Panorama - Eisenach-Erfurt

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen Eisenach-Erfurt
Spezial
Aktion

Fotowettbewerb
Zeigen Sie uns Ihre Weihnachtskrippe

Weihnachtskrippen waren ursprünglich im überwiegend katholischen Süden Europas beheimatet. Heute sind sie in fast allen Kirchen verbreitet. Und sie haben einen Platz zu Hause bei vielen Familien. Zeigen Sie uns Ihre Weihnachtskrippe. Machen Sie ein Foto und laden Sie es auf dem Portal der Kirchenzeitung hoch. Unter allen Fotoeinsendungen verlosen wir tolle Preise. Hintergrund Die Tradition stammt eigentlich aus dem 16. Jahrhundert - auch wenn Franziskus von Assisi schon 1223 Evangeliumstexte...

BlickpunktPremium
Warm ums Herz wird es der Autorin beim Gottesdienst im Erfurter Augustinerkloster. In den 700 Jahre alten Mauern wurde schon immer Gemeinschaft gelebt – unter Mönchen, Gymnasiasten und Waisenkindern.
3 Bilder

Selbstversuch
Nur zwei Sätze

Advent bedeutet Ankunft. Eine Zeit, in der Christen sich darauf vorbereiten, den Sohn Gottes willkommen zu heißen. Doch wie steht es heute, 2000 Jahre nach Jesu Geburt, um die Willkommenskultur in unserer Kirche? Ein Gottesdienst-Check im Erfurter Augustinerkloster. Von Angelika Reiser-Fischer Sonntagmorgen in der Erfurter Altstadt. Die Luft zittert vom Klang der Kirchenglocken. Die sonst von Touristen bevölkerten Straßen sind jetzt fast menschenleer. Ein paar Einzelne huschen durch das Tor zum...

Service + FamiliePremium
Der Weg zum Weihnachtsfest wird zelebriert: Im Advent ist Warten verheißungsvoll.

Alle Jahre wieder
Erlösung in der Warteschleife

Wie Kinder warten wir im Advent gespannt auf das Weihnachtsfest. Woher kommt diese Freude an einem Ritual, das uns doch längst langweilen müsste? Von Andreas Öhler Während die Menschen sonst schnell genervt sind, wenn man sie in einer Warteschleife parkt, kann es ihnen in der Erwartung des Christfestes nicht langsam genug gehen. Den Weg dahin versüßt ihnen der Adventskalender. Der betreibt das Spiel mit der geheimnisvollen Tür, hinter der sich etwas verbirgt, was wir oft schon kennen, bis zur...

Kirche vor Ort
In seiner Predigt ließ Christian Stawenow seine Amtszeit Revue passieren.
19 Bilder

Verabschiedung Christian Stawenows
Der Erste und der Letzte geht

Mit einem Gottesdienst in der Eisenach Georgenkirche ist am Nachmittag vom 3. Dezember 2021 der Regionalbischof und Propst des Propstsprengels Eisenach-Erfurt, Christian Stawenow, in den Ruhestand verabschiedet worden. Stawenow war neun Jahre lang der erste Regionalbischof des Sprengels, der mit seinem Ruhestand auch in einem größeren Sprengel aufgehen wird. Rund 100 Menschen, darunter kirchliche Würdenträger sowie Verantwortliche aus der Kommunalpolitik nahmen an dem Gottesdienst teil....

Spezial
Aktion

Quiz: 500 Jahre Bibelübersetzung
Wie bibelfest sind Sie?

Elf Wochen, die die Welt veränderten Eine Bibel für das ganze Volk wollte Martin Luther stiften. In elf Wochen übersetzt Martin Luther das Neue Testament in ein verständliches Deutsch. Grundlage dafür ist das Neue Testament in der griechischen Ursprache. Im Herbst 1522 erscheint das  »Septembertestament« in Wittenberg. Luther war nicht der Erste, der die Bibel ins Deutsche übersetzte, aber seine Verdeutschung erreichte die Menschen unmittelbar. In den folgenden Jahren arbeitet er mit...

Aktuelles

Andachten und Aktionen von Kirchengemeinden
EKM schenkt Kindern zum Nikolaustag neue Podcast-Serie

Zum Nikolaustag am 6. Dezember schenkt die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) Kindern die neue Podcast-Serie „Einfach Himmlisch“. Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge, ausgedacht und gesprochen von Pfarrerin Dr. Mareike Blischke aus Roßla, produziert vom Internationalen Audiodienst (iad) im Auftrag der EKM. Die Mini-Hörspiele von je etwa zwei Minuten gibt es auf www.ekmd.de/einfach-himmlisch und im Podcast-Feed, auf Google Podcasts, Apple Podcasts und Spotify. Zielgruppe sind...

  • Eisenach-Erfurt
  • 03.12.21
  • 5× gelesen
Regionalbischof Christian Stawenow wird in den Ruhestand verabschiedet.

Gottesdienst in der Georgenkirche Eisenach
Regionalbischof Christian Stawenow wird in den Ruhestand verabschiedet

Propst Dr. Christian Stawenow, Regionalbischof des Propstsprengels Eisenach-Erfurt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), wird am kommenden Freitag (3. Dezember) mit einem Gottesdienst (15 Uhr) in der Georgenkirche in den Ruhestand verabschiedet. Im Beisein von zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern aus Kirche, Politik und Gesellschaft wird ihn Landesbischof Friedrich Kramer von seinem Dienst als Regionalbischof entpflichten. Zu den Gästen des Gottesdienstes zählen unter...

  • Eisenach-Erfurt
  • 01.12.21
  • 8× gelesen
Die Cahnukkia leuchtet bis zum 6. Dezember.
5 Bilder

Juden feiern Lichterfest
Chanukkia leuchtet vor Erfurter Rathaus

Im kleinen Rahmen ist in Erfurt am Sonntagabend das erste Licht des öffentlichen Chanukka-Leuchters vor dem Rathaus entzündet worden.  Der Landesrabbiner der Jüdischen Landesgemeinde, Alexander Nachama, sprach den Lichtersegen und entzündete dabei die kleine elektrische Flamme. Das Fest dauert bis zum 6. Dezember an. Allabendlich wird ein neues Licht entzündet. Chanukka erinnert an die Wiedereinweihung des zweiten Tempels von Jerusalem um 164 vor Christus nach dem erfolgreichen Aufstand der...

  • Erfurt
  • 28.11.21
  • 121× gelesen

Singender Adventskalender zeigt Vielfalt an Musik und Menschen
Advents-Angebote mit Liedern, Texten, Orgelmusik und Briefen

Erneut startet bei der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) das Format „Der singende Adventskalender“. Vom 1. Advent (28. November) bis 25. Dezember präsentieren Menschen aus der EKM traditionelle und moderne Adventslieder zum Zuhören und Mitsingen – vom Posaunenchor über Pianoklänge, Kammermusik, A-capella-Gruppen, Solisten bis zur Pop- und Rockbesetzung. Die Videos mit Zusatz-Infos erscheinen täglich auf der Website (www.ekmd.de/advent/) und der Facebook-Seite...

  • Eisenach-Erfurt
  • 23.11.21
  • 27× gelesen

Blickpunkt

Oasentag 2019 im Südharz - hinter der Theke, einmal nur für die Frauen im Dienst, ein charmanter Superintendent Andreas Schwarze.

Frauenarbeit im Südharz
Endlich wieder Oasentag

Unter dem leicht provokanten Titel „Zickenalarm No!* (*nach Birgit Mattausch) findet am 09. Oktober der diesjährige Oasentag für Frauen im Kirchenkreis Südharz statt. „Endlich wieder!“, freut sich Corina Sänger vom Frauenteam. Von 9.00 bis 12.00 Uhr ist in der Herzschlag Jugendkirche in Nordhausen Raum und Zeit für Impulse, Entspannung, Gemeinschaft und Gespräche unter dem Segen Gottes. Im Mittelpunkt wird das Gleichnis von den klugen und törichten Jungfrauen aus dem Matthäusevangelium stehen....

  • Südharz
  • 26.09.21
  • 23× gelesen
Gruppenbild mit Bibel: (v. l.) Michael Jahnke, Oberbürgermeisterin Katja Wolf, Uwe Kolbe (mit dem Faksimiledruck des "Septembertestaments"), Iris Wolff, Thomas A. Seidel, Burghauptmann Franziska Nentwig

Zwiesprache mit dem "Septembertestamtent"
Das „Wartburg-Experiment“

Auf der Wartburg soll 500 Jahre nach der Bibelübersetzung durch Martin Luther (1483–1546) wieder ein Stück Sprach- und Literaturgeschichte geschrieben werden. Mit dem Lyriker Uwe Kolbe startete in der vergangenen Woche das sogenannte Wartburg-Experiment. Jeweils für einen Monat seien neben Kolbe auch die Schriftstellerin Iris Wolff und der Schriftsteller und Philosoph Senthuran Varatharajah zur „Zwiesprache mit der Lutherbibel“ eingeladen, so der Vorstandssprecher der Internationalen Martin...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 09.09.21
  • 23× gelesen
Anna Kniep leitet die Interdisziplinäre Frühförderstelle für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen der Nordthüringer Lebenshilfe in Nordhausen.

30 Jahre Nordthüringer Lebenshilfe
Die Kleinsten fest im Blick

Studieren an der Fachhochschule in Nordhausen, ein Praxissemester in der Nordthüringer Lebenshilfe gGmbH absolvieren und mit Engagement überzeugen, das ist Anna Kniep gelungen. Heute ist die 27-jährige die Leiterin der interdisziplinäre Frühförderstelle für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen (IFF) in der Nordhäuser Innenstadt. Mit ihrem 8-köpfigen Team steht sie Familien zur Seite, deren Kinderarzt nach der Untersuchung von „Entwicklungsverzögerung und Förderbedarf“ gesprochen hat. Manche...

  • Südharz
  • 21.06.21
  • 22× gelesen
Mittendrin im Team der Ambulanten Dienste der Nordthüringer Lebenshilfe gGmbH steht die zukünftige Pädagogische Leiterin der Nordthüringer Lebenshilfe gGmbH Jana Lenz.
2 Bilder

30 Jahre Nordthüringer Lebenshilfe gGmbH
Veränderungen in Sicht

1990 wurde die Nordthüringer Lebenshilfe gemeinnützige GmbH (NL) gegründet. 1991 ging sie in Nordhausen an den Start. Geschäftsführerin Tilly Pape war von Anfang an dabei. Sie wird am 31. März 2022 in den Ruhestand gehen. Wer die agile Frau kennt, kann sich das noch schwer vorstellen. Ihre Nachfolge übernimmt eine Doppelspitze. Jana Lenz (41) wird ab 01. April 2022 die pädagogische Leiterin und Christian Völkel (35) der kaufmännische Geschäftsführer sein. Beides keine neuen Gesichter in der...

  • Südharz
  • 21.06.21
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kirche vor Ort

In seiner Predigt ließ Christian Stawenow seine Amtszeit Revue passieren.
19 Bilder

Verabschiedung Christian Stawenows
Der Erste und der Letzte geht

Mit einem Gottesdienst in der Eisenach Georgenkirche ist am Nachmittag vom 3. Dezember 2021 der Regionalbischof und Propst des Propstsprengels Eisenach-Erfurt, Christian Stawenow, in den Ruhestand verabschiedet worden. Stawenow war neun Jahre lang der erste Regionalbischof des Sprengels, der mit seinem Ruhestand auch in einem größeren Sprengel aufgehen wird. Rund 100 Menschen, darunter kirchliche Würdenträger sowie Verantwortliche aus der Kommunalpolitik nahmen an dem Gottesdienst teil....

  • Erfurt
  • 03.12.21
  • 205× gelesen
  • 1
Beschädigte Teile der zerstörten Jesus-Figur.

Spende nach Vorfall in Nordhausen
Muslime unterstützen Restaurierung von zerstörten Gegenständen

Die Deutsche Muslim-Liga (DML) unterstützt die Gemeinde der kürzlich von einem Muslim ausgeräumten Frauenbergkirche in Nordhausen bei der Restaurierung der zerstörten Gegenstände. Sie übernimmt den finanziellen Eigenanteil in Höhe von 500 Euro, den die Gemeinde für die Restaurierung aufbringen muss. Er habe den Betrag gemeinsam mit seinen Freunden aus dem Vorstand gespendet, teilte Belal El Mogaddedi, Vorsitzender der DML, der Kirchengemeinde mit. „Ich weiß, dass dieser Geldbetrag symbolisch...

  • Eisenach-Erfurt
  • 25.11.21
  • 4× gelesen
Ein Archivbild vom Ökumenischen Landespolizeigottesdienst Thüringen.

Gedenken
Landespolizeigottesdienst im Erfurter Dom

Der Zentrale Ökumenische Polizeigottesdienst für Thüringen mit dem traditionellen Totengedenken findet am kommenden Donnerstag, 25. November, um 14 Uhr im Erfurter Dom statt. Coronabedingt können nur weniger Personen als üblich teilnehmen. Stattdessen sollen die Leiter der Behörden und kleine Delegationen aus den Dienststellen stellvertretend für alle Beamtinnen, Beamten, Studierenden, Anwärter und Angestellten ihre Wertschätzung für die Beschäftigten ausdrücken. „Das Totengedenken ist ein...

  • Eisenach-Erfurt
  • 18.11.21
  • 12× gelesen

Kirchenkreis Meiningen
Ökumenische Kanzelreden starten

Am kommenden Montag (22. November, 19.30 Uhr) beginnen in der Synagoge in Berkach die „Ökumenischen Kanzelreden im Advent“ des Kirchenkreises Meiningen mit Alexander Nachama, Rabbiner der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen. Im Dezember sind weitere prominente Redner und Rednerinnen im Rahmen einer Andacht in verschiedenen Kirchen zu Gast. Jeweils nach der Kanzelrede wird zum Gespräch und zur Diskussion eingeladen. Die Reihe ist Teil des Programms zum Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in...

  • Eisenach-Erfurt
  • 16.11.21
  • 10× gelesen

Service + Familie

In den Kneipp-zertifizierten Senioreneinrichtungen der Diakonie im Landkreis Gotha gibt es auch Outdoor-Fitnessgeräte im Garten. Sie werden in die Bewegungstherapie eingebunden.
3 Bilder

Diakonie
Im Einklang mit Körper, Geist und Seele

2016 war das Diakonische Altenhilfezentrum Sarepta in Waltershausen die erste Kneipp-Senioreneinrichtung in Thüringen und nur ein Jahr später folgte das Diakonische Zentrum Spittergrund in Tambach Dietharz. Jetzt sind die beiden Einrichtungen der Josias Löffler Diakoniewerk Gotha gGmbH pünktlich zum 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp für weitere vier Jahre re-zertifiziert worden. Stolz und glücklich habe sie die Urkunde herumgeschickt, sagte Anke Lange vom Sozialen Dienst und es waren viele...

  • Waltershausen-Ohrdruf
  • 04.09.21
  • 8× gelesen
Unkenntlich gemachtes Hakenkreuz an der Mauer der Lutherkirche Wellingsbüttel.
Video

Tagungsbeiträge online
Nazi-Glocken, NS-Kirchenbau, NS-Kirchenkunst

1945 war nicht alles vorbei. Zwar wurde nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, den Nazi-Deutschland am 1. September 1939 mit dem Überfall auf Polen begonnen hatte, vielerorts zum Meißel, zum Schleifgerät, zur Rasierklinge oder zum Pinsel gegriffen, um NS-Symbole zu entfernen. Doch manches von damals hat bis heute überdauert. Denn etliches, was wir aus der Nazi-Zeit geerbt haben, wird bisweilen gar nicht als „Braunes Erbe“ wahrgenommen. NS-Architektur bleibt oft unerkannt stehen. NS-Kunst...

  • Gotha
  • 01.09.21
  • 40× gelesen
2 Bilder

Wettbewerb: Fotos aus dem Paradies
Der Countdown läuft

Der Paradiesbaum wurde 2020 auf dem Erfurter Petersberg während der Achava Festspiele installiert. Er soll ein Zeichen des Friedens und der Freundschaft zwischen Deutschland und Israel sein. Die Idee: Erfurter, Gäste der Stadt und Buga-Besucher können Kupferblatt-Paare erwerben und am Paradiesbaum anbringen lassen. Die Achava Festspiele schreiben in Kooperation mit der Mitteldeutschen Kirchenzeitung »Glaube + Heimat« einen Fotowettbewerb in drei Kategorien aus. Egal, ob aus Erfurt oder Gast der...

  • Erfurt
  • 22.07.21
  • 85× gelesen
  • 1
Der Urlaub von Familien wird in Thüringen gefördert.

Finanzieller Zuschuss für Familien über Corona-Sonderprogramm
Tapetenwechsel - Evangelische Freizeithäuser laden zum Urlaub ein

Unter dem Motto „Tapetenwechel – Familienerholung in Thüringen“ bewirbt die Evangelische Arbeitsgemeinschaft Familie (eaf) freie Kapazitäten in den Evangelischen Familienferien- und Beherbergungsstätten. Zudem wird für das Corona-Sonderprogramm „Familienerholung 2021“ geworben, mit dem der Freistaat Thüringen Familien finanziell beim Urlaub in ausgewählten Einrichtungen unterstützt (www.thueringen-familienerholung.de). Für die beiden Evangelischen Kirchen in Thüringen betrifft das die...

  • Eisenach-Erfurt
  • 20.07.21
  • 15× gelesen

Glaube und Alltag

Erfahrung
1189 Kapitel in 365 Tagen

So mancher hatte wohl schon den Anspruch, die Bibel wenigstens einmal komplett zu lesen: als motivierter Teenager oder sinnsuchender Mittzwanziger; für die Zeit, wenn die Kinder aus dem Haus sind oder als Projekt zum Eintritt in den Ruhestand. Manche haben es geschafft, manche sogar mehr als einmal. Gelegenheiten gibt es viele, es bleibt aber die Frage nach dem Konzept. Eine halbe Stunde pro Tag, je nachdem wie weit man kommt; von vorn nach hinten, jeden Tag ein Kapitel oder täglich ein Kapitel...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 28.10.21
  • 16× gelesen
Jennifer Scherf ist neue Onlinepfarrerin der EKM.

Digitale Kirche
Neue Onlinepfarrerin

Neue Onlinepfarrerin wird am 16. Oktober eingeführt Digitale Arbeit soll das kirchliche Angebot erweitern, nicht ersetzen Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) hat mit Jennifer Scherf eine neue Onlinepfarrerin. Sie ist seit September im Dienst, die Einführung kann online am 16. Oktober um 19 Uhr auf der Homepage der OnlineKirche verfolgt werden (www.onlinekirche.ekmd.de). „Kirche ist kein fixer Ort oder nur ein Gebäude – Kirche ist eine Bewegung von Menschen, wo der Glaube an Gott...

  • Eisenach-Erfurt
  • 01.10.21
  • 40× gelesen
  • 1
2 Bilder

Wort zur Woche
Von Träumern und Realisten

Wohl dem Volk, dessen Gott der Herr ist, dem Volk, das er zum Erbe erwählt hat! Psalm 33, Vers 12Das Volk Gottes ist die Gemeinschaft ungläubiger Träumer. Sie können nicht glauben, was sie sehen. Sie können nicht glauben, dass der Krieg in Syrien endlos und die Konflikte zwischen Israelis und Palästinensern unlösbar sind. Sie können nicht glauben, dass es unabwendbar ist, dass aller 13 Sekunden ein Kind unter fünf Jahren durch Hunger stirbt. Sie können nicht glauben, dass Blinde blind bleiben...

  • Gotha
  • 07.08.21
  • 11× gelesen
  • 1
Angela Fuhrmann, Pfarrerin in Gotha
2 Bilder

Wort zur Woche
Privilegiert! Wenn Nachdenken zur Dankbarkeit führt

Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man umso mehr fordern. Lukas 12, Vers 48bIhr müsst wissen: Ich bin privilegiert“, sagt er. Erstaunt schauen die Schüler – 16 oder 17 Jahre alt – auf den schmächtigen jungen Typ im ausgeblichenen T-Shirt da vorn. Für einen Moment ist es ganz still im Klassenraum. Dann zählt er seine Privilegien auf: „Ich bin ein Mann. Ich bin weiß. Ich lebe in Mitteleuropa und musste noch nie hungern. Und – dabei...

  • Gotha
  • 31.07.21
  • 20× gelesen
  • 1

Eine Welt

5 Bilder

Crowdfunding
Zweites Schulgebäude für Suubi

Der 2018 gegründete gemeinnützige Balilwana e.V. kooperiert eng mit Suubi Community Development Organisation in Kakindu, einem Dorf in Uganda. Die Gemeinschaft von Suubi ist ein Bildungsprojekt für Menschen jeden Alters in Kakindu. Balilwana avisiert in Deutschland Unterstützer und Schulpatenschaften und Suubi setzt die Spenden und Patenschaften vereinbarungsgemäß in Uganda um. Hierzu steht Balilwana im ständigen Austausch mit Suubi. Kakindu liegt in einer ländlichen Region, die von...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 13.05.21
  • 32× gelesen
  • 1
5 Bilder

Stuhlspende nach Yasnosirya
Stühle aus Mechterstädt nun in der Ukraine

Gute Dienste leisten die 65 ausgedienten Stühle aus dem Speisesaal in Mechterstädt. Das teilte Thomas Gurski, Vorstandsvorsitzender des Bodelschwingh-Hofes Mechterstädt e.V. mit. Die Stühle wurden in das ukrainische Dorf Yasnosirya gespendet. Der Verein der Ukrainefreunde Gotha brachte die Stühle in die Ukraine und kam mit einem großen Dankeschön von Pfarrer Anatoli Perepelitza zurück. In Yasnosirya wurden die Stühle wunderschön aufgearbeitet und füllen nun den neu gebauten Gebetsraum einer...

  • Gotha
  • 21.09.20
  • 50× gelesen
Premium
Kunst mit Eisenstäben: Der Künstler Nihad Dabeet in seinem Atelier in Ramle. Für die ACHAVA Festspiele Thüringen hat er eine Olivenbaum-Skulptur als Zeichen für Frieden und Versöhnung geschaffen.
2 Bilder

Paradiesbaum der ACHAVA Festspiele Thüringen
Von Ramle nach Erfurt

Ein besonderer Olivenbaum aus Israel: In der Verwendung von Metall für Kunstprojekte ist der Israeli Nihad Dabeet ein Pionier. Ein ungewöhnliches Kunstwerk realisierte er auf dem Erfurter Petersberg für die ACHAVA Festspiele Thüringen.  Von Mirjam Holmer Ramle, eine Stadt in Israels Zentralbezirk, nur wenige Kilometer südlich des Flughafens Ben Gurion gelegen: Inmitten der Gassen der Altstadt steht ein großes Steinhaus aus der Kreuzfahrerzeit. Um das Haus herum sind bunte Blumen gepflanzt, eine...

  • Erfurt
  • 27.08.20
  • 310× gelesen
Schutzbriefe gegen weibliche Genitalverstümmelung. In dem Faltblatt – kleiner als ein Pass – steht, dass der folgenschwere Eingriff in Deutschland verboten ist und mit Haft und Kindesentzug bestraft werden kann. Eltern sollen das Kärtchen mitführen, wenn sie mit ihren Töchtern zu ihren Familien reisen, um sie zu schützen.

Blickwechsel
«Es gibt kein Wort für diesen Schmerz»

Die gebürtige Somalierin Fadumo Korn weiß um die Wirkung ihrer Worte, wenn sie ihre eigene Beschneidung schildert. Korn ist Vorsitzende des Vereins «Nala – Bildung statt Beschneidung». Sie überreichte Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) Ende Juni eine Petition mit 125 000 Unterschriften zur Bekämpfung der genitalen Verstümmelung. Die Zahl der Frauen in Deutschland, deren Genitalien verstümmelt wurden, ist in den vergangenen drei Jahren auf knapp 68 000 gestiegen, 2017 ging man noch...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 11.07.20
  • 48× gelesen

Feuilleton

Andre Johne - ein junger Mann mit Begeisterung für Blechblasinstrumente.

Werkstatt für Blechblasinstrumente
Junger Mann und altes Handwerk

Nach mehr als 70 Jahren können sich die Posaunenchöre und Blasorchester im Südharz wieder vertrauensvoll an einen regionalen Reparateur für Blechblasinstrumente wenden. Seit Mitte des Jahres hat sich Andre Johne (24) in Hainrode/Hainleite mit seiner Werkstatt niedergelassen. Hier stellt er sich im alten Pfarrhaus allen Herausforderungen rund um das Thema Reparatur und Verkauf von Blechblasinstrumenten. Wie kommt ein junger Mann dazu ein so seltenes Handwerk zu erlernen? „Ich arbeite nicht, denn...

  • Südharz
  • 10.11.21
  • 115× gelesen
  • 1
Im Pallas zuhause: Franziska Nentwig ist seit dem 1. Juli Burghauptmann der Wartburg.

Frau Burghauptmann der Wartburg
Alles andere als ein Burgfräulein

Die Neue an Luthers Stätte: Seit Juli ist Franziska Nentwig neuer Burghauptmann auf der Wartburg.  Dabei wollte die gebürtige Dresdnerin ursprünglich einmal Musik machen. Von Paul-Philipp Braun  Wer über sie sprechen will, der hat es schwer. Heißt es "die Burghauptmann" oder "die Burghauptfrau" oder trifft es "Chefin der Burg" am besten? Auf die kleinen Schwierigkeiten ihrer Bezeichnung angesprochen, lacht Franziska Nentwig. "Es heißt einfach Frau Burghauptmann", berichtigt die 55-Jährige, auf...

  • Eisenach-Erfurt
  • 28.10.21
  • 123× gelesen

Tagung im Zinzendorfhaus
Alias Junker Jörg. Protestantismus und Ritterlichkeit

Am 4. Mai 1521 gelangte Martin Luther auf die Wartburg. In ritterlicher Gestalt durchlebte er hier eine Zeit zwischen Wüstenerfahrung und Tatendrang. Später beflügelte das Bild des „Junker Jörg“ die Fantasie: Bärtig und mit der Hand am Schwertknauf wurde der Reformator zum evangelischen „miles christianus“. Doch wie passen Vorstellungen vom christlichen Soldaten oder Ritter in die heutige Zeit? Was vermag uns die Legende vom Drachenkämpfer St. Georg zu sagen? Worin bestehen ritterliche...

  • Gotha
  • 28.10.21
  • 122× gelesen
3 Bilder

Literarisch-musikalisches Zeitzeugenprogramm
Yoed Sorek singt „Simas jiddische Lieder“ in der Eisenacher Nikolaikirche

Stiftung Lutherhaus Eisenach präsentiert literarisch-musikalisches Zeitzeugen-Projekt gegen das Vergessen „Simas jiddische Lieder – vererbte Geschichte vom Enkel gesungen“ heißt das Programm aus Lesung und Konzert des jüdischen Kantors Yoed Sorek, zu dem die Stiftung Lutherhaus Eisenach am Mittwoch, 13.Oktober 2021, herzlich in die Eisenacher Nikolaikirche einlädt. Literarisch-musikalisches Zeitzeugen-Projekt „Simas Lieder“ Der Kantor und Sänger Yoed Sorek hat sein Projekt „Simas Lieder“ seiner...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 08.10.21
  • 15× gelesen

Spezial

Pflanzenmotive in Erfurter Kirchen
Zwischen Efeu, Nelken und grünen Männern

Wer aufmerksam durch eine Kirche geht – ganz gleich, ob diese evangelisch oder katholisch ist –, kommt an ihnen wohl nie so ganz vorbei: Darstellungen von Pflanzen sind nahezu überall zu finden. Ganz gleich, ob es Lilien, Efeu oder Getreidehalme sind, der grüne Zweig der Schöpfung ist allgegenwärtig. Von Paul-Philipp Braun Dass dies kein Zufall ist, davon berichtet eine kleine Broschüre, die Luise Schildbach-Rehan und Ruth Bredenbeck verfassten, und die unter dem Titel "Pflanzenmotive in...

  • Erfurt
  • 20.08.21
  • 16× gelesen

Zahl der Woche
Etwa 113 000 ...

... Thüringer Bratwürste gingen bislang bei der Bundesgartenschau (Buga) in Erfurt über den Rost. Die Buga-Gesellschaft teilte am 30. Juli mit: 13 570 Kilogramm der gehaltvollen Masse wurden bislang verkauft. Wenn man das Normgewicht von 120 Gramm zugrunde legt, kommt man auf die Zahl der Woche.

  • Erfurt
  • 08.08.21
  • 10× gelesen

Leserreisen

Annegret Rose (3. v. l.) stellt den Reisenden am Rande der üppigen Blumenfelder im Norden von Erfurt vor, wie Saatgut in ihrem Saatzuchtbetrieb durch ökologischen Anbau gewonnen wird.

Leserreise zur Bundesgartenschau in Erfurt 2021
Blühende Gemeinschaft

Wir pflügen und wir streuen … – Wie aus den Blüten der Blumenfelder vom Erfurter Saatzucht-Betrieb Rose seit 25 Jahren Samen gewonnen und verarbeitet werden, erklärt die Inhaberin Annegret Rose (Foto) den Teilnehmern der Leserreise „Augenschmaus und Seelenbrot“ am Feldrand persönlich. Ob Rosenkirche und Kräutergarten im Augustinerkloster zu Erfurt, Paradiesbaum, Paradiesausstellung in der Peterskirche und Andacht im Kirchenpavillon „Ins Herz gesät“ auf dem Petersberg, Dahlien-Neuzüchtungen,...

  • Erfurt
  • 24.09.21
  • 33× gelesen
Die Reisegruppe im Dom von Bodø, der von 1954 bis 1956 aus Beton errichtet wurde und in dem 890 Personen Platz finden. Der alte Dom wurde während eines deutschen Angriffs am 27. Mai 1940 vollständig zerstört.

Erfahrung
Frühlingserwachen im Norden

Leserreise: Mit »Hurtigruten« Norwegen erleben Von Barbara Witting Sehr beeindruckt von der Reise in den hohen Norden mit der Schiffsgesellschaft »Hurtigruten« (was »schnelle Route« bedeutet) kehrte die Gruppe der Leserreise von »Glaube + Heimat« und dem Christlichen Freizeit- und Reisedienst des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes Bayern vor Kurzem wieder zurück. Eingeladen von der Pröpstin Elin Vangen in Bodø, feierten wir gemeinsam in der Domkirche zu Bodø Abendmahl und lernten die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 261× gelesen

Traueranzeigen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.