Premium

Die Influencerin der EKD
Gottes Girl

Die evangelische Antwort auf die Digitalisierung: Die 20-jährige Jana Highholder soll mit Youtube-Videos junge Menschen für den Glauben begeistern.
  • Die evangelische Antwort auf die Digitalisierung: Die 20-jährige Jana Highholder soll mit Youtube-Videos junge Menschen für den Glauben begeistern.
  • Foto:  Screenshot YouTube
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Smart und fromm: Vor einem Jahr begann mit «Jana glaubt» das Experiment eines christlichen Youtube-Kanals. Mittlerweile hat er über 14000 Abonnenten. Die EKD will den Kanal weiterführen. Kritik gibt es an Jana Highholders konservativem Familienbild. 

Im Video sitzt eine junge, fröhliche Frau mit blonden Locken auf ihrer Couch mit einer Schale Erdbeeren und einer Tasse Kaffee. Die junge Frau ist die 20-jährige Medizinstudentin Jana Highholder, die die Fragen ihrer Follower beantwortet: Es geht um alternative Medizin und um die beste Lerntaktik. Dann spricht Jana plötzlich über ihren Glauben, und es fallen Sätze wie: «Christ sein bedeutet nicht: Ich ver-stecke mich in meinen vier Wänden und bete den ganzen Tag» und «Ich möchte nicht weltfremd sein in meinem Glauben».

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.