Collegium-maius Abend
Podium beleuchtet Frauenbiografien

Erfurt (epd) - Die kirchliche Frauenarbeit der vergangenen drei Jahrzehnte in Mitteldeutschland steht im Mittelpunkt des Collegium-Maius-Abends am 17. September, 19.30 Uhr, in Erfurt. Unter dem Titel "Ungleiche Schwestern? Perspektiven aus Frauenbiografien zwischen 1990 und 2020" werde dabei zu einer Podiumsdiskussion im Landeskirchenamt eingeladen, kündigte die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) am Freitag in Erfurt an. Hintergrund sei ein Projekt der Frauenarbeit der Landeskirche Sachsens, mit dessen Hilfe seit 2019 versucht werde, das Engagement von Frauen im Gestaltungsprozess der deutschen Wiedervereinigung sichtbarer zu machen.

Zum Podium gehörten Frauen verschiedener Generationen, die sich zu ihren ganz persönlichen Impulsen, Gesellschaft mitzugestalten, äußern wollten. Erwartet würden die Berlinerin Romy Köhler, Esther Zeiher aus Iphofen (Nordbayern), Elke Sonntag aus Erfurt sowie Pröpstin Friederike Spengler vom Sprengel Gera-Weimar. Die Moderation des Abends habe Astrid Withulz von der Frauenarbeit der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsen übernommen.

Aus ihrer Sicht soll das Podium auch beleuchten, inwieweit Kirche als Impulsgeberin, Öffnerin und Hüterin eines geistigen Freiraumes Frauen inspirieren konnte und kann. "Erst durch die Auseinandersetzung mit ihren Biografien kann die teilweise sehr unterschiedliche Motivation von Frauen, sich gesellschaftlich oder politisch zu engagieren, tatsächlich nachvollzogen werden", sagte Withulz.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen