Eisenach
"Rosenwunderweg" erinnert an Elisabeth

Erfurt/Eisenach (kna) – In der Gestalt der heiligen Elisabeth von Thüringen (1207–1231) wollen die Stadt Eisenach, das katholische Bistum Erfurt und die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) die kirchengeschichtliche Bedeutung der Wartburgstadt herausstellen. Dazu unterzeichneten Oberbürgermeisterin Katja Wolf, Bischof Ulrich Neymeyr und Landesbischof Friedrich Kramer am 4. Mai in der Eisenacher Predigerkirche eine Absichtserklärung. Sie vereinbaren damit, einen dauerhaften Erinnerungsort an die heilige Elisabeth und einen touristisch attraktiven "Rosenwunderweg" aus der Stadt zur Wartburg zu schaffen.
Bereits 2021, dem Jahr der 800. Wiederkehr der Heirat der ungarischen Prinzessin Elisabeth mit dem Landgrafen Ludwig von Thüringen in der Eisenacher Georgenkirche, sind zwei ökumenische Segnungsgottesdienste für Ehejubilare geplant. Elisabeth von Thüringen wird wegen ihrer Fürsorge für Arme und Kranke weltweit verehrt.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen