Weiterbildung
Berufsbegleitend Religionspädagogik studieren

Die Evangelische Hochschule Berlin bietet ein religions- und gemeindepädagogisches Studium mit theologischem und pädagogischen Schwerpunkt und stetigem Praxisbezug. Nach Jahr nach dem Start des Studiengangs reflektiert als einer der bisherigen Teilnehmerder Greizer Jugendwart Christian Mende: „Das berufsbegleitende Studium bietet die optimale Möglichkeit den Schatz langjähriger Berufserfahrungen zu besprechen, zu vertiefen und grundlegend noch einmal zu erweitern. Gemeinsam mit anderen Gemeinde- und Religionspädagogen und den Professoren ist das Studium ein Gewinn für die täglichen beruflichen Herausforderungen. Über die Erweiterung verschiedener Kompetenzen, für die bestehenden wie auch wachsenden beruflichen Anforderungen, bin ich dankbar.“
Der Studiengang vermittelt Studierenden pädagogische, humanwissenschaftliche und theologische Kompetenzen zur Deutung und didaktischen Vermittlung von Religion. Dazu gehört auch die Reflexion gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Das schließt die Auseinandersetzung mit interreligiösen Themen sowie Fragen der gesellschaftlichen Säkularisierung mit ein.
Schwerpunkte sind die lebensnahe Einführung in theologisches Denken, der Erwerb praxisbezogener Kompetenzen in Psychologie und Soziologie, Kommunikation und Interaktion, die Weiterentwicklung pädagogischer Professionalität in Schule und Gemeinde und neue Kompetenzen zum wissenschaftlichen Arbeiten.
Das Lehrkonzept ist auf die berufliche Situation abgestimmt und setzt auf die bereits erworbenen Kompetenzen auf. In einem Praktikum können sie neue Blickweisen auf die Arbeit in Schule oder Gemeinde gewinnen. Im Anschluss an den Bachelor-Abschluss „Evangelische Religionspädagogik“ können Studenten den Master-Studiengang belegen und sich für das Vikariat und die Erteilung Evangelischen Religionsunterrichts bewerben.  
Zur Frage der Vereinbarkeit von Beruf und Studium meint Sophie-Charlott Hensen: „Ich studiere an der EHB Berlin. Und ich arbeite in Leipzig. Geht nicht? Doch! Herausfordernd? Auch. Lohnt es sich? Auf jeden Fall! Seit dem Sommersemester 2018 bietet die EHB den berufsbegleitenden Studiengang Religions-und Gemeindepädagogik an. Für mich ist dies sowohl Fortbildung als auch eine gewinnbringende Ergänzung zu meiner derzeitigen Berufspraxis in einer Kirchgemeinde in Leipzig. Das Format des Studiums erlaubt es mir, mich kontinuierlich weiterzubilden und nebenmeiner Arbeit neue Impulse aus Theologie, Pädagogik und Gesellschaft zu bekommen. Im Alltag des Berufslebens bleibt für eine solche Auseinandersetzung nur selten genügend Raum. Dieses Studium
bietet aus meiner Sicht eine optimale Gelegenheit dafür.“

Die nächste Bewerbungsrunde startet am 1. Dezember, das Studium beginnt dann zum 1. April 2020.

Weitere Informationen hier oder per Mail an Prof. Dr. Matthias Hahn, Hahn@eh-berlin.de

Autor:

Katja Schmidtke aus Halle-Saalkreis

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.