Kirchliche App gibt Tipps für den Alltag
Demenz im Fokus

Die Betreuung demenzkranker Menschen ist für Angehörige „Schwerstarbeit“ und bringt Familien oft an ihre Belastungsgrenzen. Darauf macht die Leiterin der Evangelischen Altenheimseelsorge München, Pfarrerin Edith Öxler, aufmerksam. Um Betroffene zu unterstützen, hat sie den digitalen „DemenzGuide“ initiiert.

Die App für Mobiltelefone und Computer gebe praktische Tipps und wolle Angehörige mit Ermutigungen und Bibelworten in ihrem Alltag mit Demenzkranken begleiten, sagte Öxler. Da es an einem flächendeckenden Netz von Beratungsstellen für Angehörige sowie ausgebildeten Demenzseelsorgern mangele, richte sich die App zudem an Pflegeschüler, Krankenhauspersonal und Mitarbeiter von Seniorenheimen. Technisch umgesetzt haben das Angebot zwei junge Informatikstudentinnen, darunter Öxlers Tochter. Träger sind der Evangelisch-Lutherische Dekanatsbezirk München und die katholische Erzdiözese München und Freising.

Das Thema Demenz steht auch im Fokus der diesjährigen ökumenischen Woche für das Leben. Unter dem Motto „Mittendrin. Leben mit Demenz“ wird es am 30. April, 10.30 Uhr, eine Auftaktveranstaltung in der Leipziger Nikolaikirche geben. Der ökumenische Gottesdienst, an dem unter anderem die EKD-Ratsvorsitzende Annette Kurschus und der sächsische Landesbischof Tobias Bilz mitwirken, wird im MDR-Fernsehen übertragen.

Seit 1994 gibt es die Woche für das Leben als ökumenische Initiative der katholischen und der evangelischen Kirchen in Deutschland. Die Aktion, die immer zwei Wochen nach Karsamstag beginnt und eine Woche dauert, will Menschen in Kirche und Gesellschaft für die Würde des menschlichen Lebens sensibilisieren.
Themenheft und Begleitmaterialien sind online abrufbar:

elkb.org/anwendung/demenzguide

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.