Demenz

Beiträge zum Thema Demenz

Service + Familie
"Kitzelrunde": Tradition bei den Begegnungen im Weimarer Pflegeheim

Musiktherapie
„Hier wird nicht nur gestorben"

Wenn einmal wöchentlich im Friedrich-Zimmer-Haus Waschbretter und gusseiserne Bügeleisen zum Einsatz kommen, ist nicht etwa die hauseigene Waschmaschine defekt. Dann sind die Kinder der benachbarten Kindertagesstätte „Holzwürmchen“ zu Besuch im Weimarer Pflegeheim. Von Sandra Smailes Damian sitzt neben Ursula, Madita neben Horst, Jamie neben Hedwig – im Raum ist freudige Erwartung zu spüren. Sie singen und spielen das Lied von den „fleißigen Waschfrauen“. Die Musik ist die Brücke...

  • 24.02.20
  • 86× gelesen
Service + Familie

Demenz
Ohne Raclette und "Last Christmas"

Für Angehörige von Patienten werden die Weihnachtstage oft zur Nervenprobe. Experten raten, Hektik zu vermeiden und das Fest reizarm zu gestalten. Von Claudia Rometsch Vergangenes Jahr an Heiligabend packte Michael M. seine demenzkranke Mutter ins Auto und fuhr mit ihr in den Schwarzwald. Dort, in ihrem Elternhaus, in dem noch die jüngere Schwester wohnt, wollte er mit ihr «Heiligabend so wie früher» feiern. «Wir haben da mit der Familie viele schöne Weihnachtsfeste verbracht. Ich...

  • 16.12.19
  • 51× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Eine von 230 Ehrenamtlichen: Heidi Ulich engagiert sich im Verein "Tausend Taten" für ältere Menschen.
2 Bilder

Jena: Heidi Ulich "verschenkt" ihre Zeit
Hauffs Märchen und Kaffee

"Mir doch egal“ steht auf dem Hoody von Heidi Ulich. Neben dem Schriftzug macht ein Teufelchen mit Herzchen-Augen beidhändig Victory-Zeichen. Mit ihrer modernen Frisur und den Ohr-Piercings wirkt die 60-jährige ehemalige Sekretärin, die vier erwachsene Kinder und sechs Enkel hat, durchaus jünger. „Ich bin alleinstehend mit Katze“, sagt die Single-Frau, deren Familie über ganz Deutschland verteilt ist, nicht ohne Selbstironie. Heidi Ulich, von der schnell der Eindruck eines Menschen...

  • Jena
  • 30.10.19
  • 39× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 38. vom 22. September (14. Sonntag nach Trinitatis)
3 Bilder

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Der Koffer aus Müngersdorf

Fußballer, das sind echte Kerle. Die spielen bei Regen und Schnee, nehmen Bänderdehnungen in Kauf und liefern selbst nach Verlängerungen mit Elfmeterschießen noch zitierfähige Sätze - die vom "Loddar" gehören inzwischen zu den Evergreens im Lexikon der geflügelten Worte. Vergessen wir mal die Klischees. Dass Fußballer (siehe der treuherzige Matthäus), Vereine und Fans dem Ledermurmel-harten Image nicht gerecht werden müssen, zeigt ein Blick nach Köln.  Pünktlich vor dem Welt-Alzheimer-Tag am...

  • 20.09.19
  • 85× gelesen
Kirche vor Ort

Waltershausen: Am Pflegestift Geizenberg soll ein Kneipp-Garten für Demenzkranke entstehen
Mit Reizen nicht geizen

Anlässlich des Weltalzheimertages im letzten Jahr hat die Diakonie im Landkreis Gotha gemeinsam mit der Stadt Waltershausen das Projekt »Ein Garten für Waltershausen« gestartet. Am Pflegestift Geizenberg soll ein Sinnesgarten für Demenzkranke entstehen, angelegt nach den Erkenntnissen des Pfarrers und Naturheilkundlers Sebastian Kneipp. In Deutschland waren 2018 etwa 1,7 Millionen Menschen von einer Demenzerkrankung betroffen, so die Angaben der Deutschen Alzheimer Gesellschaft. Die meisten...

  • 23.02.19
  • 36× gelesen
Aktuelles
Patientin mit elektronischer Sicherung. Um verwirrten Menschen Mobilität zu ermöglichen, sendet eine elektronische Schleuse beim Verlassen des Hauses Alarm an das Pflegepersonal.

Orientierungslos auf Station

Demenzpatienten: Nur wenige Kliniken sind auf deren wachsende Zahl eingestellt Von Claudia Rometsch Die alte Dame war noch rüstig und sollte nur zur Abklärung einer Blutarmut ins Krankenhaus. Doch der Klinikaufenthalt wurde für sie und ihre Tochter zum Horrortrip. Denn Elisabeth Schmidt (Name geändert) leidet unter Alzheimer, ist vergesslich und orientierungslos. Mehrfach fand ihre Tochter sie barfuß in der Kälte im Krankenhausgarten. Die Folge: Damit sie nicht mehr wegläuft, fesselte das...

  • Weimar
  • 23.02.18
  • 12× gelesen
Blickpunkt
Keine Berührungsängste: Labrador Lenyo im Spiel mit Helga Sikora (li.) und seinem Frauchen Corinna Blume

Vier Pfoten als Türöffner

Als Labrador Lenyo seine Vorderpfoten auf ihren Rollstuhl stellt, beginnt die 90-jährige Helga Sikora aus vollem Herzen zu lachen. Die Bewohnerin einer Usinger Seniorenpflege hatte vor fünf Jahren einen Schlaganfall, seitdem ist ihre linke Körperhälfte gelähmt. Im Umgang mit fremden Menschen wirkt die gepflegte Frau mit den weißen Haaren zurückhaltend, fast skeptisch. Nicht aber bei Therapiebegleithund Lenyo. Er und sein Frauchen, die Pflegeberaterin Corinna Blume, besuchen regelmäßig...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.10.17
  • 20× gelesen
Kirche vor Ort

Würdigung für Grüne Damen und Herren

Dessau (G+H) – In einem bundesweiten Wettbewerb hat die Deutsche Stiftung für Demenzerkrankte Initiativen ausgezeichnet, die sich besonders um das Wohl von Demenzpatienten bemühen. Zu den diesjährigen Preisträgern gehören auch die Grünen Damen und Herren der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau. Die ehrenamtlich tätige Gruppe kann sich über einen dritten Platz im Wettbewerb »Kommunikation mit Demenzerkrankten« und über ein Preisgeld von 1 000 Euro freuen, teilte das Diakonissenkrankenhaus...

  • Dessau
  • 08.10.17
  • 20× gelesen
Kirche vor Ort
Dieter Ißleib will in Bewegung bleiben – trotz Demenz. Seine Betreuer haben eine unkonventionelle Lösung gefunden.

Mobil trotz Demenz

Biomarkt und Seniorenheim finden Lösung, damit demenzkranker Mann weiter einkaufen kann  Einrichtungen für Menschen mit Demenz lassen sich so einiges einfallen, um den Gewohnheiten der Bewohner gerecht zu werden, sie aber trotzdem zu schützen. Denn manchmal entwickelt die Erkrankung Verhaltensweisen, die auch andere Menschen treffen oder gefährlich werden können, da heißt es Lösungen zu finden, die allen gerecht werden. Eine solche Geschichte gibt es aus dem Friedrich-Zimmer-Haus in der...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.