Namen

5Bilder

Der Spielleiter der Passionsspiele in Oberammergau, Christian Stückl, wird mit dem Abraham-Geiger-Preis ausgezeichnet. Der Regisseur werde für die Erneuerung der Passionsspiele "weg von christlichem Judenhass hin zu einer ausgewogenen Darstellung innerjüdischer Konflikte" geehrt, hieß es. Bisherige Preisträger waren unter anderem Amos Oz, Angela Merkel und Kardinal Karl Lehmann. Die Auszeichnung ist mit 10 000 Euro dotiert. Das Preisgeld soll für interreligiöse Begegnungen in Oberammergau verwendet werden.

Die Regionalbischöfin für den Sprengel Hannover, Petra Bahr, hat die Kirchen aufgefordert, Hass-Rede in den eigenen Reihen stärker wahrzunehmen und dagegen anzukämpfen. "Wir haben auch so etwas wie Wut-Christen", sagte Bahr. Die Kirchen seien längst selbst Teil von Hate-Speech. In Predigten gehe es aber oft um die "Wut-Bürger da draußen, aber wenig um die Wut-Bürger in Kirchenvorständen und Synoden", sagte die frühere Kulturbeauftragte der EKD. Zur Glaubwürdigkeit gehöre die Beschäftigung damit auch dazu.

Schauspieler Fritz Wepper betet jeden Tag. «Wenn ich in München an der Theatiner- oder der Asamkirche vorbeikomme, gehe ich oft rein und bete», so der 78-Jährige. „Gerade durch den Tod meiner Frau habe ich erfahren, dass der Satz ›Vater unser im Himmel‹ eine besondere seelische Bedeutung hat, die einen tragen kann.» Erfahrungen habe er schon vor 40 Jahren mit dem Zen-Meister Taisen Deshimaru gemacht, betont der evangelisch getaufte Wepper. "Die Zen-Meditation übe ich noch heute aus, und sie hilft mir sehr, bei mir zu sein.»

Für die frühere Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, Charlotte Knobloch, ist das Alter Einstellungssache. Man sollte nicht zu Hause vorm Fernseher sitzen, sondern rausgehen, betont die 87-Jährige. Nach wie vor stehe für sie die Arbeit als Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern im Vordergrund. Angetrieben werde sie von der Lust auf Neues: «In jeder Generation gibt es andere Ideen und Vorstellungen», so Knobloch. Da müsse man mitgehen – und das erfordere persönlichen Einsatz. Namen

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen