Panorama - Eisenach-Erfurt

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt Eisenach-Erfurt
Aktuelles Premium
Sieh, das Gute liegt so nah: Was schon der alte Goethe wusste, könnte auch das Motto dieses Sommers werden. Die Gästehäuser und Freizeitheime sind gerüstet, wie links Burg Bodenstein, oben rechts Bildungsstätte Kloster Donndorf und darunter das Erlebnishaus Altmark. Mehr auf Seite 5.

Kirchliche Freizeit- und Gästehäuser
Urlaub vor der Haustür

Etwa 61 Prozent der Deutschen wollen diesmal ihren Urlaub im Lande verbringen. Gut, dass viele Gästehäuser wieder öffnen können. Von Willi Wild Einen Erholungswert von 200 Prozent verspricht Petra Bause von der Burg Bodenstein im Kirchenkreis Mühlhausen. Seit 10. Juni ist die Familienbildungs- und Erholungsstätte der EKM wieder geöffnet. Die Burg ist eine von fünf Freizeit- und Gästehäusern der mitteldeutschen Landeskirche. Unter dem Motto „Tagen und begegnen - evangelisch...

Kirche vor Ort
In weiten Abständen saßen die kleinen Sänger mit ihren Familien zusammen.
  5 Bilder

Familiengottesdienst
Endlich wieder gemeinsam singen

Manchmal merkt man erst was gefehlt hat, wenn man es wieder hat. Gottesdienste mit Gesang, und ganz besonders mit Kinderstimmen, gehören auf jeden Fall zu den großen Entbehrungen der vergangenen Wochen. Mit mehr als drei Metern Abstand zwischen Familien und Gottesdienstbesuchern - wie auf kleinen Inseln - konnte der Kinderchor der Eisenacher Kirchengemeinde nun am vergangen Sonntag nach vier Monaten endlich wieder gemeinsam in der Georgenkirche singen. Die Begeisterung darüber war bei...

Service + Familie Premium
Gemeinsam draußen: Die Stämme in Thüringen fiebern der Zeit entgegen, da Pfadfinderaktivitäten wieder möglich sind. Auch die für Juni geplante Bundesversammlung des Verbandes Christlicher Pfadfinder ist abgesagt und auf Ende November verschoben.
  2 Bilder

Christliche Pfadfinder
Den Knoten lösen

Mehr als von Wald, Zelt, Gitarre, Lagerfeuer leben die Pfadfinden von Gemeinschaft. Gruppenstunden und Sommerlager aber sind in diesem Jahr abgesagt. Wie die Thüringer Stämme mit einer "Fingerübung" versuchen, den Zusammenhalt auf Distanz zu stärken. Von Klaus-Dieter Simmen "Derzeit liegen alle Aktivitäten auf Eis“, sagt Udo Wich Heiter, Landessprecher des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) in Mitteldeutschland. Gleichzeitig gehört er der Leitung vom Stamm "Drei...

Blickpunkt Premium
Superintendent und Polizeipfarrer:  Michael Kleemann ist für die Seelsorge der Sicherheitskräfte im Norden Sachsen-Anhalts zuständig.
  3 Bilder

Debatte
Zwischen den Fronten

Polizeigewalt und Rassismus beschäftigen nach dem gewaltsamen Tod George Floyds gerade Menschen auf der ganzen Welt. Paul-Philipp Braun sprach mit Polizeiseelsorger Michael Kleemann darüber, was die aktuelle Situation für die Beamten bedeutet. Seit mehreren Wochen gibt es weltweit Demonstrationen. Spüren Sie als Polizeiseelsorger die Auswirkungen dessen? Michael Kleemann: Ich hatte erst kürzlich ein längeres Gespräch mit dem Leiter des Stendaler Reviers und kann sagen, dass es bisher in...

Eine Welt Premium
Von der Stasi als "Vorfall" registriert: Eines der privaten Treffen von Friedhelm Schülke (2. v. r.) im Mai 1987 in Karaganda – mit Johann Dirksen (r.), seiner Frau Lena (l.), Anita Ens und den Kindern beider Familien. Mit Familie Dirksen hält Schülke bis heute Kontakt.
  2 Bilder

Im Visier der Stasi
Schmuggler im Auftrag des Herrn

Friedhelm Schülke aus der Hansestadt Anklam hat seit 1980 zahlreiche christliche Familien in der ehemaligen Sowjetunion mit religiöser Literatur versorgt. Auch wenn das offiziell nicht verboten war, wurde er von Staat und Staatssicherheit mit Argusaugen beobachtet. Von Frank Wilhelm Die Dankesworte klingen überschwänglich: „Teurer, im Herrn geliebter Freund. Für uns war es so wunderbar, wie der Herr uns eine so ganz neue Verbundenheit schenkt. Es wurde sogleich der Atlas genommen und...

Aktuelles

Kirchen-Projekt gilt als einzigartig
Leitende Geistliche werben für Themenjahr zu Jüdischem Leben

Mit einer Sitzung in der Erfurter Staatskanzlei wurde heute (6. Juli) durch den Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow das Thüringer Themenjahr 2021 „Neun Jahrhunderte Jüdischen Lebens in Thüringen“ ausgerufen. Außerdem hat sich das zugehörige Kuratorium konstituiert. Initiatoren des Themenjahres sind die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und das katholische Bistum Erfurt mit Unterstützung der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen (JLGT). „Die heutige Konstituierung des...

  • Eisenach-Erfurt
  • 06.07.20
  • 19× gelesen
  •  1

Andacht des Landesbischofs und Referat des Ministerpräsidenten
Gemeindepädagogischer Tag findet digital statt

Zu einem Gemeindepädagogischen Tag unter dem Motto „Trotz alledem - wir tagen digital!“ laden das Pädagogisch-Theologische Institut der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und der Evangelischen Landeskirche Anhalts sowie das Kinder- und Jugendpfarramt der EKM am kommenden Mittwoch (8. Juli, 11.30-15.30 Uhr) ein. Zum Programm gehören eine Andacht von Landesbischof Friedrich Kramer sowie ein Impulsreferat des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow mit anschließender...

  • Eisenach-Erfurt
  • 03.07.20
  • 18× gelesen
Die Rosenkirche im Augustinerkloster Erfurt.

Gottesdienst mit Bossa Nova, Blüten-Regen und Bibel-Erotik
Landesbischof weiht Rosenkirche als Ort der Liebe ein

Mit einem Festgottesdienst am kommenden Sonntag (28. Juni) wird die Rosenkirche im Erfurter Augustinerkloster eingeweiht. Es ist die erste Kirchenweihe für Friedrich Kramer, Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM). Der Gottesdienst mit Bossa-Nova- und Gospel-Musik sowie einem Blüten-Regen beginnt 10 Uhr, statt eines Schlüssels wird zur Einweihung eine Gießkanne überreicht und der Landesbischof predigt über einen erotischen Bibeltext. Um 11 Uhr folgt ein Konzert „Bossa...

  • Eisenach-Erfurt
  • 23.06.20
  • 44× gelesen

Gottesdienst mit Feuer, Jazz und Swing
Johannistag und Sonnenwende

Die Sommersonnenwende am 21. Juni sowie der Johannistag am 24. Juni (Gedenktag der Geburt Johannes des Täufers) sind traditionell Anlass für Feste, Gottesdienste und Andachten sowie der Einladung ans Johannisfeuer in einigen evangelischen Kirchengemeinden. Viele Veranstaltungen fallen dieses Jahr aus, einige finden aber auch verändert statt. Ausgewählte Veranstaltungen in Thüringen: Ein Erscheinungsfest für den neuen Kirchenführer der Kirche St. Marien in Gera wird zur Sommersonnenwende...

  • Eisenach-Erfurt
  • 19.06.20
  • 38× gelesen
Die Autobahnkirche Bibra.

Tag der Autobahnkirchen
Rast für Leib und Seele

Am bundesweiten Tag der Autobahnkirchen am kommenden Sonntag (21. Juni) beteiligen sich Autobahn- beziehungsweise Autohofkirchen auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM). In den Kirchen in Brehna (A 9), Rothenschirmbach (A 38), Gelmeroda (A 4) und Bibra (A 71) sind Andachtsfeiern geplant, in denen ein Reisesegen gegeben wird. Beginn ist jeweils um 14 Uhr, die Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Die Kirchen in Brumby (A 14), Schwabhausen (A 4), St....

  • Eisenach-Erfurt
  • 15.06.20
  • 29× gelesen

Blickpunkt

Gemeinsames Osterwort
„Die Osterbotschaft unterliegt keiner Kontaktsperre“

Aus aktuellem Anlass haben die Leitenden Geistlichen in Mitteldeutschland, Landesbischof Friedrich Kramer (Evangelische Kirche in Mitteldeutschland), Bischof Ulrich Neymeyer (Bistum Erfurt), Kirchenpräsident Joachim Liebig (Evangelische Landeskirche Anhalts) sowie Bischof Gerhard Feige (Bistum Magdeburg), ein gemeinsames Osterwort verfasst: Mit Christen in Bergamo und New York, in Wuhan und Heinsberg, mit unseren Geschwistern auf den griechischen Inseln und in Afrika, mit Jerusalem und dem...

  • Eisenach-Erfurt
  • 08.04.20
  • 78× gelesen
  •  1
  •  2
 Premium
Thomas Dewor

Erfurt
"Die Kapazitäten sind nicht hoch"

Die Corona-Krise stellt gerade Pflegeeinrichtungen vor besondere Herausforderungen. Beatrix Heinrichs hat mit dem Vorstand des Augusta-Viktoria-Stifts, Thomas Dewor, gesprochen. Die Corona-Pandemie bringt zahlreiche Einschränkungen mit sich. Wie stellt sich die derzeitige Situation für die Bewohner im Stift dar? Thomas Dewor: Es ist ruhiger geworden. Alle Gruppenveranstaltungen wurden abgesagt, es findet ausschließlich Einzelbetreuung statt. Die Bewohner gehen mit viel Verständnis auf die...

  • Erfurt
  • 02.04.20
  • 61× gelesen
 Premium
Erfolgsgeschichte: Vor drei Jahrzehnten startete in Thüringen und Sachsen-Anhalt der Religionsunterricht. Seit über zehn Jahren gibt es die Johannes-Schulstiftung und die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland. Die Ein-richtungen haben großen Zulauf.
  2 Bilder

Evangelische Schulen
Lernen unter kirchlichen Vorzeichen

Eine Vorreiterrolle im Hinblick auf die wissenschaftliche Begleitung der evangelischen Schulen in Mitteldeutschland nimmt derzeit die Universität Erfurt ein. Von Mirjam Petermann Evangelische Schulen sind aus der Bildungslandschaft nicht mehr wegzudenken, und trotzdem gibt es über sie viel zu wenig wissenschaftlich fundierte Informationen und Kenntnisse. Geforscht wird auf diesem Feld wenig, die Literatur zum Thema ist eher dürftig. In diesem Wintersemester gab es deshalb an der...

  • Erfurt
  • 10.03.20
  • 57× gelesen
  2 Bilder

Kommentiert
Schwere Zuversicht

Von Ralf-Peter Fuchs Ich will nicht leichtfüßig über Zuversicht reden. Ich will mich nicht schubsen lassen von einer vermeintlichen Notwendigkeit, als Pfarrer immer und überall etwas Tröstliches zu sagen. Es gibt Augenblicke im Leben, die sind trostlos. Die sind zum Verzweifeln. Es gibt Augenblicke, die sind nur zum Heulen, aber deswegen ist man noch lange kein Pessimist. Ich misstraue Worten, die Zuversicht durch Aktionismus ersetzen wollen. Es heißt dann: „Wir werden alles tun, damit...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 24.02.20
  • 144× gelesen
  •  1
  •  1
 Premium
Angeborene Zuversicht: Kein Ast zu weit oben, kein Wald zu dunkel. Kindern ist das Gefühl, dass alles irgendwie gut wird, in die Wiege gelegt. Doch das verlernen wir mit der Zeit, und dann brauchen wir etwas, woran wir unsere Zuversicht festmachen.

Fastenzeit
Das Leben bejahen

Am Mittwoch beginnt die Fastenzeit. Fasten bedeutet zu verzichten. Die Aktion der Evangelischen Kirche plädiert deshalb in diesem Jahr für 7 Wochen ohne Pessimismus. Und setzt die Zuversicht als positives Element gegenüber. Von Mirjam Petermann Doch das ist ein schwieriges Unterfangen, wie sich herausstellte. Wir planten Ende Januar gerade auf der gemeinsamen Klausur der mitteldeutschen Kirchenzeitungen die Serie zur Fastenzeit, die auf der Seite »Glaube und Alltag« in den kommenden...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 23.02.20
  • 40× gelesen
Als überzeugter Pazifist und Bischof der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen musste Axel Noack den Militärseelsorgevertrag mit unterschreiben, der die Seelsorge an Soldaten Pfarrern überträgt.

Porträt
Mit Gott gehadert – vom Glauben getragen

Nach außen ist es eine glänzende Karriere: Theologiestudium, Pfarrer, Bischof und schließlich Hochschullehrer. Doch zu den siebzig Lebensjahren von Axel Noack gehören nicht nur Höhen, sondern etliche Tiefen. Seine Lebensgeschichte ist seit einigen Monaten in einem Buch nachzulesen, das die Berliner Journalistin Bettina Röder geschrieben hat. Sie ist mit ihm an sieben Orte seines Lebens gereist. Anfang Februar in Magdeburg nutzten zahlreiche Zuhörer die Chance, bei einer Lesung im Domremter...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 22.02.20
  • 34× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kirche vor Ort

Matthias Grünert

58 Kompositionen an zwei Tagen in zehn Kirchen
OrgelFahrt mit dem Kantor der Frauenkirche Dresden

Eine OrgelFahrt wird am 18. und 19. Juli im Landkreis Hildburghausen angeboten. Geplant sind eine OrgelMatinee und neun OrgelVespern als musikalische Andachten mit Matthias Grünert, Kantor der Dresdner Frauenkirche. Tobias Schüfer, Regionalbischof des Propstsprengels Meiningen-Suhl der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), wird die kirchenmusikalische Entdeckungsreise begleiten, zur Matinee ein Grußwort sprechen und eine Andacht in der Stiftskirche Römhild gestalten. Der Eintritt ist...

  • Eisenach-Erfurt
  • 09.07.20
  • 9× gelesen
In weiten Abständen saßen die kleinen Sänger mit ihren Familien zusammen.
  5 Bilder

Familiengottesdienst
Endlich wieder gemeinsam singen

Manchmal merkt man erst was gefehlt hat, wenn man es wieder hat. Gottesdienste mit Gesang, und ganz besonders mit Kinderstimmen, gehören auf jeden Fall zu den großen Entbehrungen der vergangenen Wochen. Mit mehr als drei Metern Abstand zwischen Familien und Gottesdienstbesuchern - wie auf kleinen Inseln - konnte der Kinderchor der Eisenacher Kirchengemeinde nun am vergangen Sonntag nach vier Monaten endlich wieder gemeinsam in der Georgenkirche singen. Die Begeisterung darüber war bei...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 05.07.20
  • 162× gelesen
Das Klenke-Streichquartett in Ilfeld bei einer musikalischen Abendandacht.

Sparkassen Kulturtage
Abendandacht wird zum Hörgenuss

Geplant war ein Hörgenuss der Extraklasse im Rahmen der Sparkassen Kulturtage - das Klenke-Streichquartett sollte ursprünglich am letzten Wochenende zu einem Konzert in der Neustädter Kirche gastieren. Dieses wurde, wie so viele schöne Konzerte, auf 2021 (19.6.) verschoben. Doch dank der Musikerinnen sollte der Hörgenuss in Ilfeld trotzdem nicht gänzlich ausfallen. Sie ließen es sich nicht nehmen, am Samstag nach Neustadt zu kommen. In einer Abendandacht in zwei Teilen brachten sie von Joseph...

  • Südharz
  • 29.06.20
  • 10× gelesen
 Premium
  2 Bilder

Retrospektive: Werkschau des Malers Gert Weber
Malen gegen die Angst

Seit Jahrzehnten wird Gert Weber nicht müde, sich mit dem Ausdruck seelischer Befindlichkeit im Antlitz des Menschen zu beschäftigen. Ihn interessieren äußere Einflüsse, die sich im Innern niederschlagen und sichtbar werden. Durch eigene Erfahrungen sensibilisiert, sucht er nach Zeichen für Trauer, Bedrohung und Trotz. Weber arbeitet sich ab am Thema „Ecce homo“ und erreicht dabei eine Tiefe, die erschüttert. In der bildgewordenen „Angst“ (1982) ist der Zustand mit Händen zu greifen: Die...

  • Gotha
  • 26.06.20
  • 7× gelesen
Der Korbinians-Apfel.

Treffpunkt Apfelbaum
Gedächtnis zum Jahrestag der Bücherverbrennung

Zum Gedächtnis zum Jahrestag der Bücherverbrennung in Weimar wird am kommenden Samstag (20. Juni) um 18 Uhr an einem Apfelbaum in der Johann-Ernst-Rentzsch-Straße in Niedergrunstedt eingeladen. Damit erinnert der Evangelische Kirchengemeindeverband Buchfart-Legefeld in Zusammenarbeit mit der Literarischen Gesellschaft Thüringen an eine Bücherverbrennung im Jahr 1933 auf der Anhöhe bei Niedergrunstedt. „Im Allgemeinen werden die Bücherverbrennungen mit dem 10. Mai 1933 und der Brandrede von...

  • Eisenach-Erfurt
  • 17.06.20
  • 38× gelesen
In Thüringer Kirchen erklingt weder Kirchenmusik - hier die Orgel der Stadtkirche Suhl.

Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt spielen in kleineren Besetzungen
Neue musikalische Angebote in Thüringer Kirchen

In Thüringer Kirchen gibt es immer mehr neue musikalische Angebote. So spielen die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt regelmäßig „Musikalische Andachten“ im Kirchenkreis Saalfeld-Rudolstadt. Kirchengemeinden aus Jena laden mehrmals wöchentlich zu musikalischen Vespern und Orgelandachten in der Stadtkirche, Peterskirche und Friedenskirche ein. In Weimar finden Kunst-Gottesdienste statt. Die Kirchenmusik in der Bachstadt Ohrdruf beginnt im Juni wieder mit kleineren Angeboten. In der...

  • Eisenach-Erfurt
  • 12.06.20
  • 36× gelesen

Eine Welt

Junge Christen helfen Gleichaltrigen

Erfurt (epd) – Junge Christen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und die Evangelische Jugend Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EJBO) unterstützen gleichaltrige Beduinen in Israel. In den vergangenen zwei Jahren haben sie 16 100 Euro für die Organisation "A new dawn in the Negev" gesammelt. Als Mitglieder einer Minderheit hätten die Wüstenbewohner kaum Zukunftsperspektiven. Mithilfe des Geldes sollen zum Beispiel über Bildungsangebote Projekte gegen die Armut...

  • Erfurt
  • 28.04.20
  • 20× gelesen

Europa
Militärdienst schwer zu verweigern

Bonn (epd) – Kriegsdienstverweigerer sind nach wie vor Diskriminierungen ausgesetzt. Kritisch sei die Lage in der Türkei, wo sie verfolgt würden, hieß es im Jahresbericht des Europäischen Büros für Kriegsdienstverweigerung (EBCO). Seit mehr als 14 Jahren missachte das Land ein Urteil des Europäischen Menschenrechtsgerichtshofes, wonach das Menschenrecht auf Kriegsdienstverweigerung aus Gewissensgründen gesetzlich zu regeln sei. Für Menschen, die den Militärdienst verweigern wollten, habe sich...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 22.02.20
  • 20× gelesen
  •  1
 Die Nordhäuser Reisegruppe beim offiziellen Foto mit der Oberbürgermeisterin von Bet Schemesch. 1. Reihe von links: Zvi Wolicki (Internationale Beziehungen der Stadt Bet Schemesch), Hauke Meinhold (Pfarrer an St. Blasii), Dr. Aliza Bloch (Oberbürgermeisterin von Bet Schemesch), Andreas Schwarze (Superintendent Kirchenkreis Südharz).

Nordhäuser Gemeinde besuchte Partnerstadt Bet Schemesch
Ein Schatz wartet auf seine Entdeckung

Im Rahmen ihrer einwöchigen Israel-Reise verbrachte eine Reisegruppe der evangelischen Blasiigemeinde einen Tag in der israelischen Partnerstadt Bet Schemesch. Am Morgen des 13.02.2020 trafen 35 Thüringer und ihr Reiseleiter Pfarrer Hauke Meinhold im Rathaus der Partnerstadt ein. Die Stadt liegt etwa 30 km westlich von Jerusalem. Dort empfing sie der Partnerschaftskoordinator Harley Stark. Für ein kurzes Treffen kam die Oberbürgermeisterin, Dr. Aliza Bloch, ins Foyer des Rathauses und...

  • Südharz
  • 19.02.20
  • 24× gelesen

Aus aller Welt
Jerusalem: Joachim Lenz wird neuer Propst

Hannover (epd/red) – Der rheinische Pfarrer Joachim Lenz wird zum 1. August neuer Propst in Jerusalem. Er war nach seiner ersten Pfarrstelle in Enkirch für den Deutschen Evangelischen Kirchentag tätig, bevor er von 2015 bis 2019 Theologischer Vorstand und Direktor der Berliner Stadtmission war. Seine Aufgaben umfassen neben der pastoralen Versorgung der evangelischen Gemeinden Deutscher Sprache in Israel und Palästina auch die Leitung der Stiftungseinrichtungen der EKD in Jerusalem sowie die...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 08.02.20
  • 28× gelesen
 Premium
Immer etwas anderes: Wegen wechselnder Mitglieder verändern sich auch die Angebote der Gemeinde ständig. »Wir hatten bis vor kurzem zwei Krabbelgruppen«, erzählt Miriam Groß, »aber dann sind beide Gruppenleitungen weggezogen.« Darum wird wieder neu geschaut, welche Gaben vorhanden sind.
  2 Bilder

New York
Kleine Gemeinde in großer Stadt

Gegensätze: Ein luxuriöses Fitnesszentrum und Obdachlose auf den Straßen sind die Nachbarschaft der deutschsprachigen Evangelisch-Lutherischen Gemeinde in New York. Von Renate Haller Miriam Groß ist im Gespräch. Mit dem jungen Mann im Café, dem sie ein Kompliment für seinen Ohrring in Kreuzform macht, mit einer Touristin auf der High Line, der begrünten ehemaligen Güterzugtrasse im Westen von New York. Ein paar Worte nur im Vorübergehen, ein kurzer Austausch, eine Aufmerksamkeit. Obwohl...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.01.20
  • 23× gelesen
 Premium
Fernab der Heimat feiert das Pfarrerehepaar mit der deutschen evangelischen Gemeinde in der Kreuzkirche in Tokio Weihnachten.
  2 Bilder

Pfarrer-Ehepaar in Japan
Wo echte Kerzen verboten sind

Im Land der aufgehenden Sonne zuhause: Seit einem Jahr arbeiten Bettina Roth-Tyburski und Marcus Tyburski in der deutschen evangelischen Kirchengemeinde Tokio-Yokohama. Von Anja Boromandi Die Entscheidung, für sechs Jahre nach Japan zu gehen, traf das Pfarrerehepaar aus dem Münsterland nicht spontan: “Wir wollten immer ins Ausland, doch mit vier Kindern muss man den richtigen Zeitpunkt abwarten. Als unsere dritte Tochter ihr Abitur machte, war es soweit”, erzählt Bettina Roth-Tyburski....

  • Eisenach-Gerstungen
  • 10.12.19
  • 77× gelesen

Glaube und Alltag

Christhard Wagner
  2 Bilder

Wort zur Woche
Hirtensonntag: Was so nicht in den Nachrichten vorkommt

Wort zur Woche Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben. Johannes 10, Verse 11a.27-28a Von Christhard Wagner, Erfurt, Evangelisches Büro Thüringen In diesen Tagen bleiben wir Schafe schön im Stall. Das Leben da draußen ist zu gefährlich. Und drinnen auch. In diesen Tagen wird uns bewusst, wie labil vermeintliche Sicherheiten sind: Die Wirtschaft. Das öffentliche Leben. Unsere...

  • Erfurt
  • 25.04.20
  • 164× gelesen
  •  1
Jeden Morgen nach dem Frühstück: Bibel lesen, singen und beten.

Erfahrung
Wie die Morgenandacht Einzug in unseren Familienalltag hielt

Ja, es ist eine herausfordernde Situation wegen geschlossener Schulen und Kindergärten mit drei Kindern im Homeoffice zu arbeiten. So mancher Tag war schon um 9 Uhr gelaufen. Aber es ermöglichte uns als Familie auch etwas Neues, etwas Besonderes: eine gemeinsame Andacht. Jeden Morgen nach dem Frühstück jubelt die Einjährige inzwischen, wenn Mama oder Papa die große Familienbibel vom Schrank holen, wenn gesungen, gebetet und gelesen wird. Auch wenn wir denken, dass sie nun am allerwenigsten...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 08.04.20
  • 184× gelesen
 Premium
  2 Bilder

Fastenserie - Teil 5
Gottes Liebe erfahrbar machen

Zuversicht schenken will ein engagierter Kreis von Erfurter Christen. Und zwar an Frauen, die als Prostituierte arbeiten. Wie sie empfangen werden, ist ganz unterschiedlich. Von Paul-Philipp Braun Für viele Menschen ist es ein unbekanntes und geheimnisvolles Feld. Für viele andere ein zeitweilig belastender Alltag: Prostitution. Nicht nur, weil die Arbeitsbedingungen selten eindeutig sind, sondern auch, weil die gesellschaftliche Meinung über Prostitution von der vollkommenen Ablehnung...

  • Erfurt
  • 23.03.20
  • 16× gelesen
Neue Wege in Zeiten der Krise

Gemeinde in Zeiten von Corona
Pfarrerehepaar geht neue Wege

Pling - eine Mail ploppt auf. Post vom Pfarramt. Oh, das ging aber schnell. Kaum wurde bekannt, dass die Gottesdienste im Kirchenkreis Südharz, aufgrund des Erlasses des Landes Thüringen, bis zum 10. April nicht mehr in der gewohnten Form gefeiert werden können,  schrieb das Pfarrerehepaar Steinke seinen Gemeindekirchenräte eine Mail. Neue Ideen hatten sie dabei bereits im Gepäck. Zu Beginn eine Andacht, fertig zum Ausdruck und in die Kirchen legen. Verbunden mit der Bitte, die Kirchentüren in...

  • Südharz
  • 14.03.20
  • 39× gelesen

Vom Gärtner in der gemütlichen Hütte lernen

Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht. Johannes 12, Vers 24 Von Katharina Freudenberg, Vikarin in Holzthalleben Auf diesen Moment wartet er Jahr für Jahr. Wochenlang ist nichts zu sehen außer brauner Erde. Und dann, ganz leise und zaghaft, gräbt sich ein kleines Grün hindurch und beginnt sich langsam zu strecken. So oft hat er es in den vergangenen dreißig Jahren schon gesehen, und doch ist es jedes Mal eine...

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 19.03.18
  • 8× gelesen

Das haben wir schon immer so gemacht. Neues wagen!

Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes. Lukas 9, Vers 62 Von Katharina Freudenberg, Vikarin in Holzthaleben Jeder kennt sie, die kleinen und großen Furchen. Der Blick in den Spiegel offenbart sie, die Falten im Gesicht. Manche verlaufen geradlinig, manche gebogen, andere verzweigen sich. Einige dieser Furchen finden sich dort seit vielen Jahren, andere sind kürzlich erst dazugekommen. Sie alle erzählen auf ihre Weise von einem Stück...

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 05.03.18
  • 8× gelesen

Feuilleton

Ein 1:1-Konzert in Volkenroda.

Freundeskreis für die Sommerkonzerte Volkenroda wird zum Verein
Corona-Krise macht Thüringer Konzert-Projekt international erfolgreich

Am kommenden Samstag (4. Juli) wird ein Förderverein „Freundeskreis für die Sommerkonzerte Volkenroda“ gegründet. Anmeldungen sind noch möglich: freundeskreis@sommerkonzerte-volkenroda.de. Die beliebten Sommerkonzerte müssen in diesem Jahr Corona-bedingt ausfallen. Dafür verbreitet sich ein Projekt der Sommerkonzerte des vergangenen Jahres deutschlandweit und mittlerweile sogar international mit großem Erfolg, denn die „1to1concerts“ konnten trotz der Beschränkungen der Corona-Krise...

  • Mühlhausen
  • 02.07.20
  • 11× gelesen
 Premium
Sabine Zubarik startete Ende März die Online-Umfrage zum Lesen.
  2 Bilder

Isolation als Chance
Die Zeit der dicken Bücher

Während der Corona-Krise wird mehr gelesen als sonst. Das ergab eine Online-Umfrage der Evangelischen Akademie Thüringen unter dem Motto „Zeit für Bücher – Was lesen Sie gerade?“. Die Umfrage startete zwei Wochen nach dem Lockdown in Deutschland; bis dato nahmen 46 Personen teil. Die Ergebnisse liegen in einem aktuellen Zwischenstand vor. Eigentlich hatte das Veranstaltungsprogramm der Akademie in diesem Frühjahr eine Reihe Literarischer Salons an verschiedenen Orten in Thüringen...

  • Erfurt
  • 04.06.20
  • 62× gelesen
 Premium
Christian Meyer-Landrut hat das Buch "deserta" verfasst.

Literaturgottesdienst zum Weltkriegsende
Lesung: 75 Jahre danach

Die Evangelische Akademie Thüringen und der Kirchenkreis Erfurt laden am 8. Mai um 19 Uhr zu einem gemeinsamen Literaturgottesdienst in die Erfurter Michaeliskirche ein. Anlässlich des 75. Jahrestags des Endes des Zweiten Weltkriegs wird der Autor und ehrenamtliche Landesvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe Sachsen-Anhalt – Thüringen, Christian Meyer-Landrut aus seinem Werk "deserta – Ich rufe dich bei deinem Namen" lesen. Im Buch versucht er die Kriegserlebnisse seines Vaters zu verarbeiten....

  • Erfurt
  • 29.04.20
  • 128× gelesen
  •  2
 Premium
Frauenpower für Bach: Die 23-Jährige ist Kantorin in Ohrdruf. Nebenbei studiert sie an der Weimarer Musikhochschule Franz Liszt und organisiert die Ohrdrufer Bachtage.

Bachtage Ohrdruf
Orgel zum Anfassen

Von Michael von Hintzenstern und Paul-Philipp Braun Neues Format: Die Bachtage Ohrdruf verwandeln sich von einem Festival in einen Zyklus, der zwischen Bachs Geburts- und Sterbetag ein abwechslungsreiches Programm bietet. Von Michael von Hintzenstern Bachliebhaber und solche, die es noch werden wollen, haben die Möglichkeit, in die Welt des jungen Musikanten Johann Sebastian einzutauchen und den Ort näher kennen zu lernen, an dem er bei seinem Bruder Johann Christoph von 1695 bis 1700...

  • Waltershausen-Ohrdruf
  • 21.03.20
  • 31× gelesen
 Premium
Der Kirche bleibt sie treu: Hannelore Schneider wird sich auch im Ruhestand als Archivpflegerin des Kirchenkreises engagieren.

Trotz Ruhestand
Dienerin der Wissenschaft

Fast 20 Jahre lang führte Hannelore Schneider das Landeskirchenarchiv in Eisenach. An diesem Freitag, 21. Februar, wird sie mit einem Gottesdienst in den Ruhestand verabschiedet. Von Paul-Philipp Braun Es war kein Zufall, dass ihre Dienstwohnung in der Eisenacher Dr.-Moritz-Mitzenheim-Straße – nur einen Steinwurf vom ehemaligen Landeskirchenamt entfernt – lag. "Das war ein Haus, in dem auch schon Jugendpfarrer wohnten und wo heute unter anderem der Superintendent lebt", sagt Hannelore...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 19.02.20
  • 89× gelesen
 Premium
Bach mal zwei: Noch vor wenigen Jahren teilten sich Johann Sebastian und sein Vater Johann Ambrosius eine Wand in der Schatzkammer des Bach-Museums Leipzig. Heute ist das Porträt des Vaters in Berlin.
  2 Bilder

Gedenken an den Vater des Thomaskantors
Eisenach ließ Johann Ambrosius Bach nicht gehen

Johann Ambrosius Bach war Stadt- und Hofmusikus in Eisenach und hatte einen Zwillingsbruder, der ihm zum Verwechseln ähnlich sah. Die Musikwelt erinnert an seinen 375. Geburtstag und 325. Todestag. Der Jubilar kam am 22. Februar 1645 als Sohn des Erfurter Stadtpfeifers Christoph Bach und dessen Frau Magdalena, geborene Grabler, in Erfurt zur Welt. Bereits als Neunjähriger erhielt er in Arnstadt eine musikalische Ausbildung. Nach seiner Wanderschaft trat er 1667 in die Erfurter Ratsmusik ein...

  • Eisenach-Erfurt
  • 19.02.20
  • 76× gelesen

Leserreisen

Die Reisegruppe im Dom von Bodø, der von 1954 bis 1956 aus Beton errichtet wurde und in dem 890 Personen Platz finden. Der alte Dom wurde während eines deutschen Angriffs am 27. Mai 1940 vollständig zerstört.

Erfahrung
Frühlingserwachen im Norden

Leserreise: Mit »Hurtigruten« Norwegen erleben Von Barbara Witting Sehr beeindruckt von der Reise in den hohen Norden mit der Schiffsgesellschaft »Hurtigruten« (was »schnelle Route« bedeutet) kehrte die Gruppe der Leserreise von »Glaube + Heimat« und dem Christlichen Freizeit- und Reisedienst des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes Bayern vor Kurzem wieder zurück. Eingeladen von der Pröpstin Elin Vangen in Bodø, feierten wir gemeinsam in der Domkirche zu Bodø Abendmahl und lernten die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 182× gelesen

Service + Familie

Elemente aus einer Ausstellung zu den Themen Nachhaltigkeit und Bewahrung der Schöpfung werden am Stand zu sehen sein.
  3 Bilder

Digital-Abo zu gewinnen
Thüringen Ausstellung mit Kirchenstand

Die Thüringen Ausstellung öffnet vom 29. Februar bis 8. März wieder ihre Pforten. Zum dritten Mal wird die EKM zusammen mit dem Bistum Erfurt und anderen Partnern mit einem eigenen Stand auf der größten Verbrauchermesse Thüringens vertreten sein. Die Veranstalter rechnen bei der 30. Auflage wieder mit bis zu 70 000 Besuchern. Auf dem Messegelände in Erfurt präsentieren 750 Aussteller neun Tage Angebote zu den Themen Bauen, Modernisieren und Schöner Leben, darunter Schwerpunkte wie "Hochzeit...

  • Erfurt
  • 14.02.20
  • 80× gelesen

Infoabend für Eltern
Erfurter Ratsgymnasium stellt sich vor

Das Evangelische Ratsgymnasium lädt am Mittwoch, dem 27. November 2019, um 19 Uhr interessierte Eltern zu einem Informationsabend ein. An diesem Abend können sich die Eltern ein umfassendes Bild von dieser weiterführenden Erfurter Schule in freier Trägerschaft machen. Um-rahmt von musikalischen Beiträgen der Schulband und des Schulchores stellt der Schulleiter Michael Friese gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der 5. Klasse das Konzept der Schule sowie Besonderheiten vor. Im Anschluss...

  • Erfurt
  • 21.11.19
  • 87× gelesen
Soeben frisch erschienen ist der KirchenSommer 2019 des Kirchenkreises Südharz - er lädt zu Veranstaltungen in den über 100 Kirchen ein.
  2 Bilder

Kirchensommer im Südharz
Neuer Flyer lädt in über 100 Kirchen ein

Eine Einladung an alle, die den Sommer nicht nur zu Hause verbringen möchten – das ist der neue Flyer „KirchenSommer 2019“. Soeben erschienen findet man ihn in allen Kirchen des Kirchenkreises Südharz von Silkerode bis Bösenrode und von Rothesütte bis Großberndten oder online unter www.ev-kirchenkreis-suedharz.de. Auf zehn Seiten können Sie viele Konzerte, Kirchenfeste und besondere Gottesdienste in den über 100 Kirchen des Kirchenkreises entdecken. Da kann man sich schnell mal aufs Rad...

  • Südharz
  • 03.06.19
  • 60× gelesen
Vikar Florian Zobel in der Sollstedter St. Petri-Kirche

Vikar geht neue Wege im Südharz
Gottesdienst und mehr für Großeltern und Enkelkinder

Diese beiden Generationen - Großeltern und Enkelkinder - erleben so viel gemeinsam, warum nicht auch einen speziellen Gottesdienst mit ihnen feiern?", fragte sich Vikar Florian Zobel, der im Pfarrbereich Sollstedt unterwegs ist.  Bei der Vorsitzenden des Gemeindekirchenrates Gerda Leidel fand er da gleich ein offenes Ohr. Die Planung begann. Nun wird am 25. Mai, um  14 Uhr zunächst ein Gottesdienst für Oma-Opa-Enkelkinder in der Petrikirche gefeiert und anschließend der ganze Nachmittag mit...

  • Südharz
  • 19.05.19
  • 196× gelesen

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg, Erfurt
Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord - Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019, 18.00 Uhr im Diakonie-Quartiershaus am Ringelberg Bei herrlichstem Sonnenschein trafen sich Anfang April mehr als 42 Anwohner des Ringelberges und interessierte Bürger am Diakonie-Quartiershaus Ringelberg, zu einemQuartiersrundgang. Die Veranstaltung entstand in Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord,...

  • Erfurt
  • 11.04.19
  • 71× gelesen
  2 Bilder

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg, Erfurt
Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord - Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019, 18.00 Uhr im Diakonie-Quartiershaus am Ringelberg Bei herrlichstem Sonnenschein trafen sich Anfang April mehr als 42 Anwohner des Ringelberges und interessierte Bürger am Diakonie-Quartiershaus Ringelberg, zu einemQuartiersrundgang. Die Veranstaltung entstand in Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord,...

  • Erfurt
  • 11.04.19
  • 61× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.