Wort zur Woche
Von Frühlings- und Ostermenschen

2Bilder

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.
1. Petrus 1, Vers 3

Lobgesang und Osterzeit. Endlich wieder sich freuen können. Das finde ich herrlich. Wer einfach so Freude und gute Laune verbreitet, gilt aber oftmals als akademisches Leichtgewicht. Und damit sind wir schon mittendrin in den Identitätsfragen, die der Wochenspruch aufwirft. Wie wollen wir sein – bedeutungsschwer oder zuversichtsleicht? Betrübt oder beschwingt? Mit der Last der ganzen Welt auf den Schultern, dass das Kreuz schmerzt, oder aufgeweckt von den Toten?
Wer sind wir? Gern sind wir Frühlingsmenschen, aber noch schöner ist es, als Ostermenschen zu leben. Gern sind wir lebendige Steine (1. Petrus 2,5), aber noch dynamischer ist es, zur lebendigen Hoffnung wiedergeboren zu werden. Davon schwärmt geradezu der Wochenspruch. Gern sind wir Gotteskinder, aber noch deutlicher werden andere uns wahrnehmen als Auferstehungstöchter und Barmherzigkeitssöhne, voller Sanftmut und Großmut, fröhlich und zur Hoffnung geboren.
Genau das ist die uns zugesagte Identität, die aus dem Osterglauben entspringt und den Schreiber des Petrusbriefes inspiriert. Wir sind Kinder der Freude, fest im Osterglauben an den auferstandenen Christus. Lassen wir das einfach zu in diesen Tagen. Das Lob kommt dann von ganz alleine. Wie wenn man ein kleines neugeborenes Kind in die Arme gelegt bekommt. Und das sage ich zu Quasimodogeniti auch ganz persönlich, da vor wenigen Tagen mein drittes Enkelkind das Licht dieser schönen und verheißungsvollen Welt erblickt hat. Da ist die Freude einfach riesig. Und was andere denken, ist mir dann egal. Dann bin ich eben ein akademisches Leichtgewicht – wie eine Feder im Wind –, dafür voll Freude und Lob.
PS: Nur singen würde ich davon gern wieder.

Stephan Hoenen, Superintendent des Kirchenkreises Magdeburg

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen