Premium

Das Leben als Geschenk

Bedeutender tschechischer Komponist: Petr Eben (1929–2007). Er komponierte auch herausragende Werke der Kirchenmusik, so die Kirchenoper »Jeremias«, die im Jahr 2000 in Chemnitz uraufgeführt wurde. 2001 erhielt er den Preis der Europäischen Kirchenmusik.
  • Bedeutender tschechischer Komponist: Petr Eben (1929–2007). Er komponierte auch herausragende Werke der Kirchenmusik, so die Kirchenoper »Jeremias«, die im Jahr 2000 in Chemnitz uraufgeführt wurde. 2001 erhielt er den Preis der Europäischen Kirchenmusik.
  • Foto: Schott Music/Zbyněk Maděryč
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Schicksal: Wenig bekannt ist, dass der berühmte tschechische Komponist Petr Eben 1945 ins KZ Buchenwald deportiert wurde – eine Zeit, die auch sein geistliches Leben geprägt hat. Eine Erinnerung aus Anlass der Befreiung Buchenwalds am 11. April vor 75 Jahren.

Von Dietrich Ehrenwerth

Winterurlaub 2020 in Oberwiesenthal. Wegen Tauwetters ist die Loipe unbefahrbar, was kann man unternehmen? Aufs Programm rutscht eine Tour nach Karlsbad. Ein Plakat mit Konzertankündigungen kommt in den Blick, und wir entdecken die »Bratri Ebenové«. Bei näherem Hinsehen bestätigt sich, dass es sich um die Söhne des 2007 verstorbenen Komponisten Petr Eben (1929–2007) handelt. Später erfahre ich: Ebens Söhne, Marek, David und Kryštof, spielen zusammen in einer Band.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen