Weltgebetstag: Frauenteam aus Mieste
Reisen im Gemeindesaal

Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich seit 130 Jahren Frauen beim Weltgebetstag dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. In diesem Jahr wird diese größte ökumenische Basisbewegung von den Frauen aus Slowenien unter dem Thema »Kommt, alles ist bereit« vorbereitet.
Auch in Mieste wird dieser Tag gefeiert. Seit einiger Zeit ist ein Vorbereitungsteam, in dem Frauen verschiedener Konfessionen und Altersgruppen mitwirken, dabei, die Veranstaltung unter dem Motto »Informiert beten – betend handeln« zu gestalten. Zur Stammbesetzung gehören Ute Krumpe, Joana Zernecke, Christa Rengers, Doris Meichsner sowie Gabi Stöwesandt und Christine Lembke. In diesem Jahr neu in der Runde ist Bärbel Hackert: »Ich bin schon seit Jahren aktiv bei der Gestaltung der Christnacht in der Miester Kirche dabei. Als Gabi Stöwesandt mich ansprach, war mein Interesse geweckt.«
Pfarrerin Cornelia Gerlitz freut sich über das bunte und vielfältige Engagement. »Wir beschäftigen uns mit religiösen Fragen, gestalten Gottesdienste kreativ, probieren Lieder, Tänze und Rezepte und vieles andere mehr«, sagt sie.
Beim zweiten Treffen hat das Team Nägel mit Köpfen gemacht, die Aufgaben konkretisiert. Wer kocht oder backt? Wie sollen die kreativen Elemente aussehen, die in den Gottesdienst mit eingearbeitet werden? Wer sucht die Dialoge aus, in denen Frauen ihre Lebensgeschichte vorstellen?
Meist ist das angebotene Veranstaltungsmaterial so gut ausgearbeitet, dass es nur mit geringfügigen Veränderungen übernommen wird. »In jedem Jahr ist die Thematik des Weltgebetstages hochspannend. Besonders die älteren Leute, die nicht mehr reisen können, lernen das jeweilige Land, auch abseits der touristischen Pfade, ein Stück näher kennen. Wichtig ist aber auch das gesellige Beisammen hinterher, wo man bei den kulinarischen Genüssen ins Gespräch kommen und sich austauschen kann«, sagt Cornelia Gerlitz.
Ist der Weltgebetstag vorbei, macht sich das ökumenische Organisationsteam bereits Gedanken zum Gottesdienst am Johannistag.
Renate Heinze

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen