Finanzen: Millionenschweres Sondervermögen aus der KPS zu verteilen
Altersversorgung sichern

Mit dem traditionellen Reisesegen ist die Herbsttagung der Synode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) in Erfurt zu Ende gegangen.
Das Kirchenparlament hatte zuvor den Haushalt für 2019 bestätigt und dem Vorschlag zur Verwendung eines Altvermögens in Höhe von 200 Millionen Euro zugestimmt. Während der viertägigen Beratungen hatten die 80 Synodalen zudem wichtige Personalentscheidungen getroffen.

Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 48), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen