Händelstadt feiert Festspiele 2019

Halle (epd) – Die Händel-Festspiele in Halle stehen bis zum 16. Juni unter dem Motto "Empfindsam, heroisch, erhaben – Händels Frauen". Dabei werden in der Geburtsstadt des Komponisten Georg Friedrich Händel (1685–1759) neun Opern auf die Bühne gebracht, wie die Stiftung Händel-Haus mitteilte. Darunter sind sechs szenische Produktionen und zwei deutsche Erstaufführungen. Die Händel-Festspiele werden am Freitagnachmittag mit der traditionellen Feierstunde am Händel-Denkmal auf dem Marktplatz sowie am Abend mit der Premiere der Händel-Oper "Julius Cäsar in Ägypten" in der Oper Halle eröffnet.
Neben den Opern gibt es bei den Händel-Festspielen auch Oratorien und große Chorkonzerte sowie fünf außergewöhnliche Festkonzerte zu erleben. In eigenen Galakonzerten präsentieren sich unter anderen Vivica Genaux und Lawrence Zazzo sowie Karina Gauvin, die von international renommierten Barockorchestern unterstützt werden. Insgesamt stehen mehr als 100 Veranstaltungen mit über 1000 Künstlern an 22 verschiedenen Veranstaltungsorten auf dem Programm. Erwartet werden wieder weit mehr als 50000 Besucher.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.