Alles zum Thema Baum

Beiträge zum Thema Baum

Eine Welt

Aus aller Welt
Äthiopien bricht Baumpflanz-Rekord

Addis Abeba (epd) – Das immer wieder von Dürren geplagte Äthiopien hat einen neuen Baumpflanz-Rekord aufgestellt: An mehr als 1000 Orten im Land pflanzten Initiativen, Privatpersonen und Regierungsvertreter über 200 Millionen Setzlinge, wie der britische Sender BBC berichtete. Äthiopien sei überzeugt, dass das ein neuer Weltrekord sei. Mit der Aktion will das Land gegen die Abholzung von Wäldern vorgehen und verhindern, dass sich Wüsten ausbreiten. Insgesamt sollen im Rahmen der «Green Legacy...

  • 09.08.19
  • 17× gelesen
Feuilleton Premium
Organist im Nebenberuf: Diplomingenieur Eckhard Baum spielt seit 2011 zu den Gottesdiensten im Pfarrbereich Bitterfeld und Umgebung.

Kirchenmusiker im Nebenamt: Serie in den »Zwischentönen«
Kirchenmusik lebt durch Ehrenamtliche

Von Michael von Hintzenstern Wenn Sonntag für Sonntag in den Kirchen das Gotteslob angestimmt wird, ist dies vielen neben- oder ehrenamtlichen Kirchenmusikern zu verdanken, die in ihren Gemeinden die Kirchen- und Posaunenchöre leiten sowie als Organisten und Organistinnen tätig sind. Durch ihr kontinuierliches Wirken wird der Bestand der zahlreichen Kirchen- und Posaunenchöre gesichert. Ein Blick in die Gratulationsspalte der Kirchenzeitung zeigt, mit welcher Treue dies über Jahrzehnte...

  • 14.04.19
  • 30× gelesen
Aktuelles

Namen

Eine führende Lebensrechtlerin auf dem Gebiet der ehemaligen DDR, Ursula Toaspern, hat am 2. April ihr 90. Lebensjahr vollendet. Sie engagierte sich seit der Gründung der christlichen Lebensrechtsinitiative KALEB (Kooperative Arbeit Leben Ehrfürchtig Bewahren) ab 1990 über zwölf Jahre lang im Vorsitz. In Gesprächen mit Vertretern von Kirche, Politik und Pharmaindustrie machte sie sich für den Schutz ungeborener Kinder stark. Die gebürtige Kielerin hatte 1953 Pfarrer Paul Toaspern geheiratet und...

  • Weimar
  • 12.04.18
  • 11× gelesen
Aktuelles

Klimagipfel: Minister pflanzt Lutherlinde

Bonn (epd) – Während des Weltklimagipfels hat Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) auf dem Gelände seines Ministeriums in Bonn eine Linde gepflanzt. »Jeder von uns trägt Verantwortung«, erklärte Müller beim Pflanzen des Baumes. Die Linde bindet den Angaben zufolge jährlich 12,5 Kilogramm Kohlendioxid. Der Baum im Park des früheren Kanzleramts ist keine gewöhnliche, sondern eine sogenannte Lutherlinde, die auch an das 500. Reformationsjubiläum in diesem Jahr erinnert.

  • Weimar
  • 21.11.17
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort

Freiherr von Berlepsch soll Wurzeln schlagen

Unter tatkräftiger Mithilfe auch der jüngsten Gemeindemitglieder (Foto) wurde am Sonnabend am Gemeindehaus Simon Petrus in Jena-Nord ein Apfelbaum der alten Sorte Goldrenette »Freiherr von Berlepsch« gepflanzt – in Anleh- nung an das Luther zugeschriebene Hoffnungswort »Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen«. Pfarrer Matthias Zierold äußerte bei dieser Gelegenheit auch die Hoffnung, dass sich die freundschaftlichen Beziehungen...

  • Jena
  • 09.11.17
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort

Pflanzt (Luther-)Bäume!

Weltweite Aktion greift Tradition auf und nutzt der Natur Von Renate Wähnelt Zählen und Erzählen von Bäumen, die unsere Vorfahren zu Ehren Luthers pflanzten. Das ist eine Facette des Projekts »Lutherbaum«. Gestartet haben es das Kinder- und Jugendpfarramt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) in Kooperation mit dem Lothar-Kreyssig-Ökumene-Zentrum, nachdem es auf der Tagung der Global Young Reformers in Wittenberg vorgestellt worden war. Zu weiteren Partnern gehört der...

  • Wittenberg
  • 25.10.17
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort
Ökumenebaum mit zwei Stämmen

Gemeinsamer Ursprung

Ökumenebaum in Bleicherode gepflanzt Von Regina Englert Am 29. September haben katholische und evangelische Christen gemeinsam im Jahr des 500. Reformationsjubiläums im Stadtpark von Bleicherode einen Baum gepflanzt. Einen »Liquidambar styraciflua« – aus einer gemeinsamen Wurzel entspringen zwei Stämme, die sich zu einer Krone vereinen. Welch ein Symbol. Christoph Maletz, Vorsitzender des Gemeindekirchenrates, begründet die Pflanzung so: »Vieler­orts wurde dazu aufgerufen, in die- sem...

  • Südharz
  • 08.10.17
  • 5× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.