Panorama - Eisenach-Erfurt

  • EKD Synode
    Gerechtigkeit und Frieden

    Mit einem Gottesdienst in der Dresdner Kreuzkirche hat am Sonntagmorgen die diesjährige Synodentagung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) begonnen. In seiner Predigt rief der sächsische Oberlandeskirchenrat Thilo Daniel zu einem dauerhaften Engagement für den Frieden auf. "Der Frieden, er braucht wohl dauerhaften Einsatz, aber mehr noch eine Haltung, die von Hass nichts hält", sagte...

  •  Premium
    Uraufführung in Jena
    Ein Jegliches hat seine Zeit

    Zum 30. Jubiläum der Friedlichen Revolution wird in Jena unter dem Titel "Ein Jegliches hat seine Zeit" eine Kantate von Ludger Vollmer aus der Taufe gehoben. Sie verarbeitet Texte aus dem Alten Testament und des Liedermachers Stephan Krawczyk. Michael von Hintzenstern sprach mit dem Komponisten. Wie ist es zu der Zusammenarbeit mit dem Liedermacher Stephan Krawczyk gekommen? Ludger...

  •  Premium
    Theologischer Hintergrund
    Ort für Ohnmacht, Klage, Trauer

    Die Notfallseelsorge fußt theologisch gesehen auf der Nächsten- und Gottesliebe. Aber sie ist mehr als das: Notfallseelsorge ist ein Spezialfall sowohl christlicher Seelsorge als auch staatlicher Notfallhilfe. Von Eberhard Hauschildt Ein großer Verkehrsunfall auf der Autobahn – viele Autofahrer sind betroffen, es gibt Schwerstverletzte, ja Tote. Menschen stehen unter Schock. Die...

  • Impressionen vom Gottesdienst im Dom zu Magdeburg mit anschließendem Empfang
    Landesbischof Friedrich Kramer ins Amt eingeführt

    Der neue Bischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Friedrich Kramer, ist am Samstag im Magdeburger Dom in sein Amt eingeführt worden. Mehr als 800 Gäste hatten den Gottesdienst besucht.  Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Magdeburger Domchor und von den Posaunenchören der EKM. Den Festgottesdienst leiteten der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche...

  •  Premium
    Passionspiel in Oberammergau
    Leserreise der Kirchenzeitung

    Ausnahmezustand alle zehn Jahre: Das weltweit erfolgreichste Laienspiel geht zurück auf ein Pest-Gelübde aus dem Jahr 1633. Erstmals spielt im kommenden Jahr ein Oberammergauer muslimischer Herkunft eine Hauptrolle. Von Markus Springer Ein strahlender Herbsttag im Gebirge vergangenes Jahr: Gerade haben die Oberammergauer in einem ökumenischen Gottesdienst ihr Gelübde erneuert: Sie werden...

Aktuelles

Irmgard Schwaetzer, Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland, beim Forum in Mühlhausen

30 Jahre Mauerfall: EKD-Präses räumt Versäumnisse ein
Leistungen der DDR-Bürger nicht anerkannt

Weimar (G+H) - Die Kirchen sollten sich stärker in den gesellschaftlichen Diskurs einbringen, forderte Irmgard Schwaetzer bei einem Forum zum Thema "30 Jahre Mauerfall" in Mühlhausen am 29. Oktober. "Die Kirchen haben eine große Verantwortung für den Zusammenhalt der Gesellschaft", wird die Präses der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in "Glaube+Heimat" zitiert. Das Werben für die Demokratie sei ein Gebot der Stunde, aktives Einmischen und Mittun gefragt, so Schwaetzer. Rückblickend...

  • Mühlhausen
  • 07.11.19
  • 55× gelesen
  •  1
Oasentag für Frauen im Kirchenkreis Südharz - über 80 Frauen ließen sich einladen - ökumenisch, international, über alle Generationen hinweg.
2 Bilder

Oasentag für Frauen im Südharz
Jugendkirche wurde zum Ort des Friedens

Über 80 Frauen kamen ökumenisch, international und über alle Generationen hinweg in der Herzschlag Jugendkirche in Nordhausen zum Oasentag für Frauen zusammen. Das Frauenteam des Kirchenkreises Südharz hatte unter dem großen Thema „Frieden – suchen, finden, weitergeben“ eingeladen. Mit jeder vergehenden Minute wurde das Gotteshaus mehr zu einer friedlichen Oase. Auch Dank der Andacht von Pfarrerin Annegret Steinke, die zu ihren Worten Zirbenöl herumreichte und sie so gleich zu einem sinnlichen...

  • Südharz
  • 05.11.19
  • 23× gelesen
  •  1
 Premium
Das erste Wort: Der Sofer (Schreiber), Rabbiner Reuven Yaacobov, schreibt mit dem Federkiel die ersten Buchstaben.

Jüdische Landesgemeinde: In zwei Jahren soll die Schriftrolle handgeschrieben entstehen
Kirchen schenken Tora-Rolle

Thüringens Jüdische Landesgemeinde bekommt eine neue Tora-Rolle: Am 23. Oktober hat der Berliner Rabbiner Reuven Yaacobov bei einer feierlichen Zeremonie in der Erfurter Synagoge mit dem Schreiben der ersten Buchstaben begonnen. Die handgefertigte Tora-Rolle, die am Ende die ersten fünf Bücher der hebräischen Bibel umfasst, ist ein gemeinsames Geschenk der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und des Bistums Erfurt. Für die Fertigstellung sind zwei Jahre veranschlagt. Erfurts...

  • Erfurt
  • 01.11.19
  • 8× gelesen
2 Bilder

Kommentar
Jetzt geht's erst richtig los

Hatten Sie am Wochenende die Wahl? Wir in Eisenach konnten gleich 14 Kreuze setzen: Zwölf für den Gemeindekirchenrat, zwei für den Landtag. Auch wenn Sie nicht gewählt haben – lesen Sie hier trotzdem weiter! Mit der Wahlbeteiligung alle fünf, sechs Jahre ist unsere Arbeit als Gemeindemitglied wie auch als Bürger nicht getan! In Thüringen gründete sich im vergangenen Jahr die Partei „Demokratie Direkt“. Nach der Europa-wahl startete sie erstmals bei einer Landtagswahl; wurde von etwas mehr...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 31.10.19
  • 17× gelesen
Auch beim letzten Auftritt in der Sollstedter Kirche waren die Frauen hochkonzentriert - die Party ging hinterher los.

Frauen-Chor-Projekt läuft erneut
Der 1. FC Südharz geht wieder ins Trainingslager

Der 1. FC Südharz, wie Kantorin Viola Kremzow ihr Frauenchorprojekt scherzhaft nennt, geht in sein 2. Trainingslager. Nach dem großen Erfolg Anfang diesen Jahres verwundert das kein bisschen. War der Ruf nach Wiederholung doch schon beim letzten Auftritt im Gottesdienst in Sollstedt Anfang Februar unüberhörbar.Viola Kremzow freut sich auf die vielen Sängerinnen. Beim letzten Mal kamen die Freude am Singen und der gemeinsame Spaß an den Treffen auf keinen Fall zu kurz. Da wird es wohl im Januar...

  • Südharz
  • 23.10.19
  • 9× gelesen

Wahlprüfsteine für Thüringen
Spitzenkandidaten zu kirchlichen Themen

Der Thüringer Landtag wird am 27. Oktober gewählt. "Glaube+Heimat" stehen die Spitzenkandidaten Rede und Antwort zu Kirchensteuer und Staatsleistungen, Kirchenasyl, Feiertagen, Kirche im ländlichen Raum oder zum Stellenwert der Kirchen und ihrer haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter. Hier der Link zu den Antworten: Wahlprüfsteine

  • Erfurt
  • 15.10.19
  • 470× gelesen

Blickpunkt

 Premium
Kein Apfel bleibt am Baum, keiner wird auf dem Boden liegen gelassen. Gemeinsam ernteten Eisenacher Grundschüler 1,3 Tonnen Äpfel, die auf dem Hof der Familienkommunität Siloah beispielsweise zu Apfelchips oder Apfelsaft weiterverarbeitet werden.
7 Bilder

Auf in die Apfelplantage
Wofür wir eigentlich danken

Reich gedeckte Gabentische schmücken in diesen Tagen unsere Kirchen. Doch wo das alles herkommt und wie viel Arbeit dahintersteckt, bleibt für viele, nicht nur für die Kinder, heutzutage verborgen. Von Mirjam Petermann Einen Fuß setzt Meena an den Baumstamm, der andere findet auf Linas Händen Halt. Mit einer Hand hält sie sich am Baum fest, mit der anderen Hand pflückt sie Apfel für Apfel vom Ast und wirft ihn in den Eimer, den Maria ihr hinhält. Ist der Baum abgeerntet, nehmen sich die...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 02.10.19
  • 53× gelesen
 Premium

Tagung zum "Entjudungsinstitut"
"Verschweigungsgeschichte"

Das "Eisenacher Entjudungsinstitut" stand 80 Jahre nach seiner Gründung im Mittelpunkt einer wissenschaftlichen Tagung am Gründungsort auf der Wartburg. Dabei sollten die bisherigen Forschungen zusammengeführt werden, um zur Aufarbeitung eines dunklen Kapitels Kirchengeschichte beizutragen. Der Jenaer Theologie-Professor Christopher Spehr, der zusammen mit dem Münchner Theologie-Professor Harry Oelke die Tagung leitete, über die Ergebnisse: Worum ging es bei der Tagung genau? Christopher...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 26.09.19
  • 56× gelesen
 Premium
"Unsere Kinder sind einfach toll", ist Cornelia Schäfer (61) überzeugt. Mit Begeisterung spricht sie über ihre Schüler, mit denen sie sogar ihre Ferien an der Ostsee verbringt. Seit über 40 Jahren arbeitet sie als Lehrerin in Thüringen, seit über 20 Jahren an evangelischen Grundschulen als Schulleiterin.
2 Bilder

Sommerinterview
Sommerurlaub mit mehr als 60 Kindern

Evangelisch und reform-pädagogisch: Cornelia Schäfer hat das evangelische Schul-wesen in Thüringen seit der Wende nachhaltig geprägt. Wie ihre perfekte Schule aus-sehen würde und über Schulen als Kirche auf Zeit sprach sie mit Mirjam Petermann. 41 Jahre lang arbeiten Sie nun als Lehrerin. Sind Sie denn als Kind schon gern zur Schule gegangen? Cornelia Schäfer: Mit wechselnder Freude. Es kam ein bisschen auf die Fächer an und auf die Lehrer. Ich hatte aber, ehrlich gesagt, auch nicht viele...

  • Erfurt
  • 19.08.19
  • 62× gelesen
Die Kreuzung Bornstraße, Johann-Sebastian-Bach-Straße, Am Ofenstein in Eisenach, nahe des ehemaligen „Ent-judungsinstituts“

Mahnmal: Erinnerung an Naziverbrechen und Schuld der Kirchen wachhalten
Bornstraße: Kollektive Verantwortung

Das am 6. Mai 1939 gegründete „Entjudungsinstitut“ kam in der Eisenacher Bornstraße 11 unter, doch die Verhältnisse, die es dort vorfand, waren recht bescheiden. Die Mitarbeiter mussten mit dem Dachgeschoss vorlieb nehmen, die drei vollwertigen Stockwerke darunter waren während des Krieges an ein Krankenhaus vermietet worden. Auch zeitlich stellte die fünf Jahre dauernde Unterbringung des Instituts in dem kircheneigenen Haus nur eine relativ kurze Episode dar, gemessen an den mehr als sechzig...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 12.05.19
  • 71× gelesen
  •  1
Bunter Protest für Akzeptanz: »BE PROUD« (englisch: »Sei stolz«) sagte eines der Schilder zum Christopher Street Day. Am Zug durch die Erfurter Innenstadt hatten sich im August rund 1 500 Menschen beteiligt, um für sexuelle Selbstbestimmung, die Gleichstellung der Lebensentwürfe und eine Gesellschaft ohne Diskriminierung zu demonstrieren. Der Kirchenkreis Erfurt hatte zu einem Gottesdienst in die Kaufmannskirche eingeladen.

Bunter Protest für Akzeptanz
Die Liebe der anderen

Predigtverbot: Bibeltreu und begeisternd – so beschreiben viele Jens Ullrich. Doch als der Jugendwart aus dem sächsischen Aue einen Mann heiratet, wollen ihn einige Gemeinden nicht mehr. Andere stehen hinter ihm. Inzwischen hat er das Erzgebirge verlassen und lebt in Berlin. Vom menschlichen Preis einer Frömmigkeit. Von Andreas Roth Zwei weiße Rosen und zwei Menschen, aufrecht und etwas schüchtern blicken sie in die Kamera. Beide tragen sie Anzug. Eine Art Hochzeitsbild, mit dem eine...

  • Erfurt
  • 12.10.18
  • 36× gelesen

Spiritueller Tourismus: Ekkehard Steinhäuser über Pilgerangebote und Willkommenskultur
Wir sind dann mal da – und offen

Pilgern boomt – spätestens seit Hape Kerkelings Bestseller. Ekkehard Stein- häuser, Präsident der Deutschen Lutherweg-Gesellschaft, spricht über das neue Interesse an einer alten religiösen Praxis und die Willkommenskultur am Wegesrand als Chance für Gemeinden. Herr Steinhäuser, wie ist die Pilgersaison 2018 in Mitteldeutschland angelaufen? Steinhäuser: Es ist für mich immer wieder überraschend, in welch großer Zahl Einzelne, Paare und Gruppen das Pilgern für sich entdecken. Die Motive dafür...

  • Eisenach-Erfurt
  • 19.06.18
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kirche vor Ort

Ein Prosit auf die friedliche Revolution und den 9. November im Besonderen - im Gemeindeamt von Elende. 
V.l.n.r: Sabine Randel  vom Ortschaftsrat, stößt mit Helga Schulz und Ortsbürgermeister Magnus Englert mit allen anderen an.

Mauerfall einmal anders
Elender kochten für Elender

Bereits zum zweiten Mal luden Elender ihre Mitbürger zum gemeinsamen Essen ein. Ortschafts- und Gemeindekirchenrat baten am 9. November im örtlichen Gemeindeamt zu Tisch.  Eine gute Gelegenheit um miteinander am Kamin ins Gespräch zu kommen. Und bei einem guten Essen erzählt es sich doch gleich viel leichter. "Wo warst du am 9. November?" "Wann bist du das erste Mal einfach so über die Grenze?" Viele berichteten von ihren ersten tastenden Fahrten gen Westen. "Wir standen immer im Stau, von...

  • Südharz
  • 11.11.19
  • 6× gelesen

Ifta: Pflanzaktion am Baumkreuz
Mit Schippe, Säge und Gartenschere

Eisenach (epd) - Am Iftaer Baumkreuz an der hessisch-thüringischen Grenze sollen am Samstag zwölf weitere Spitzahorne und drei Lindenbäume gepflanzt werden. Zudem sind wie in jedem November seit 1990 Pflegearbeiten auf dem Areal entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze geplant, kündigte Ralf-Uwe Beck am Dienstag in Eisenach an. Der Pfarrer und Sprecher der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) zählt zu den Initiatoren der Natur-Installation, die nach seinen Angaben inzwischen auf...

  • Eisenach-Erfurt
  • 31.10.19
  • 15× gelesen
 Jörg Rumpf (v.l.), Cornelia Biesecke (Ev. Luth. Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen), Kulturdezernent Ingo Wachtmeister, Dr. Jochen Birkenmeier (Lutherhaus)

Martinstag in Eisenach
Mauern und Licht

Eisenach (red) - Auch in diesem Jahr wird am 10. November zu Ehren des Heiligen Martin von Tours und Martin Luthers gefeiert. „Der Martinstag ist eine schöne Tradition, es ist nichts Aufgesetztes, sonders es passiert einfach. Das macht Freude und öffnet die Herzen, wir kommen zusammen und feiern gemeinsam diesen Tag in Eisenach“, sagte Ingo Wachtmeister. Los geht es um 10 Uhr mit einem Sonntags-Gottesdienst in der Georgenkirche. Im Anschluss wird um 11:30 Uhr der Martinsmarkt auf dem...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 30.10.19
  • 12× gelesen
 Premium
Aller guten Buchhändler sind drei: Heike (v. l.) und Christian Strecker  sowie Mitarbeiterin Kerstin Müller.
2 Bilder

Mühlhausen
Treffpunkt Büchertisch

Heike und Christian Strecker leben Ökumene – privat und geschäftlich. In der „Reformationsstadt Europas“ führt das Ehepaar eine christliche Buchhandlung mit Café. Für ihr Engagement rund um das Buch sind sie in diesem Jahr mit dem Deutschen Buchhandlungspreis geehrt worden. Von Reiner Schmalzl  Hier kann man nach dem Feierabend ankommen“, meint Sabine Kunze erleichtert. Während sie ihren Tee in die golden funkelnde Tasse gießt, bewundert sie zugleich das kunstvoll mit kleinen Obst- und...

  • Mühlhausen
  • 24.10.19
  • 21× gelesen
Auch Kantorin Margarita Yeromina wird ihre schöne Stimme zugunsten ihrer Chorsängerin erklingen lassen.

Benefizkonzert in Bleicherode
Chöre vereinen sich, um einer Sängerin zu helfen

Die St. Marien-Kantorei Bleicherode lädt am Sonntag, dem 17. November, um 18.00 Uhr in die St. Marienkirche Bleicherode zu einem ganz besonderen Benefizkonzert ein. „Unsere langjährige treue Sängerin, Frau Ute Jödicke, erlitt letztes Jahr einen sehr schweren Unfall und ist für ihr ganzes Leben behindert. Mit den Einnahmen für dieses Konzert möchten wir sie und ihre Familie unterstützen“, erklärt Kantorin Margarita Yeromina das Anliegen des Chores. Und die St. Marien-Kantorei weiß viele an ihrer...

  • Südharz
  • 23.10.19
  • 38× gelesen
Die Kinder der Kinderstunde besuchen den Orgelbauer bei der Arbeit - die ganze Gemeinde ist in dieses Projekt involviert.

Ein Instrument erobert Liebenrode
Ein klingender Schatz für die ehemalige Kirchenruine

Es ist eine wunderbare Geschichte, die mit der Einweihung einer Orgel, am 2. Advent 2019, 14.00 Uhr, in Liebenrode, ihren Höhepunkt erreicht. In der Liebenröder St. Petrus-Kirche erklingt wieder eine Orgel und das nachdem das Gotteshaus 1988 noch als Ruine dastand. Welch eine Wandlung, wie viel Engagement und Glauben sind hier zu sehen. „Die Orgelwerkstatt ist eine wirkliche Zukunftswerkstatt, die die Kraft unseres lebendigen Glaubens zeigt“, freut sich Pfarrerin Sabine Wegner sichtlich. Sie...

  • Südharz
  • 23.10.19
  • 30× gelesen

Eine Welt

Aus aller Welt
Schweizer entscheiden über Massentierhaltung

Bern (epd) – Die Schweizer entscheiden in einer Volksabstimmung über die Abschaffung der Massentierhaltung. Die Volksinitiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz» reichte dafür mehr als die 100 000 nötigen Unterschriften bei der Regierung ein. Die Regierung habe nach einer Prüfung der Unterschriften die Abstimmung formal gutgeheißen. Wann die Schweizer genau an der Urne entscheiden werden, ist noch offen. Nach Angaben der Natur- und Tierschutzorganisation Fondation Franz Weber wird die...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 05.11.19
  • 1× gelesen

Aus aller Welt
EKD: Kolonialismus gemeinsam aufarbeiten

Berlin (epd) – Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und der Deutsche Kulturrat haben sich für eine umfassendere Aufarbeitung der Rolle der Kirchen im Kolonialismus ausgesprochen. Dazu solle eine gemeinsame Debatte in Gang kommen. Unter anderem sei dazu im Frühjahr 2020 in den Franckeschen Stiftungen in Halle eine gemeinsame Tagung geplant. Wichtig sei, die Vielschichtigkeit der kirchlichen Missionsgesellschaften und deren Verstrickungen im Kolonialismus offenzulegen, sagte Olaf...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 07.09.19
  • 24× gelesen

Aufgelesen
Israel: Wahlkampf mit der Bundeskanzlerin

Jerusalem (red) – Eine der größten israelischen Lobbygruppen, Manufacturers Association of Israel (MAI), wirbt im Wahlkampf derzeit mit Angela Merkel auf Linienbussen. Auf den Busplakaten steht oben in schwarzen Lettern: „Angela Merkel, Deutschlands Regierungschefin.“ Als Sprechblase der Kanzlerin heißt es: „Die deutsche Industrie ist verantwortlich für den meisten Reichtum Deutschlands.“ Und darunter: „Eine echte Führungspersönlichkeit wählt die Industrie.“ Im Internet weist die Vereinigung...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.08.19
  • 89× gelesen

Tansania: Regierung droht Kirchen

Daressalam (epd) – Tansanias Regierung hat Geistliche davor gewarnt, sich politisch zu äußern. Kirchen, die sich in politische Debatte einmischten, habe das Innenministerium mit der Auflösung gedroht, berichtete die Zeitung »The Citizen«. Religiöse Organisationen seien nicht zu politischen Aktivitäten befugt, hieß es demnach in der Ministeriumserklärung. Der Prediger einer Freikirche in der Wirtschaftsmetropole Daressalam hatte vor wenigen Tagen der Regierung vorgeworfen, das ostafrikanische...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 9× gelesen

Unicef: Kinder leiden unter Kriegen

New York (epd) – Gewalt gegen Kinder in Kriegen und Konflikten hat nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks Unicef in diesem Jahr schockierende Ausmaße angenommen. Viele Konfliktparteien missachteten eklatant die internationalen Regeln zum Schutz der Schwächsten. In manchen Konflikten rund um den Erdball seien Kinder zu Zielen an der Frontlinie geworden. Sie würden als menschliche Schutzschilde missbraucht, getötet, verstümmelt und als Kämpfer rekrutiert. Vergewaltigung, Zwangsheirat, Entführung...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 12× gelesen
Brailleschrift ermöglicht blinden Menschen den Zugang zur geschriebenen Sprache.

Welt-Braille-Tag: Punktschrift als Schlüssel zur Bildung

Lesen erleichtert das Lernen und öffnet neue Horizonte. Grund genug für den früh erblindeten Louis Braille, vor fast 200 Jahren eine Punktschrift zu entwickeln, die statt mit den Augen mit den Fingern gelesen werden kann. Von Ester Dopheide Die nach ihrem Erfinder genannte Brailleschrift ermöglicht bis heute blinden Menschen den Zugang zur geschriebenen Sprache. Vor diesem Hintergrund fordert die Christoffel-Blindenmission (CBM) zum Welt-Braille-Tag am 4. Januar, weltweit mehr geschulte...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 9× gelesen

Glaube und Alltag

Vom Gärtner in der gemütlichen Hütte lernen

Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht. Johannes 12, Vers 24 Von Katharina Freudenberg, Vikarin in Holzthalleben Auf diesen Moment wartet er Jahr für Jahr. Wochenlang ist nichts zu sehen außer brauner Erde. Und dann, ganz leise und zaghaft, gräbt sich ein kleines Grün hindurch und beginnt sich langsam zu strecken. So oft hat er es in den vergangenen dreißig Jahren schon gesehen, und doch ist es jedes Mal eine...

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 19.03.18
  • 2× gelesen

Das haben wir schon immer so gemacht. Neues wagen!

Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes. Lukas 9, Vers 62 Von Katharina Freudenberg, Vikarin in Holzthaleben Jeder kennt sie, die kleinen und großen Furchen. Der Blick in den Spiegel offenbart sie, die Falten im Gesicht. Manche verlaufen geradlinig, manche gebogen, andere verzweigen sich. Einige dieser Furchen finden sich dort seit vielen Jahren, andere sind kürzlich erst dazugekommen. Sie alle erzählen auf ihre Weise von einem Stück...

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 05.03.18
  • 4× gelesen

Kritik  gerechtfertigt 

Ich hasse und verachte eure Feste und mag  eure Versammlungen nicht riechen … Es ströme aber das Recht wie Wasser und die Gerechtigkeit wie ein nie versiegender Bach. Amos 5, Vers 21 + 24 Von Pfarrer i. R. Aribert Rothe, Erfurt Gottesdienst? Lasst mich doch in Ruhe! Ich hasse das! Man muss doch auch mal ausschlafen! Und anständig leben kann man auch so.« Die Eltern sind enttäuscht und gehen wieder mal allein in die Kirche. Doch was müssen sie als erstes von der Kanzel hören? Denn aller...

  • Erfurt
  • 17.02.18
  • 8× gelesen

Gnade über Gnade: Gott offenbart sich in Jesus Christus

Denn das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden. Johannes 1, Vers 17 Von Klaus Scholtissek, promovierter Theologe und Vorsitzender der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein Der Wochenspruch steht am Anfang des Johannesevangeliums in einem großartigen Lobpreis auf Gottes schenkendes Wirken in der Schöpfung, in der Geschichte mit dem Gottesvolk Israel und in Jesus Christus. In poetischer Sprache, mit Wiederholungen, Variationen und in...

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 12× gelesen
Die Hände, die zum Beten ruhn, die macht er stark zur Tat. Und was der Beter Hände tun, geschieht nach seinem Rat, dichtete Jochen Klepper (1903–1942).

Friedensgebete – wir brauchen sie

Jeden Donnerstag kommen im Magdeburger Dom Menschen zum Friedensgebet zusammen, seit 35 Jahren. Manchmal ist es nur eine Handvoll. Von Giselher Quast Aber wenn die Welt in Flammen steht, sind es auf einmal Hunderte, Tausende. So war es zur Zeit der Friedensbewegung »Schwerter zu Pflugscharen«, so war es in der friedlichen Revolution des Herbstes 1989, so während der Golf- und Balkankriege, so war es auch am 11. September 2001. Die wenigen Beter zwischen den Schreckensereignissen sind...

  • Magdeburg
  • 15.01.18
  • 23× gelesen
Feiertags-Ritual: Jan-Erik ist der Liturg.

Den Sonntag begrüßen

Glaube braucht auch Rituale. Wir haben uns deshalb von der ökumenischen Gemeinschaft im Kloster Volkenroda vor etwa einem Jahr die Sonntagsbegrüßung »abgeschaut«. Von Harald Krille Sonnabends zum Sonnenuntergang bzw. vor dem meist auch etwas festlicheren Abendessen feiern wir in einer kleinen Liturgie den Beginn des Tages der Auferstehung Christi. Unter wechselnd gelesenen Bibel- und Segensworten wird dabei eine Kerze entzündet, werden wie bei einer Agapefeier Brot und Wein bzw. Saft...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 29× gelesen
  •  1

Feuilleton

 Premium
Historischer Ort: Auf der Empore singt der Bachchor vor der Stertzing-Orgel von 1707.

Festival: Kirchengemeinde Eisenach bietet 20 Veranstaltungen an fünf Tagen
Bach und die Wiener Klassik

In der Geburtsstadt des Komponisten findet vom 30. Oktober bis 3. November zum dritten Mal das Eisenacher Bachfest statt. In diesem Jahr steht es unter dem Titel »Bach und die Wiener Klassik«. Das Programm führt auf die Spur von Johann Sebastian Bach über seine Söhne Carl Philipp Emanuel und Johann Christian bis hin zu Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart. Als Veranstalter fungiert die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von KMD Christian Stötzner....

  • Eisenach-Erfurt
  • 18.10.19
  • 16× gelesen
 Premium
Intensive Probenarbeit: Der Chor bei Vorbereitungen für das Musical "Josef", das 2017 erklang.

Adonia: Neues Musical "Isaak – so sehr geliebt"
Eine Erfolgsgeschichte

Vom 16. bis 19. Oktober werden 70 Jugendliche in Volkenroda, Erfurt, Eisenach und Schmalkalden das Musical „Isaak“ aufführen. Als Organisator und Projektpartner fungiert die christliche Jugendorganisation "Adonia" mit Sitz in Karlsruhe, die bundesweit Freizeiten und Camps für Musical-Aufführungen durchführt. "Wenn Kinder in sicherem Umfeld ihre Fähigkeiten entdecken und Gottes Liebe erfahren, wenn Teens ihren Platz auf der Bühne des Lebens finden und sich angenommen fühlen, wenn...

  • Erfurt
  • 10.10.19
  • 23× gelesen
 Premium
Museumsfest: Zahlreiche Besucher kamen am 5. Oktober nach Bad Frankenhausen, um das 30-jährige Bestehen des Panorama Museums und des Monumentalbildes Werner Tübkes zu feiern.

Bild-Dom der Superlative: 30 Jahre Bauernkriegspanorama in Bad Frankenhausen
Die Sixtina des Nordens

Ein bisschen wie ein Raumschiff thront das Panorama Museum auf dem Nordthüringer Schlachtberg in Bad Frankenhausen. Was sich in dem runden Beton-Bau, im Volksmund aufgrund des Äußeren auch "Elefantenklo" genannt, verbirgt, stammt zumindest aus einer anderen Zeit: das riesige Monumentalbild, an dem der Leipziger Maler Werner Tübke (1929–2004) zehn Jahre lang arbeitete, ist 14 Meter hoch und 123 Meter im Umfang. Über 3 000 Figuren und 75 Schlüsselszenen sind dargestellt, die es zu entdecken gibt....

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 09.10.19
  • 34× gelesen
4 Bilder

Siegerprojekt "Der Wanderer"
Ausstellungseröffnung in Eisenach

Am Freitagnachmittag eröffneten  Landesbischof Friedrich Kramer und Superintendent Ralf-Peter Fuchs in der Eisenacher Nikolaikirche ein Kunstprojekt unter dem Motto „Mit Judenhass vergiftet – Versuch einer Entgiftung im Protestantismus“.  Es war das Siegerprojekt einer Ausschreibung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) um die Nachwirkungen der antijudaistischen Arbeit des sogenannten Entjudungsinstitutes in Eisenach bis in die heutige Zeit hinein zu reflektieren. Das Projekt...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.09.19
  • 72× gelesen
Ausgeklügelte Mechanik: Von einem Spieltisch aus, dem Stockklavier, werden die 60 einzelnen Glocken über Seilzüge angeschlagen. Das erfordert ganzen Körpereinsatz.
2 Bilder

Der Erfurter Glockenspieler
Gotteslob mit Fäusten

Hohe Kunst: Carillon-Spieler machen Live-Musik auf Glocken. Dabei werden die Klangkörper direkt von einem Spieltisch aus mit den Fäusten angeschlagen. In ganz Deutschland gibt es momentan 48 Carillons in Kirchen, Rathäusern, Türmen oder Parks, vor allem im Südwesten und in Thüringen. Und rund 60 ehrenamtliche Carilloneure, die sie spielen können. "Wir sind ein illustrer Kreis von Enthusiasten", sagt Ulrich Seidel aus Erfurt, Vorsitzender der Deutschen Glockenspielvereinigung und Carilloneur...

  • Erfurt
  • 31.07.19
  • 58× gelesen

Sibylle Berg bekommt Literaturpreis

Erfurt (epd) – Die Schriftstellerin Sibylle Berg wird mit dem Thüringer Literaturpreis 2019 geehrt. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) wird den Preis am 3. September in Erfurt überreichen. Die Auszeichnung ist mit 12 000 Euro dotiert. Berg beschreibe in stilistischer und struktureller Klarheit »die zentralen Veränderungen und Verunsicherungen unserer Gesellschaft und analysiert ihre Wirkung auf den Einzelnen mit großer Präzision«, begründete die Jury. Berg wurde 1962 in Weimar...

  • Erfurt
  • 13.07.19
  • 17× gelesen

Leserreisen

Die Reisegruppe im Dom von Bodø, der von 1954 bis 1956 aus Beton errichtet wurde und in dem 890 Personen Platz finden. Der alte Dom wurde während eines deutschen Angriffs am 27. Mai 1940 vollständig zerstört.

Frühlingserwachen im Norden

Leserreise: Mit »Hurtigruten« Norwegen erleben Von Barbara Witting Sehr beeindruckt von der Reise in den hohen Norden mit der Schiffsgesellschaft »Hurtigruten« (was »schnelle Route« bedeutet) kehrte die Gruppe der Leserreise von »Glaube + Heimat« und dem Christlichen Freizeit- und Reisedienst des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes Bayern vor Kurzem wieder zurück. Eingeladen von der Pröpstin Elin Vangen in Bodø, feierten wir gemeinsam in der Domkirche zu Bodø Abendmahl und lernten die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 116× gelesen

Service + Familie

Soeben frisch erschienen ist der KirchenSommer 2019 des Kirchenkreises Südharz - er lädt zu Veranstaltungen in den über 100 Kirchen ein.
2 Bilder

Kirchensommer im Südharz
Neuer Flyer lädt in über 100 Kirchen ein

Eine Einladung an alle, die den Sommer nicht nur zu Hause verbringen möchten – das ist der neue Flyer „KirchenSommer 2019“. Soeben erschienen findet man ihn in allen Kirchen des Kirchenkreises Südharz von Silkerode bis Bösenrode und von Rothesütte bis Großberndten oder online unter www.ev-kirchenkreis-suedharz.de. Auf zehn Seiten können Sie viele Konzerte, Kirchenfeste und besondere Gottesdienste in den über 100 Kirchen des Kirchenkreises entdecken. Da kann man sich schnell mal aufs Rad...

  • Südharz
  • 03.06.19
  • 29× gelesen
Vikar Florian Zobel in der Sollstedter St. Petri-Kirche

Vikar geht neue Wege im Südharz
Gottesdienst und mehr für Großeltern und Enkelkinder

Diese beiden Generationen - Großeltern und Enkelkinder - erleben so viel gemeinsam, warum nicht auch einen speziellen Gottesdienst mit ihnen feiern?", fragte sich Vikar Florian Zobel, der im Pfarrbereich Sollstedt unterwegs ist.  Bei der Vorsitzenden des Gemeindekirchenrates Gerda Leidel fand er da gleich ein offenes Ohr. Die Planung begann. Nun wird am 25. Mai, um  14 Uhr zunächst ein Gottesdienst für Oma-Opa-Enkelkinder in der Petrikirche gefeiert und anschließend der ganze Nachmittag mit...

  • Südharz
  • 19.05.19
  • 81× gelesen

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg, Erfurt
Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord - Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019, 18.00 Uhr im Diakonie-Quartiershaus am Ringelberg Bei herrlichstem Sonnenschein trafen sich Anfang April mehr als 42 Anwohner des Ringelberges und interessierte Bürger am Diakonie-Quartiershaus Ringelberg, zu einemQuartiersrundgang. Die Veranstaltung entstand in Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord,...

  • Erfurt
  • 11.04.19
  • 36× gelesen
2 Bilder

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg, Erfurt
Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord - Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019, 18.00 Uhr im Diakonie-Quartiershaus am Ringelberg Bei herrlichstem Sonnenschein trafen sich Anfang April mehr als 42 Anwohner des Ringelberges und interessierte Bürger am Diakonie-Quartiershaus Ringelberg, zu einemQuartiersrundgang. Die Veranstaltung entstand in Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord,...

  • Erfurt
  • 11.04.19
  • 31× gelesen

Fit für die Arbeit mit Familien

Erfurt (G+H) – Impulse für Erziehende bietet ein Fachtag am 17. Januar in Erfurt. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Thüringen (eaf), des Pädagogisch-Theologischen Instituts (PTI) und der Evangelischen Erwachsenenbildung Thüringen (EEBT). Haupt- und ehrenamtliche Akteure erhalten bei Vorträgen und in Workshops Anregungen für ihre Arbeit mit Familien – in Kirchengemeinden, Kindergärten oder Familienzentren. Thematische Schwerpunkte...

  • Erfurt
  • 07.01.19
  • 8× gelesen

Momentadvent
Adventskalender im Posteingang

Ein adventlicher Funken für den Tag: das bietet MomentAdvent, der besondere Adventskalender der Jugendarbeit zum Nachdenken und Weitergeben . Das ökumenische Projekt bietet vom 1. Dezember bis zum Heiligen Abend einen kurzen Impuls. Darüber hinaus können die MomentAdvent-Abonnenten auf einen kleinen Text zugreifen. Das kann ein spiritueller Gedanke oder auch ein kurze Geschichte sein. Auch Bilder gibt es zu sehen. Die Beiträge kommen von Mitarbeitenden der Jugendarbeit verschiedener...

  • Erfurt
  • 28.11.18
  • 5× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.