Hoenen

Beiträge zum Thema Hoenen

Service + FamiliePremium
Hängt sich rein und findet Halt: Magdeburgs Superintendent Stephan Hoenen schwingt in der großen Schaukel und weihte damit die Kletterkirche ein.

Angeseilt
Himmlisch vernetzt

Die Kletterkirche, die zum Reformationsjubiläum in Wittenberg stand, ist nach Magdeburg umgezogen. Teamwork und Vertrauen stehen im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit. Von Thorsten Keßler Drei 26 Meter hohe, blaue Stahlträger ragen in den Magdeburger Himmel. Als Jugendkirche „Young Point Reformation“ standen sie vor vier Jahren beim Reformationsjubiläum in der Lutherstadt Wittenberg. Jetzt sind die Stahlträger die neue Kletterkirche im Seilgarten Magdeburg, im Zentrum für soziales Lernen...

  • 17.09.21
  • 9× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Wort zur Woche
Von Frühlings- und Ostermenschen

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. 1. Petrus 1, Vers 3 Lobgesang und Osterzeit. Endlich wieder sich freuen können. Das finde ich herrlich. Wer einfach so Freude und gute Laune verbreitet, gilt aber oftmals als akademisches Leichtgewicht. Und damit sind wir schon mittendrin in den Identitätsfragen, die der Wochenspruch aufwirft. Wie...

  • 10.04.21
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort
Für Charlotte und Raimund Hoenen ist der 23. Juli ein besonderer Tag.

Vor 50 Jahren: Erstes Ehepaar ordiniert

Der 23. Juli 1967 war für Charlotte und Raimund Hoenen ein besonderer Tag. Denn da wurde das Theologenehepaar in der Erfurter Augusti­nerkirche gemeinsam ordiniert. »Nach unserer Kenntnis sind wir als erstes Ehepaar in Deutschland gemeinsam ordiniert worden«, erinnern sich die Superintendentin im Ruhestand und der emeritierte Theologieprofessor. Damals galt in der Evangelischen Kirche der Union noch das Gesetz, dass Frauen mit dem Tag ihrer Verheiratung aus dem Pfarrdienst ausscheiden mussten....

  • Erfurt
  • 20.07.17
  • 77× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.