Tanna: 140 Teilnehmer bei der Kinderwoche
Jeder Tag ein Tag mit Gott

Bibel und Spiel: Ob Jesus auch Mikado mochte?
  • Bibel und Spiel: Ob Jesus auch Mikado mochte?
  • Foto: Simone Zeh
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Was geschah in Kapernaum? Unter diesem Titel stand die diesjährige Kinderwoche in Tanna im Kirchenkreis Schleiz, die etwa 140 Mädchen und Jungen zusammenbrachte. Gekommen waren sie aus den Nachbardörfern, aus Hirschberg, Gefell oder Schleiz oder auch aus Leipzig, wenn etwa Oma und Opa in der Region wohnen und das Enkelkind zu Besuch ist.
Die Kinderwoche hat Tradition, sie bietet den Schülern von der ersten bis zur sechsten Klasse in ihrer ersten Sommerferienwoche Spaß und Spiel. Außerdem wird Zusammengehörigkeit gelebt und Wissen über den christlichen Glauben vermittelt. "Über 40 Mitarbeiter sind ehrenamtlich dabei, auch viele Jugendliche begleiten die Kinderwoche", freut sich Pfarrer Andreas Göppel, der zusammen mit Gero Erber, Pfarrer in Unterkoskau, die Kinderwoche leitet. "Auch in der Küche haben wir ein großes Team."
Was die Kinder am meisten begeisterte? Vielleicht die grün leuchtende "Gülleorgel" in der Festspielscheune in Stelzen. Pascal Lang vom Stelzenfestspielverein hatte den staunenden Kindern all die geheimnisvollen, seltsamen Gerätschaften, die musikalische Klänge von sich gaben, gezeigt. Da richteten sich die Blicke erstaunt gen Decke, als sich dort die Milchspinne, eine Apparatur bestehend aus Milchkannen und Schläuchen, bewegte. Vielleicht begeisterte auch das Rumtoben auf der großen Wiese oder das Riesenmikado und das Schwungtuch, mit dem eifrig gespielt wurde. Vielleicht waren es auch die Bibelgeschichten über Jesus. An jedem Tag war ein anderes Programm zu erleben. Den Abschluss der Tannaer Kinderwoche bildet stets ein Familiengottesdienst.

Simone Zeh

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.