Sonderbriefmarke
Frauen der Reformation

Viele Reformatorinnen wie Martin Luthers Frau Katharina von Bora, Elisabeth von Calenberg-Göttingen und Elisabeth von Rochlitz hätten zur Verbreitung der Reformation beigetragen. Deshalb soll die Sonderbriefmarke an den Beitrag von Frauen zur Reformation erinnern, so das Bundesfinanzministerium. Die zentrale Botschaft der Freiheit im Glauben, gegründet auf die Heilige Schrift, habe mit zu neuzeitlichen Werten wie der Rede- und Gedankenfreiheit und demokratischen Gesellschaften beigetragen. Mit der Briefmarke im Wert von 3,70 Euro werden große Briefe (DIN A  4) ins Ausland mit bis zu 500 Gramm Gewicht frankiert.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen