einer Bischöfin der Evangelischen Landeskirche in Württemberg ist zunächst ohne Entscheidung abgebrochen worden. Im vierten Wahlgang konnte am Donnerstagabend in Stuttgart der einzige übriggebliebene Bewerber, Gottfried Heinzmann, nicht die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit erringen. Von 86 abgegeben Stimmen erhielt der Chef des Diakoniewerks «Zieglersche» 44, die übrigen Stimmen waren ungültig. Nach dem zweiten Wahlgang hatte der Ulmer Dekan...

  • 18.03.22
  • 31× gelesen
Kirche vor Ort

Kirchen rufen bis Ostern zum Auto-Verzicht auf
Mit Pedalkraft

Erstmals rufen die beiden großen Kirchen gemeinsam zur Nutzung von Verkehrsalternativen in der Passionszeit auf. Der Aktion der EKM und des Vereins Bus & Bahn Thüringen hat sich bei der elften Auflage auch das Bistum Erfurt angeschlossen. In der Erfurter Innenstadt fuhren Landesbischof Friedrich Kramer (r.) und sein katholischer Amtsbruder Ulrich Neymeyr auf ihren Rädern mit gutem Beispiel voran. Für Bischof Neymeyr sei der Umstieg aufs Rad ein Gewinn an Lebensqualität. In der Stadt komme er...

  • 13.03.22
  • 21× gelesen
  • 1
AktuellesPremium
Ulrich Neymeyr

Über die Notwendigkeit von Begegnungen
Wirkliches Interesse füreinander

Bei den Corona-Protesten, oder wenn andere Reizthemen gesellschaftliche Proteste forcieren, richtet sich der Blick auf den Osten der Republik, als sei hier der "Brandherd". Eine konstruktive Auseinandersetzung nimmt Ulrich Neymeyr, Westdeutscher und seit 2014 katholischer Bischof von Erfurt, nur selten wahr. Mit Gregor Krumpholz und Karin Wollschläger sprach er über die Notwendigkeit von Begegnungen. Sie haben unlängst um mehr Verständnis für das in Ostdeutschland verbreitete Lebensgefühl...

  • 12.01.22
  • 40× gelesen
Service + Familie
Willi hat drei Kumpel: Kalle, Kinski und Gerhard. Letzterer ist für den Cocker Spaniel einfach nur Herrchen, für alle anderen der katholische Bischof von Magdeburg.

Die gute Nachricht
Willis Weihnachten

Willis allerbester Freund ist Kalle. Die beiden lernten sich vor drei Jahren unterm Weihnachtsbaum des Magdeburger Bischofs Gerhard Feige kennen. Bei dem war der junge Cocker Spaniel Willi ein paar Monate zuvor eingezogen. Und Kalle, ein plüschiges Nilpferd-Kissen, war Willis erstes Weihnachtsgeschenk. Von Karin Wollschläger Seitdem sind die beiden unzertrennlich. Wiewohl ganz unterschiedlich im Temperament: Während Kalle naturgemäß nur chillig herumliegt, ist Willi ein wuselig-quirliges...

  • 22.12.21
  • 23× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Gelebte Ökumene: Bischof Gerhard Feige (2. v. l.) bei der ökumenischen Pilgerreise "Mit Luther zum Papst" 2016 nach Rom mit Papst Franziskus, Landesbischöfin Ilse Junkermann und Kirchenpräsident Joachim Liebig.
2 Bilder

Porträt des Magdeburger Bischofs Gerhard Feige
Offenes Ohr und offene Worte

Porträt: Der Magdeburger Bischof Gerhard Feige wird am 19. November 70 Jahre alt. Der katholische Theologe ist Vorsitzender der Ökumenekommission der Deutschen Bischofskonferenz und den evangelischen Kirchen in Mitteldeutschland verbunden. Von Karin Wollschläger und Gregor Krumpholz Für Schönfärberei ist Magdeburgs katholischer Bischof Gerhard Feige nicht zu haben. In einem Hirtenwort zum Auftakt des von Papst Franziskus eingeleiteten weltweiten Synodalen Prozesses räumte er ein: Wegen des...

  • 15.11.21
  • 22× gelesen
Kirche vor Ort
Festgottesdienst: Annegret Freund (2. v. r.) ist in der Erfurter Augustinerkirche von Landesbischof Friedrich Kramer (l.) und Oberkirchenrat Christian Fuhrmann (r.) als Rektorin verabschiedet, Michael Markert als Rektor eingeführt worden. Eine Bildergalerie des Gottesdienstes gibt es im Portal www.meine-kirchenzeitung.de
34 Bilder

Prädikanten
Lückenfüller und Bereicherung

Welche Theologie braucht die ehrenamtliche Verkündigung? Diese Frage stand über der Tagung anlässlich des Jubiläums des Kirchlichen Fernunterrichts (KFU). Dozenten und Absolventen suchten gemeinsam nach Antworten. Von André Poppowitsch Ursprünglich war das Symposium zum 60-jährigen Bestehen für den Herbst 2020 geplant und musste pandemiebedingt verschoben werden. Jetzt konnte die Feier zum runden Geburtstag des KFU unter dem Titel „60+1 Jahre Kirchlicher Fernunterricht“ am vergangenen...

  • 13.10.21
  • 295× gelesen
  • 1
AktuellesPremium

Bundestag: Welche kirchlich engagierten Abgeordneten im Parlament vertreten sind
Bischof  besorgt über AfD-Erfolg

In Sachsen und Thüringen ist die AfD stärkste Kraft bei der Bundestagswahl am 26. September geworden. In Sachsen-Anhalt gelang der Partei der Gewinn zweier Direktmandate. Von Benjamin Lassiwe „Mit Sorge sehe ich, dass gerade in unserem Bundesland jene Partei so viel Zuspruch erfahren hat, deren Vertreter zum Teil offen nationalistische und rassistische Vorurteile bedienen, sich Ausländerfeindlichkeit und Verschwörungstheorien gegenüber offen zeigen, Misstrauen in unsere Demokratie schüren und...

  • 29.09.21
  • 12× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
Landesbischof Friedrich Kramer (v.l.) und die Täuflinge Danny Schulze, Grit Michelmann und Uta Hildebrand-Röhl

Der Weg zur Taufe durch den Mühlhäuser Stadtwald
Erster Taufpilgerweg mit dem Bischof

Mit rosaroten Rosen, zarten Gänseblümchen und frischem Grün ist der historische Taufstein in der Divi-Blasii-Kirche Mühlhausen für drei Erwachsene geschmückt, um hier feierlich in die christliche Gemeinschaft aufgenommen zu werden. Von Reiner Schmalzl Grit Michelmann aus Halle sowie Uta Hildebrand-Röhl und Danny Schulze aus Magdeburg führte ein nicht alltäglicher Weg nun zur Kirche. Dabei bildete der von Landesbischof Friedrich Kramer initiierte erste Taufpilgerweg den vorläufigen Höhepunkt im...

  • 14.07.21
  • 39× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 27 vom 4. Juli

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Aufbrechen und Ankommen

"Es ist vorbei/ Bye, bye, Junimond/ Es ist vorbei/ Es ist vorbei/ Bye, bye." Sie kennen diese Lied-Zeilen sicher von Rio Reiser, und ich (Jahrgang 83) von der deutschen Boyband Echt. Der Juni, dieser erste wirkliche Sommermonat, ist schon wieder vorbei. Das erste Halbjahr - passé. Die Erinnerungen an den unendlichen Corona-Winter sind noch da, aber sie stechen nicht mehr so eisig. "Doch jetzt tut's nicht mehr weh/ Nee, jetzt tut's nicht mehr weh". Es ist vorbei. Ich meine fast, wir hatten im...

  • 02.07.21
  • 30× gelesen
Eine WeltPremium
Prozession: Männer tragen bei der Festa di San Nicola, dem Nikolausfest in Bari, immer am 8. Mai eine Nikolausstatue durch die Altstadt. Von Balkonen streuen Menschen Rosenblätter, Männer tragen Blumengestecke.
2 Bilder

Ausnahmezustand
Hoch lebe der Nikolaus!

Alljährlich im Mai erinnert die Adria-Stadt Bari an die Ankunft der Reliquien des Volksheiligen – mit Feuerwerk, farben-prächtigen Umzügen und sogar einem echten Wunder. Von Burkhard Jürgens Zu normalen Jahren herrscht vom 7. bis 9. Mai in Bari Ausnahmezustand: Dann lässt die süditalienische Hafenstadt ihren Schutzpatron Sankt Nikolaus hochleben – und ebenso sich selbst. Zwar liegt der Gedenktag des heiligen Bischofs von Myra am 6. Dezember. Gefeiert wird hier aber die Ankunft seiner Reliquien...

  • 06.05.21
  • 16× gelesen
Aktuelles
3 Bilder

Kirchen auf der Buga
Erkennungszeichen Sonnenhut

Mit einem ökumenischen Gottesdienst im Erfurter Mariendom haben die Kirchen die freiwilligen Helfer beim Kirchenpavillon der Bundesgartenschau (Buga) Erfurt 2021 für ihren Dienst ausgesandt. Friedrich Kramer, Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), und der katholische Bischof des Bistums Erfurt, Ulrich Neymeyr, segneten die sogenannten Gästebegleiter für ihre Aufgabe und dankten ihnen für ihr Engagement. Das Erkennungszeichen ist ein Sonnenhut (Foto) mit dem Motto des...

  • 29.04.21
  • 10× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Sehnsuchtsort Gartenschau

Rund 15 000 Gäste haben am ersten Wochenende die Bundesgartenschau besucht. Allein am Eröffnungstag kamen 6500 Besucher. Strahlende Gesichter, nicht nur bei den staunenden Gästen, sondern auch unter der medizinischen Maske der Buga-Verantwortlichen. Schließlich hat Erfurt am ersten Tag sogar Hamburg hinter sich gelassen. Dorthin waren damals, am ersten Tag der Bundesgartenschau 2013, nur halb so viele Besucher gekommen. Wohlgemerkt, ohne Pandemie und Schutzvorkehrungen. Die Gartenschau 2021...

  • 29.04.21
  • 9× gelesen
Aktuelles

Osterwort
Bischof Kramer ruft Christen zur Einheit auf

Magdeburg (epd) - Mit Blick auf die Kontroverse um Präsenz-Gottesdienste zu Ostern hat der mitteldeutsche Bischof Friedrich Kramer die Christen der Landeskirche zur Einheit aufgerufen. "Lasst uns beieinanderbleiben und in Liebe die unterschiedlichen Positionen stehenlassen und nicht abwerten", sagte der Leitende Geistliche der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) in seinem  Osterwort. Er räumte eine Unruhe in den Kirchengemeinden nach der kassierten Osterruhe ein. Die einen forderten...

  • 31.03.21
  • 29× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Synode digital: Der große Saal im Erfurter "Collegium maius" wurde während der Herbsttagung zum Großraumbüro umfunktioniert. An der Stirnseite saß wie gewohnt das Präsidium, durch Plexiglaswände getrennt. Im Raum verteilten sich die Arbeitsplätze des Synoden-Büros und die IT-Technik des Landeskirchenamtes.
2 Bilder

EKM-Synode: Strukturveränderungen diskutiert
Daten-Cloud und Gebetswolke

Die Herbsttagung der EKM-Synode hatte es in sich. Sie war nicht nur die erste digitale Tagung, sondern auch die letzte der zweiten Synode der EKM. Im Frühjahr konstituiert sich die die neue, dann dritte Synode der Landeskirche. Wer im Vorfeld dachte, die Aussprache zu den Berichten und Einbringungen käme angesichts der technischen Herausforderung nicht in Gang, hatte sich geirrt. Die Technik aus dem Landeskirchenamt funktionierte, Technikteam und Synodenbüro sorgten für einen reibungslosen...

  • 26.11.20
  • 49× gelesen
Eine Welt

Nach dem Brand auf Lesbos
Europa muss jetzt helfen

Evangelische Bischöfinnen und Bischöfe dringen nach dem Brand im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos auf eine europäische Lösung für die Verteilung der Schutzsuchenden auf aufnahmebereite Länder. Die Leitenden Geistlichen der 20 Mitgliedskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) riefen in einer an die deutsche Ratspräsidentschaft und den Bundesinnenminister gerichteten Erklärung dazu auf, die Angebote von deutschen Bundesländern und Kommunen anzunehmen,...

  • 18.09.20
  • 24× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Neuanfang vor 75 Jahren

Von Axel Noack Nun soll in unseren Kirchen eine neuer Anfang gemacht werden“, so lautet einer der entscheidenden Sätze des Stuttgarter Schuldbekenntnisses vom Oktober 1945. „Gegründet auf die Heilige Schrift, mit ganzem Ernst ausgerichtet auf den alleinigen Herrn der Kirche, gehen sie daran, sich von glaubensfremden Einflüssen zu reinigen und sich selber zu ordnen.“ Es war nach dem Zusammenbruch der kirchlichen Leitungen in (Alt-) Preußen schnell deutlich, dass es unmöglich wäre, dort weiter zu...

  • 08.08.20
  • 158× gelesen
Kirche vor Ort
Ausgefragt: (v. l. n. r.) Kirchenpräsident Volker Jung, Lehrerin Helga Fiek, Hannah Leiner und Jasper Riechard

Schüler fragten Medienbischof

Anfang Juli war der Kirchenpräsident (andere Bezeichnung für Bischof) der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, als Gastprediger im Magdeburger Dom. Für Hannah Leiner und Jasper Riechard von der AG „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ am Ökumenischen Domgymnasium bot sich anschließend die Gelegenheit, den Kirchenvertreter zu treffen. Wie politisch darf Kirche sein?, wollten die Jugendlichen wissen. Der Einsatz für Menschenrechtsthemen gehe gar nicht unpolitisch,...

  • 27.07.20
  • 120× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.