Panorama - Eisenach-Erfurt

  • Angestimmt
    Die kirchenmusikalischen Höhepunkte 2020

    Was Musikbegeisterte 2020 erwartet Posaunenspiel, Orgelkonzerte, Chormusik: In unserer aktuellen Ausgabe ist Musik drin. Auf einer Panoramaseite im Innenteil der Kirchenzeitung haben wir die Höhepunkte des Jahres für Sie zusammengefasst. Wer nicht warten möchte, bis der Postbote klingelt, kann sich die Highlights der EKM-Kirchenmusik schon jetzt online ansehen. Hier Termine und...

  •  Premium
    Ehrenamt
    Der Kirchgeldsammler

    Mehr als 42 Jahre engagiert sich der Schwarzhäuser Wallfred Stötzer im Gemeindekirchenrat. Seine Hauptaufgabe: Der Gemeindebeitrag. Von Paul-Philipp Braun Es ist Samstagmittag, als der Reporter durch die Lindenstraße im kleinen Schwarzhausen fährt. Im Schritttempo sucht er die richtige Hausnummer, als ein älterer Herr ihn anhält. Die Fensterscheibe wird heruntergekurbelt: "Zu wem wollen...

  •  Premium
    Die Mammonfrage
    Vom Wert der Mitgliedschaft

    Kurz vor Weihnachten erschien ein Interview der Katholischen Nachrichtenagentur (kna) mit der Schlagzeile »Bischof Kramer verurteilt Kirchenaustritt aus Steuergründen«. Worum es ging, stand über der Zeile: »Mein Glaube sollte mir etwas wert sein.« Zwar träten Menschen auch aus Verärgerung über die Kirche aus oder weil Glaubensthemen für sie keine Relevanz mehr hätten, meinte Kramer. »Das...

  •  Premium
    Fasten
    Abspecken oder Sinnsuche?

    Das neue Jahr beginnt für viele mit guten Vorsätzen. Ganz oben auf der Liste stehen Sport und gesunde Ernährung. Wer nicht nur abspecken will, sollte Intervallfasten. Erfunden hat es ein gläubiger Christ: der Mönchsvater Benedikt. Von Christian Feldmann Es ist immer dasselbe: Irgendwo behauptet jemand, das ultimative Rezept für Fitness, Lebenssinn oder globales Glück entdeckt zu haben,...

  •  Premium
    Passionspiel in Oberammergau
    Leserreise der Kirchenzeitung

    Ausnahmezustand alle zehn Jahre: Das weltweit erfolgreichste Laienspiel geht zurück auf ein Pest-Gelübde aus dem Jahr 1633. Erstmals spielt im kommenden Jahr ein Oberammergauer muslimischer Herkunft eine Hauptrolle. Von Markus Springer Ein strahlender Herbsttag im Gebirge vergangenes Jahr: Gerade haben die Oberammergauer in einem ökumenischen Gottesdienst ihr Gelübde erneuert: Sie werden...

Aktuelles

Am Unfallort entstand eine Gedenkstätte. Kerzen und Blumen wurden dort niedergelegt.

Ein ganzes Dorf weint
Gemeinsames Gedenken an schweres Schulbusunglück

Bischofroda (ppb) - Mit einer Klage-Andacht ist am Freitagabend dem Schulbusunfall in Berka vor dem Hainich (Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen) gedacht worden. Mehrere Hundert Menschen waren in die Kirche des Nachbarortes Bischofroda gekommen, um sich dort mit Ortspfarrerin Christine-Dorothea Voigt, Superintendenten Ralf-Peter Fuchs und Landesbischof Friedrich Kramer der beiden bei dem Unfall verstorbenen Kindern zu erinnern. "Ein ganzes Dorf weint", sagte der Eisenacher Superintendent. Die...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 25.01.20
  • 82× gelesen

Ökumenische Bibelwoche:
Mit Gott unterwegs

Die diesjährige Ökumenische Bibelwoche steht unter dem Leitgedanken: „Vergesst nicht … Zugänge zum Deuteronomium (5. Buch Mose)“. In den Wintermonaten bietet sie für Gruppen, Kreise und Einzelne die Gelegenheit, sich einmal intensiver über die Bibel auszutauschen. Bei „Vergesst nicht“ hören wir für uns: „Vergiss nicht dies zu tun und jenes zu lassen; vergiss nicht, deine Eltern zu respektieren, deine Vorgesetzten zu achten, auf deine Freunde, deine Verwandten, deinen Partner zu hören.“ Es würde...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 22.01.20
  • 12× gelesen
Landesbischof Friedrich Kramer übergab den Werner-Sylten-Preis an Vertreter aus Aschersleben.

Landesbischof ehrte Arbeitskreis aus Aschersleben
Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog wurde verliehen

Der Preisträger des Werner-Sylten-Preises für christlich-jüdischen Dialog 2019 ist der Arbeitskreis „Geschichte jüdischer Mitbürger in Aschersleben“. Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) vergab den Preis zum dritten Mal. Landesbischof Friedrich Kramer hat den Preis heute (22. Januar) als Schirmherr im Rahmen des Toralerntages, einem Studientag zum christlich-jüdischen Dialog, in Erfurt im Landeskirchenamt der EKM verliehen. Der Arbeitskreis „Geschichte jüdischer Mitbürger in...

  • Eisenach-Erfurt
  • 22.01.20
  • 26× gelesen
Pfarrer Michael Blaszcyk wurde in Bleicherode verabschiedet. Am 1. Februar beginnt sein Dienst als Militärseelsorger in Sondershausen.

Pfarrer Michael Blaszcyk wird in Bleicherode verabschiedet
Gott braucht jede Pfeife

„Gott braucht jede Pfeife, auch dich und mich. Und er liebt jede Pfeife!“ - diese Sätze von Pfarrer Michael Blaszcyk werden den Besuchern seines Verabschiedungsgottesdienstes am Sonntag in Bleicherode in Erinnerung bleiben. Der Pfeifen-Satz hat seinen Ursprung in der einige Jahre zurückliegenden Orgelweihe. Am Sonntag sorgt der Pfarrer damit erneut für ein Lachen. Zahlreich sind sie gekommen, um ihren Pfarrer, Kollegen und Freund, auf den Tag genau nach 8 Jahren, persönlich zu verabschieden....

  • Südharz
  • 21.01.20
  • 42× gelesen
Das beschlagnahmte Seenotrettungsschiff "Lifeline" des Vereins Mission Lifeline liegt am 29.8.2019 im Hafen von Valetta, der Hauptstadt von Malta.

Malta
Lifeline-Kapitän freigesprochen

Rom/Valletta (epd) – Rund anderthalb Jahre nach einer Rettungsaktion im Mittelmeer ist der «Lifeline»-Kapitän Claus-Peter Reisch vom Vorwurf der falschen Registrierung des Schiffs freigesprochen worden. In erster Instanz war er deswegen zu einer Geldstrafe von 10 000 Euro verurteilt worden, er ging in Berufung. Der Freispruch könnte bedeuten, dass der Verein Mission Lifeline mit Sitz in Dresden sein Rettungsschiff zurückbekommt. Auch das zweite Schiff des Vereins, die «Eleonore», ist seit...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 07.01.20
  • 24× gelesen

Eheschließung gleichgeschlechtlicher Paare
Statement der Jugendsynodalen

Statement der Jugendsynodalen zum Beschluss der Landessynode über Gottesdienstliche Handlungen anlässlich der Eheschließung gleichgeschlechtlicher Paare "Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott in ihm." (1 Joh 4,16b) Im Moment blicken wir noch mit gemischten Gefühlen auf den Beschluss der Landessynode. Als ursprüngliche Antragssteller*innen haben wir uns eine konkretere und direktere Formulierung gewünscht. Wir vermissen das deutliche Bekenntnis der...

  • Erfurt
  • 07.12.19
  • 170× gelesen
  •  4
  •  1

Blickpunkt

 Premium
Die großen Rechnungsbücher sind längst archiviert, doch der Blick in die Kirchrechnung legt noch immer viele spannende Fakten offen.
2 Bilder

Ehrenamt
Der Kirchgeldsammler

Mehr als 42 Jahre engagiert sich der Schwarzhäuser Wallfred Stötzer im Gemeindekirchenrat. Seine Hauptaufgabe: Der Gemeindebeitrag. Von Paul-Philipp Braun Es ist Samstagmittag, als der Reporter durch die Lindenstraße im kleinen Schwarzhausen fährt. Im Schritttempo sucht er die richtige Hausnummer, als ein älterer Herr ihn anhält. Die Fensterscheibe wird heruntergekurbelt: "Zu wem wollen Sie denn?" "Zu Herrn Stötzer" "Da vorn auf der rechten Seite, Sie können neben dem Haus parken. Guten...

  • Waltershausen-Ohrdruf
  • 18.01.20
  • 40× gelesen
 Premium
Kein Apfel bleibt am Baum, keiner wird auf dem Boden liegen gelassen. Gemeinsam ernteten Eisenacher Grundschüler 1,3 Tonnen Äpfel, die auf dem Hof der Familienkommunität Siloah beispielsweise zu Apfelchips oder Apfelsaft weiterverarbeitet werden.
7 Bilder

Auf in die Apfelplantage
Wofür wir eigentlich danken

Reich gedeckte Gabentische schmücken in diesen Tagen unsere Kirchen. Doch wo das alles herkommt und wie viel Arbeit dahintersteckt, bleibt für viele, nicht nur für die Kinder, heutzutage verborgen. Von Mirjam Petermann Einen Fuß setzt Meena an den Baumstamm, der andere findet auf Linas Händen Halt. Mit einer Hand hält sie sich am Baum fest, mit der anderen Hand pflückt sie Apfel für Apfel vom Ast und wirft ihn in den Eimer, den Maria ihr hinhält. Ist der Baum abgeerntet, nehmen sich die...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 02.10.19
  • 66× gelesen
 Premium

Tagung zum "Entjudungsinstitut"
"Verschweigungsgeschichte"

Das "Eisenacher Entjudungsinstitut" stand 80 Jahre nach seiner Gründung im Mittelpunkt einer wissenschaftlichen Tagung am Gründungsort auf der Wartburg. Dabei sollten die bisherigen Forschungen zusammengeführt werden, um zur Aufarbeitung eines dunklen Kapitels Kirchengeschichte beizutragen. Der Jenaer Theologie-Professor Christopher Spehr, der zusammen mit dem Münchner Theologie-Professor Harry Oelke die Tagung leitete, über die Ergebnisse: Worum ging es bei der Tagung genau? Christopher...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 26.09.19
  • 66× gelesen
 Premium
"Unsere Kinder sind einfach toll", ist Cornelia Schäfer (61) überzeugt. Mit Begeisterung spricht sie über ihre Schüler, mit denen sie sogar ihre Ferien an der Ostsee verbringt. Seit über 40 Jahren arbeitet sie als Lehrerin in Thüringen, seit über 20 Jahren an evangelischen Grundschulen als Schulleiterin.
2 Bilder

Sommerinterview
Sommerurlaub mit mehr als 60 Kindern

Evangelisch und reform-pädagogisch: Cornelia Schäfer hat das evangelische Schul-wesen in Thüringen seit der Wende nachhaltig geprägt. Wie ihre perfekte Schule aus-sehen würde und über Schulen als Kirche auf Zeit sprach sie mit Mirjam Petermann. 41 Jahre lang arbeiten Sie nun als Lehrerin. Sind Sie denn als Kind schon gern zur Schule gegangen? Cornelia Schäfer: Mit wechselnder Freude. Es kam ein bisschen auf die Fächer an und auf die Lehrer. Ich hatte aber, ehrlich gesagt, auch nicht viele...

  • Erfurt
  • 19.08.19
  • 70× gelesen
Die Kreuzung Bornstraße, Johann-Sebastian-Bach-Straße, Am Ofenstein in Eisenach, nahe des ehemaligen „Ent-judungsinstituts“

Mahnmal: Erinnerung an Naziverbrechen und Schuld der Kirchen wachhalten
Bornstraße: Kollektive Verantwortung

Das am 6. Mai 1939 gegründete „Entjudungsinstitut“ kam in der Eisenacher Bornstraße 11 unter, doch die Verhältnisse, die es dort vorfand, waren recht bescheiden. Die Mitarbeiter mussten mit dem Dachgeschoss vorlieb nehmen, die drei vollwertigen Stockwerke darunter waren während des Krieges an ein Krankenhaus vermietet worden. Auch zeitlich stellte die fünf Jahre dauernde Unterbringung des Instituts in dem kircheneigenen Haus nur eine relativ kurze Episode dar, gemessen an den mehr als sechzig...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 12.05.19
  • 97× gelesen
  •  1
Bunter Protest für Akzeptanz: »BE PROUD« (englisch: »Sei stolz«) sagte eines der Schilder zum Christopher Street Day. Am Zug durch die Erfurter Innenstadt hatten sich im August rund 1 500 Menschen beteiligt, um für sexuelle Selbstbestimmung, die Gleichstellung der Lebensentwürfe und eine Gesellschaft ohne Diskriminierung zu demonstrieren. Der Kirchenkreis Erfurt hatte zu einem Gottesdienst in die Kaufmannskirche eingeladen.

Bunter Protest für Akzeptanz
Die Liebe der anderen

Predigtverbot: Bibeltreu und begeisternd – so beschreiben viele Jens Ullrich. Doch als der Jugendwart aus dem sächsischen Aue einen Mann heiratet, wollen ihn einige Gemeinden nicht mehr. Andere stehen hinter ihm. Inzwischen hat er das Erzgebirge verlassen und lebt in Berlin. Vom menschlichen Preis einer Frömmigkeit. Von Andreas Roth Zwei weiße Rosen und zwei Menschen, aufrecht und etwas schüchtern blicken sie in die Kamera. Beide tragen sie Anzug. Eine Art Hochzeitsbild, mit dem eine...

  • Erfurt
  • 12.10.18
  • 42× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kirche vor Ort

3 Bilder

Spieler servieren für den guten Zweck
FC Rot-Weiß Erfurt im Restaurant des Herzens

Schon die Ankündigung, dass die Spieler des FC Rot-Weiß Erfurt zu ihnen ins „Restaurant des Herzens“ kommen würden, hatte eine kleine Laola-Welle erzeugt. Als dann diese Woche die Spieler tatsächlich eintrafen und den Restaurantgästen das Essen servierten, war die Freude unter den Fans spürbar: Ihren Fußball-Helden einmal auf die Schulter klopfen zu können, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, ein Autogramm zu ergattern und schließlich noch mit einer Freikarte nach Hause zu gehen, machte sie froh....

  • Erfurt
  • 10.01.20
  • 45× gelesen
  •  1
4 Bilder

Gestärkt ins neue Jahr - Gemeinden würdigen ihre Mitarbeitenden

Kraft tanken,  Danke sagen, sich begegnen - wann nehmen wir uns eigentlich noch ausreichend Zeit und Raum dafür? Im Urlaub? In speziell eingegrenzten Auszeiten? Vor der Ruhe der Nacht? Es gibt viele Möglichkeiten dafür. Eine ganz besondere wählte die Predigergemeinde am vergangenen Mittwoch. In ihrem Neujahresempfang nahm sie sich bewusst Zeit für ihre Mitarbeitenden, egal ob jung oder alt, hauptamtlich tätig oder freiwiliig engagiert, groß oder klein, in einzelnen oder vielen Bereichen...

  • Erfurt
  • 10.01.20
  • 54× gelesen
  •  2

Augusta-Viktoria-Stift
Weihnachtsliedersingen an der Krippe

Erfurt (red) -  Der Augusta-Viktoria-Stift in Erfurt lädt am 3. Januar, 17 Uhr, zum "Weihnachtsliedersingen an der Krippe" ein. Musikalisch gestaltet wird der Nachmittag vom Evangelischen Posaunendienst, der Theologe Thomas Dewor liest eigene Texte.Mit Blick auf die Oberammergauer Krippe im Augusta-Viktoria-Stift lädt der Geschäftsführer des Stifts ein, die Beziehungen von Maria, Josef und den Hirten zum Kind in der Krippe zu bedenken.Die Oberammergauer Krippe wird seit der letzten...

  • Erfurt
  • 02.01.20
  • 24× gelesen
Susan Hildebrandt, EKM-Kirchenbaureferentin, entwarf die Glockenzier der neuen Christusglocke.

Tambach-Dietharz
Bergkirche: Ersatz für Nazi-Glocke

In fünf Thüringer Kirchen hängen oder hingen Glocken mit Nazisymbolik. Eine davon ist die Bergkirche in Tambach-Dietharz. Die dortige Kirchengemeinde hat früh reagiert und schon im Juni beschlossen, diese alte durch eine neue Glocke zu ersetzen. Am dritten Advent konnte sie durch den Regionalbischof des Propstsprengels Eisenach-Erfurt, Christian Stawe-now, geweiht werden. Im neuen Jahr soll die 250 Kilogramm schwere Glocke dann aufgezogen werden. Damit hat die Kirchengemeinde von...

  • Waltershausen-Ohrdruf
  • 27.12.19
  • 44× gelesen
Eine Krippe aus Tansania mit holzgeschnitzten Figuren in ladestypischer Tracht.

Mitmenschlichkeit
Kirchenkreis Erfurt hilft Bildungseinrichtung in Tansania

Erfurt (red) - Der Kirchenkreis Erfurt hilft Bildungseinrichtung in Tansania und unterstützt die EKD-Initiative „Wir schicken ein Schiff“. In der Adventssitzung des Erfurter Kreiskirchenrates berichtete Regionalbischof Christian Stawenow über die Partnerschaftsarbeit zwischen der evangelischen Kirche und einer Region im Südwesten Tansanias. Seit Jahren unterstützt der „Matema-Arbeitskreis“ der Propstei Eisenach-Erfurt Projekte in Tansania finanziell und ideell. Der Bau einer Stromleitung zur...

  • Erfurt
  • 24.12.19
  • 15× gelesen

Benefizauktion in der Reglerkirche
Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten

Erfurt (red) - Zu einer Benefizauktion wird am 7. Dezember, von 11 bis 17 Uhr, in die Reglerkirche nach Erfurt eingeladen. Auktionär Michael Ulbricht vom Leipziger Buch- und Kunstantiquariat wird Gemälde, Zeichnungen und Grafiken von berühmten Künstlern der „Leipziger Schule“ oder des Bauhauses, darunter Max Klinger,  Gehard Marcks, Hanna Höch, Wolfgang Mattheuer, Werner Tübke, Marc Chagall und Joseph Beuys, versteigern.  Ein Teil des Erlöses aus der Auktion soll der Sanierung des...

  • Erfurt
  • 06.12.19
  • 26× gelesen

Eine Welt

 Premium
Immer etwas anderes: Wegen wechselnder Mitglieder verändern sich auch die Angebote der Gemeinde ständig. »Wir hatten bis vor kurzem zwei Krabbelgruppen«, erzählt Miriam Groß, »aber dann sind beide Gruppenleitungen weggezogen.« Darum wird wieder neu geschaut, welche Gaben vorhanden sind.
2 Bilder

New York
Kleine Gemeinde in großer Stadt

Gegensätze: Ein luxuriöses Fitnesszentrum und Obdachlose auf den Straßen sind die Nachbarschaft der deutschsprachigen Evangelisch-Lutherischen Gemeinde in New York. Von Renate Haller Miriam Groß ist im Gespräch. Mit dem jungen Mann im Café, dem sie ein Kompliment für seinen Ohrring in Kreuzform macht, mit einer Touristin auf der High Line, der begrünten ehemaligen Güterzugtrasse im Westen von New York. Ein paar Worte nur im Vorübergehen, ein kurzer Austausch, eine Aufmerksamkeit. Obwohl...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.01.20
  • 7× gelesen
 Premium
Fernab der Heimat feiert das Pfarrerehepaar mit der deutschen evangelischen Gemeinde in der Kreuzkirche in Tokio Weihnachten.
2 Bilder

Pfarrer-Ehepaar in Japan
Wo echte Kerzen verboten sind

Im Land der aufgehenden Sonne zuhause: Seit einem Jahr arbeiten Bettina Roth-Tyburski und Marcus Tyburski in der deutschen evangelischen Kirchengemeinde Tokio-Yokohama. Von Anja Boromandi Die Entscheidung, für sechs Jahre nach Japan zu gehen, traf das Pfarrerehepaar aus dem Münsterland nicht spontan: “Wir wollten immer ins Ausland, doch mit vier Kindern muss man den richtigen Zeitpunkt abwarten. Als unsere dritte Tochter ihr Abitur machte, war es soweit”, erzählt Bettina Roth-Tyburski....

  • Eisenach-Gerstungen
  • 10.12.19
  • 53× gelesen

Aus aller Welt
Schweizer entscheiden über Massentierhaltung

Bern (epd) – Die Schweizer entscheiden in einer Volksabstimmung über die Abschaffung der Massentierhaltung. Die Volksinitiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz» reichte dafür mehr als die 100 000 nötigen Unterschriften bei der Regierung ein. Die Regierung habe nach einer Prüfung der Unterschriften die Abstimmung formal gutgeheißen. Wann die Schweizer genau an der Urne entscheiden werden, ist noch offen. Nach Angaben der Natur- und Tierschutzorganisation Fondation Franz Weber wird die...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 05.11.19
  • 6× gelesen

Aus aller Welt
EKD: Kolonialismus gemeinsam aufarbeiten

Berlin (epd) – Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und der Deutsche Kulturrat haben sich für eine umfassendere Aufarbeitung der Rolle der Kirchen im Kolonialismus ausgesprochen. Dazu solle eine gemeinsame Debatte in Gang kommen. Unter anderem sei dazu im Frühjahr 2020 in den Franckeschen Stiftungen in Halle eine gemeinsame Tagung geplant. Wichtig sei, die Vielschichtigkeit der kirchlichen Missionsgesellschaften und deren Verstrickungen im Kolonialismus offenzulegen, sagte Olaf...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 07.09.19
  • 31× gelesen

Aufgelesen
Israel: Wahlkampf mit der Bundeskanzlerin

Jerusalem (red) – Eine der größten israelischen Lobbygruppen, Manufacturers Association of Israel (MAI), wirbt im Wahlkampf derzeit mit Angela Merkel auf Linienbussen. Auf den Busplakaten steht oben in schwarzen Lettern: „Angela Merkel, Deutschlands Regierungschefin.“ Als Sprechblase der Kanzlerin heißt es: „Die deutsche Industrie ist verantwortlich für den meisten Reichtum Deutschlands.“ Und darunter: „Eine echte Führungspersönlichkeit wählt die Industrie.“ Im Internet weist die Vereinigung...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.08.19
  • 94× gelesen

Tansania: Regierung droht Kirchen

Daressalam (epd) – Tansanias Regierung hat Geistliche davor gewarnt, sich politisch zu äußern. Kirchen, die sich in politische Debatte einmischten, habe das Innenministerium mit der Auflösung gedroht, berichtete die Zeitung »The Citizen«. Religiöse Organisationen seien nicht zu politischen Aktivitäten befugt, hieß es demnach in der Ministeriumserklärung. Der Prediger einer Freikirche in der Wirtschaftsmetropole Daressalam hatte vor wenigen Tagen der Regierung vorgeworfen, das ostafrikanische...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 11× gelesen

Glaube und Alltag

Vom Gärtner in der gemütlichen Hütte lernen

Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht. Johannes 12, Vers 24 Von Katharina Freudenberg, Vikarin in Holzthalleben Auf diesen Moment wartet er Jahr für Jahr. Wochenlang ist nichts zu sehen außer brauner Erde. Und dann, ganz leise und zaghaft, gräbt sich ein kleines Grün hindurch und beginnt sich langsam zu strecken. So oft hat er es in den vergangenen dreißig Jahren schon gesehen, und doch ist es jedes Mal eine...

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 19.03.18
  • 5× gelesen

Das haben wir schon immer so gemacht. Neues wagen!

Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes. Lukas 9, Vers 62 Von Katharina Freudenberg, Vikarin in Holzthaleben Jeder kennt sie, die kleinen und großen Furchen. Der Blick in den Spiegel offenbart sie, die Falten im Gesicht. Manche verlaufen geradlinig, manche gebogen, andere verzweigen sich. Einige dieser Furchen finden sich dort seit vielen Jahren, andere sind kürzlich erst dazugekommen. Sie alle erzählen auf ihre Weise von einem Stück...

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 05.03.18
  • 7× gelesen

Kritik  gerechtfertigt 

Ich hasse und verachte eure Feste und mag  eure Versammlungen nicht riechen … Es ströme aber das Recht wie Wasser und die Gerechtigkeit wie ein nie versiegender Bach. Amos 5, Vers 21 + 24 Von Pfarrer i. R. Aribert Rothe, Erfurt Gottesdienst? Lasst mich doch in Ruhe! Ich hasse das! Man muss doch auch mal ausschlafen! Und anständig leben kann man auch so.« Die Eltern sind enttäuscht und gehen wieder mal allein in die Kirche. Doch was müssen sie als erstes von der Kanzel hören? Denn aller...

  • Erfurt
  • 17.02.18
  • 11× gelesen

Gnade über Gnade: Gott offenbart sich in Jesus Christus

Denn das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden. Johannes 1, Vers 17 Von Klaus Scholtissek, promovierter Theologe und Vorsitzender der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein Der Wochenspruch steht am Anfang des Johannesevangeliums in einem großartigen Lobpreis auf Gottes schenkendes Wirken in der Schöpfung, in der Geschichte mit dem Gottesvolk Israel und in Jesus Christus. In poetischer Sprache, mit Wiederholungen, Variationen und in...

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 18× gelesen
Die Hände, die zum Beten ruhn, die macht er stark zur Tat. Und was der Beter Hände tun, geschieht nach seinem Rat, dichtete Jochen Klepper (1903–1942).

Friedensgebete – wir brauchen sie

Jeden Donnerstag kommen im Magdeburger Dom Menschen zum Friedensgebet zusammen, seit 35 Jahren. Manchmal ist es nur eine Handvoll. Von Giselher Quast Aber wenn die Welt in Flammen steht, sind es auf einmal Hunderte, Tausende. So war es zur Zeit der Friedensbewegung »Schwerter zu Pflugscharen«, so war es in der friedlichen Revolution des Herbstes 1989, so während der Golf- und Balkankriege, so war es auch am 11. September 2001. Die wenigen Beter zwischen den Schreckensereignissen sind...

  • Magdeburg
  • 15.01.18
  • 70× gelesen
Feiertags-Ritual: Jan-Erik ist der Liturg.

Den Sonntag begrüßen

Glaube braucht auch Rituale. Wir haben uns deshalb von der ökumenischen Gemeinschaft im Kloster Volkenroda vor etwa einem Jahr die Sonntagsbegrüßung »abgeschaut«. Von Harald Krille Sonnabends zum Sonnenuntergang bzw. vor dem meist auch etwas festlicheren Abendessen feiern wir in einer kleinen Liturgie den Beginn des Tages der Auferstehung Christi. Unter wechselnd gelesenen Bibel- und Segensworten wird dabei eine Kerze entzündet, werden wie bei einer Agapefeier Brot und Wein bzw. Saft...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 34× gelesen
  •  1

Feuilleton

 Premium
Neue Welt entdeckt: Chris Albrecht, der sich selbst als etwas hektischen Menschen charakterisiert, findet bei den tiefen, lang anhaltenden Tönen Ruhe. Er fühlt sich wohl im Kreis der Mitspielenden.

Auszeichnung für Ehrenamt
Gute Seele und treibende Kraft

Chris Albrecht schlägt im Handglockenchor Gotha nicht nur die tiefen Töne an, sondern ist zugleich ein umsichtiger Organisator. Dafür erhielt er die Kulturnadel des Freistaates Thüringen. Der Geehrte spielt im Handglockenchor Gotha bevorzugt Bassinstrumente. Doch nicht nur in der Erwachsenengruppe der Musikantenschar sorgt der 49-Jährige für das (Klang)-Fundament. Ob Große oder Kleine, die Jüngeren oder Älteren, sie alle profitieren von der Arbeit, die Chris Albrecht am Rande leistet. Finanzen,...

  • Gotha
  • 20.11.19
  • 22× gelesen
 Premium
Historischer Ort: Auf der Empore singt der Bachchor vor der Stertzing-Orgel von 1707.

Festival: Kirchengemeinde Eisenach bietet 20 Veranstaltungen an fünf Tagen
Bach und die Wiener Klassik

In der Geburtsstadt des Komponisten findet vom 30. Oktober bis 3. November zum dritten Mal das Eisenacher Bachfest statt. In diesem Jahr steht es unter dem Titel »Bach und die Wiener Klassik«. Das Programm führt auf die Spur von Johann Sebastian Bach über seine Söhne Carl Philipp Emanuel und Johann Christian bis hin zu Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart. Als Veranstalter fungiert die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von KMD Christian Stötzner....

  • Eisenach-Erfurt
  • 18.10.19
  • 50× gelesen
 Premium
Intensive Probenarbeit: Der Chor bei Vorbereitungen für das Musical "Josef", das 2017 erklang.

Adonia: Neues Musical "Isaak – so sehr geliebt"
Eine Erfolgsgeschichte

Vom 16. bis 19. Oktober werden 70 Jugendliche in Volkenroda, Erfurt, Eisenach und Schmalkalden das Musical „Isaak“ aufführen. Als Organisator und Projektpartner fungiert die christliche Jugendorganisation "Adonia" mit Sitz in Karlsruhe, die bundesweit Freizeiten und Camps für Musical-Aufführungen durchführt. "Wenn Kinder in sicherem Umfeld ihre Fähigkeiten entdecken und Gottes Liebe erfahren, wenn Teens ihren Platz auf der Bühne des Lebens finden und sich angenommen fühlen, wenn...

  • Erfurt
  • 10.10.19
  • 38× gelesen
 Premium
Museumsfest: Zahlreiche Besucher kamen am 5. Oktober nach Bad Frankenhausen, um das 30-jährige Bestehen des Panorama Museums und des Monumentalbildes Werner Tübkes zu feiern.

Bild-Dom der Superlative: 30 Jahre Bauernkriegspanorama in Bad Frankenhausen
Die Sixtina des Nordens

Ein bisschen wie ein Raumschiff thront das Panorama Museum auf dem Nordthüringer Schlachtberg in Bad Frankenhausen. Was sich in dem runden Beton-Bau, im Volksmund aufgrund des Äußeren auch "Elefantenklo" genannt, verbirgt, stammt zumindest aus einer anderen Zeit: das riesige Monumentalbild, an dem der Leipziger Maler Werner Tübke (1929–2004) zehn Jahre lang arbeitete, ist 14 Meter hoch und 123 Meter im Umfang. Über 3 000 Figuren und 75 Schlüsselszenen sind dargestellt, die es zu entdecken gibt....

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 09.10.19
  • 74× gelesen
4 Bilder

Siegerprojekt "Der Wanderer"
Ausstellungseröffnung in Eisenach

Am Freitagnachmittag eröffneten  Landesbischof Friedrich Kramer und Superintendent Ralf-Peter Fuchs in der Eisenacher Nikolaikirche ein Kunstprojekt unter dem Motto „Mit Judenhass vergiftet – Versuch einer Entgiftung im Protestantismus“.  Es war das Siegerprojekt einer Ausschreibung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) um die Nachwirkungen der antijudaistischen Arbeit des sogenannten Entjudungsinstitutes in Eisenach bis in die heutige Zeit hinein zu reflektieren. Das Projekt...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.09.19
  • 104× gelesen
Ausgeklügelte Mechanik: Von einem Spieltisch aus, dem Stockklavier, werden die 60 einzelnen Glocken über Seilzüge angeschlagen. Das erfordert ganzen Körpereinsatz.
2 Bilder

Der Erfurter Glockenspieler
Gotteslob mit Fäusten

Hohe Kunst: Carillon-Spieler machen Live-Musik auf Glocken. Dabei werden die Klangkörper direkt von einem Spieltisch aus mit den Fäusten angeschlagen. In ganz Deutschland gibt es momentan 48 Carillons in Kirchen, Rathäusern, Türmen oder Parks, vor allem im Südwesten und in Thüringen. Und rund 60 ehrenamtliche Carilloneure, die sie spielen können. "Wir sind ein illustrer Kreis von Enthusiasten", sagt Ulrich Seidel aus Erfurt, Vorsitzender der Deutschen Glockenspielvereinigung und Carilloneur...

  • Erfurt
  • 31.07.19
  • 103× gelesen

Leserreisen

Die Reisegruppe im Dom von Bodø, der von 1954 bis 1956 aus Beton errichtet wurde und in dem 890 Personen Platz finden. Der alte Dom wurde während eines deutschen Angriffs am 27. Mai 1940 vollständig zerstört.

Erfahrung
Frühlingserwachen im Norden

Leserreise: Mit »Hurtigruten« Norwegen erleben Von Barbara Witting Sehr beeindruckt von der Reise in den hohen Norden mit der Schiffsgesellschaft »Hurtigruten« (was »schnelle Route« bedeutet) kehrte die Gruppe der Leserreise von »Glaube + Heimat« und dem Christlichen Freizeit- und Reisedienst des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes Bayern vor Kurzem wieder zurück. Eingeladen von der Pröpstin Elin Vangen in Bodø, feierten wir gemeinsam in der Domkirche zu Bodø Abendmahl und lernten die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 147× gelesen

Service + Familie

Infoabend für Eltern
Erfurter Ratsgymnasium stellt sich vor

Das Evangelische Ratsgymnasium lädt am Mittwoch, dem 27. November 2019, um 19 Uhr interessierte Eltern zu einem Informationsabend ein. An diesem Abend können sich die Eltern ein umfassendes Bild von dieser weiterführenden Erfurter Schule in freier Trägerschaft machen. Um-rahmt von musikalischen Beiträgen der Schulband und des Schulchores stellt der Schulleiter Michael Friese gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der 5. Klasse das Konzept der Schule sowie Besonderheiten vor. Im Anschluss...

  • Erfurt
  • 21.11.19
  • 49× gelesen
Soeben frisch erschienen ist der KirchenSommer 2019 des Kirchenkreises Südharz - er lädt zu Veranstaltungen in den über 100 Kirchen ein.
2 Bilder

Kirchensommer im Südharz
Neuer Flyer lädt in über 100 Kirchen ein

Eine Einladung an alle, die den Sommer nicht nur zu Hause verbringen möchten – das ist der neue Flyer „KirchenSommer 2019“. Soeben erschienen findet man ihn in allen Kirchen des Kirchenkreises Südharz von Silkerode bis Bösenrode und von Rothesütte bis Großberndten oder online unter www.ev-kirchenkreis-suedharz.de. Auf zehn Seiten können Sie viele Konzerte, Kirchenfeste und besondere Gottesdienste in den über 100 Kirchen des Kirchenkreises entdecken. Da kann man sich schnell mal aufs Rad...

  • Südharz
  • 03.06.19
  • 46× gelesen
Vikar Florian Zobel in der Sollstedter St. Petri-Kirche

Vikar geht neue Wege im Südharz
Gottesdienst und mehr für Großeltern und Enkelkinder

Diese beiden Generationen - Großeltern und Enkelkinder - erleben so viel gemeinsam, warum nicht auch einen speziellen Gottesdienst mit ihnen feiern?", fragte sich Vikar Florian Zobel, der im Pfarrbereich Sollstedt unterwegs ist.  Bei der Vorsitzenden des Gemeindekirchenrates Gerda Leidel fand er da gleich ein offenes Ohr. Die Planung begann. Nun wird am 25. Mai, um  14 Uhr zunächst ein Gottesdienst für Oma-Opa-Enkelkinder in der Petrikirche gefeiert und anschließend der ganze Nachmittag mit...

  • Südharz
  • 19.05.19
  • 130× gelesen

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg, Erfurt
Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord - Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019, 18.00 Uhr im Diakonie-Quartiershaus am Ringelberg Bei herrlichstem Sonnenschein trafen sich Anfang April mehr als 42 Anwohner des Ringelberges und interessierte Bürger am Diakonie-Quartiershaus Ringelberg, zu einemQuartiersrundgang. Die Veranstaltung entstand in Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord,...

  • Erfurt
  • 11.04.19
  • 47× gelesen
2 Bilder

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg, Erfurt
Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord - Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019, 18.00 Uhr im Diakonie-Quartiershaus am Ringelberg Bei herrlichstem Sonnenschein trafen sich Anfang April mehr als 42 Anwohner des Ringelberges und interessierte Bürger am Diakonie-Quartiershaus Ringelberg, zu einemQuartiersrundgang. Die Veranstaltung entstand in Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord,...

  • Erfurt
  • 11.04.19
  • 45× gelesen

Fit für die Arbeit mit Familien

Erfurt (G+H) – Impulse für Erziehende bietet ein Fachtag am 17. Januar in Erfurt. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Thüringen (eaf), des Pädagogisch-Theologischen Instituts (PTI) und der Evangelischen Erwachsenenbildung Thüringen (EEBT). Haupt- und ehrenamtliche Akteure erhalten bei Vorträgen und in Workshops Anregungen für ihre Arbeit mit Familien – in Kirchengemeinden, Kindergärten oder Familienzentren. Thematische Schwerpunkte...

  • Erfurt
  • 07.01.19
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.